PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   PHP Developer Forum (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/)
-   -   ftp upload ohne Server- /tmp ? (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/52176-ftp-upload-ohne-server-tmp.html)

xon 21-03-2005 20:39

ftp upload ohne Server- /tmp ?
 
Hi,

ich google schon den ganzen Tag, und habe zum Thema FTP-Upload dutzende
Kommentare gelesen.
Aber eine Frage wird nirgends erklärt oder sogar beantwortet:
Geht FTP auch DIREKT (!) vom Client-Rechner (User) zur FTP-Schublade ?
Ich habe ein Input Feld (HTML) und lade über das Form-Tag (POST) die upload.php.
Dort wird ein FTP-Connect errichtet, der scheinbar auch klappt.
PHP-Code:

$upload ftp_nb_put($conn_id$destination_file$source_fileFTP_BINARY); 

Um den Fehler zu lokalisieren habe ich die Variablen ausgeben lassen.

Jetzt kommts: Dateien < 2MB lädt er hoch.
Da gibt er
$source_file : /tmp/sdSD56.pdf aus
$destination_file: info.pdf

Aber bei Dateien > 2MB ist die Variable $source_file leer !
Dennoch benennt ein File nach dem Quelldateinamen (was er auch so tun soll).
Da er aber kein File hat ($source_file ist ja leer), schreibt er eine 0-Byte Datei auf den Server.

Offensichtlich greift hier die 2MB-Hürde in der php.ini, aber
warum schreibt das script bei FTP (!) noch in das Server-Temp ?

Kurz vorweg: die Fehlerausgabe (siehe Hinweis, hier im Forum) ergab überhaupt nichts :(

Ok, hat jemand einen Lösungsvorschlag ? Was mache ich falsch ?
_________________________________________________________
Server:
-------
PHP Version 4.3.10-2
-------
Loaded Modules:
mod_php4, mod_ssl, mod_perl, mod_setenvif, mod_expires, mod_auth, mod_access, mod_rewrite, mod_alias, mod_userdir, mod_cgi, mod_dir, mod_autoindex, mod_status, mod_negotiation, mod_mime, mod_mime_magic, mod_log_config, mod_macro, mod_so, http_core
_________________________________________________________


Gruß,
EDIT:
by TobiaZ: Signatur gelöscht!

TobiaZ 21-03-2005 20:47

bin mir nicht ganz sicher, ob ich dich richtig verstanden habe.

Direkt geht nur mit entsprechenden FTP-Klient. Wenn du PHP einsetzen willst, dann musst du die Datei zunächst auf deinem Server zwischen speichern.

Guck dir mal in der php.ini die maximale upload größe an. (grad keine ahnung, wie die var genau heißt.)

xon 22-03-2005 18:32

Die Beschränkung liegt bei 2MB,- deshalb möchte ich ja über FTP uploaden.
Überall im Netz wird der upload über "ftp_put" / "FTP_BINARY" von einem
Web-Upload mit php unterschieden ?
Wenn das aber auch über /tmp läuft ergibt es ja gar keinen Vorteil ?
Gibt es eine andere Möglichkeit,- evtl. die Datei in ein anderes Verzeichnis umzuleiten, oder das /temp-Verzeichnis gar nicht erst zu benutzen ?


Gruß,
EDIT:
by TobiaZ: Signatur gelöscht!

wahsaga 22-03-2005 18:47

Zitat:

Original geschrieben von xon
Überall im Netz wird der upload über "ftp_put" / "FTP_BINARY" von einem Web-Upload mit php unterschieden ?
natürlich, weil das auch zwei ganz unterschiedliche dinge sind.

Zitat:

Wenn das aber auch über /tmp läuft ergibt es ja gar keinen Vorteil ?
du benutzt gar kein FTP für den upload vom client zum server, sondern HTTP.
und solche upload landen nun mal zuerst mal im dafür eingerichteten verzeichnis.

dass du anschließend noch die datei auf dem server per FTP irgendwo anders hin verschieben willst zeigt, dass dir der unterschied wohl noch gar nicht klar ist.

Zitat:

Gibt es eine andere Möglichkeit,- evtl. die Datei in ein anderes Verzeichnis umzuleiten, oder das /temp-Verzeichnis gar nicht erst zu benutzen ?
was sollte ein umdefinieren des upload-verzeichnisses an den für HTTP-uploads geltenden bedingungen ändern?


wenn du FTP vom clientrechner aus machen willst, brauchst du einen FTP-client.
ein HTML-formular ist aber kein solcher.

xon 22-03-2005 19:18

Zitat:

was sollte ein umdefinieren des upload-verzeichnisses an den für HTTP-uploads geltenden bedingungen ändern?
Das weiss ich noch nicht ganz genau, das hängt davon ab, wie es arbeitet.
Wird da die Datenmenge "mitgezählt" und der Transfer blockiert, oder die Größe der Datei nach dem Upload festgestellt und diese dann gelöscht ?
Irgendwas wird ja hochgeladen und kriegt einen temporären Namen ?

Wenn fb_put folglich nur der Befehl zum verschieben ist,
wäre es vielleicht möglich, das /tmp-Verzeichnis umzulenken auf den
FTP-Webspace*spekulier*
Wenn die Datei dann dort liegt wird sie evtl. nicht mehr vom Server gelöscht/blockiert ?

Dann sind natürlich die Formulierungen zu diesen Scripten, die man überall downloaden kann, falsch gewählt:
Es ist ja dann kein FTP-Upload, sondern nur ein FTP-Zugriff zum verschieben.
*Sch..* - ich steck in der Sackgasse...

Dann hab ich jetzt bitte noch 2 Fragen:
1 Ist es möglich mit php in irgendeiner Form einen Clienten zu "simulieren" ?
2. Was hat es damit auf sich, dass Du fast alles in Deinem Posting fettgedruckt
geschrieben hast ?


Gruß,
EDIT:
by TobiaZ: Signatur gelöscht!

TobiaZ 22-03-2005 19:44

Nun, vielleicht denkst du erstmal ein bisschen drüber nach und liest evtl. mal im Manual, wie der Fileupload funktioniert.

Zitat:

oder die Größe der Datei nach dem Upload festgestellt und diese dann gelöscht ?
Wozu soll das denn bitte gut sein???

Zitat:

Wenn fb_put folglich nur der Befehl zum verschieben ist
warum heißt es wohl *_put und nicht *_move???

Zitat:

Wenn die Datei dann dort liegt wird sie evtl. nicht mehr vom Server gelöscht/blockiert ?
Die Datei landet doch gar nicht auf dem Rechner!!!

Zitat:

Dann sind natürlich die Formulierungen zu diesen Scripten, die man überall downloaden kann, falsch gewählt
Ja genau: "Alle doof außer misch!"

Zitat:

1 Ist es möglich mit php in irgendeiner Form einen Clienten zu "simulieren" ?
das was du meinst, machen die ftp-funktionen. Das bringt dir aber nichts, wie du jetzt so langsam begreifen solltest!

Zitat:

2. Was hat es damit auf sich, dass Du fast alles in Deinem Posting fettgedruckt
Damit auch du es begreifst, hat wahsaga die wichtigen stellen markiert!!!
EDIT:
ich denke das bild kannst du aus deiner Signatur entfernen. Das zieht nur die Ladezeiten hoch! :teach:

wahsaga 22-03-2005 21:37

Zitat:

Original geschrieben von xon
Wenn fb_put folglich nur der Befehl zum verschieben ist, wäre es vielleicht möglich, das /tmp-Verzeichnis umzulenken auf den FTP-Webspace*spekulier*
natürlich nicht.

wenn der upload per HTTP erfolgt, muss das verzeichnis auch für den HTTP-server beschreibbar sein.

wenn der upload aber über HTTP erfolgt, dann wird der HTTP server auch dabei immer und ohne ausnahme seine diesbezüglichen regeln und limits einhalten.

Zitat:

Dann sind natürlich die Formulierungen zu diesen Scripten, die man überall downloaden kann, falsch gewählt:
Es ist ja dann kein FTP-Upload, sondern nur ein FTP-Zugriff zum verschieben.

na wenigstens diese erkenntnis scheint ja langsam mal am horizont aufzuziehen.

upload per HTTP zu machen, und verschieben auf dem selben server per FTP (und unter dem selben account) ist natürlich vollkommener nonsens.
mag ein trost sein, dass du dann wohl doch nicht alleine mit den verständnisproblemen bzgl. des unterschiedes zwischen HTTP und FTP bist, wenn das wirklich bei scripten "überall" der fall sein sollte :-)


Zitat:

1 Ist es möglich mit php in irgendeiner Form einen Clienten zu "simulieren" ?
natürlich.
aber wo denkst du hilft dir das hier?

Zitat:

2. Was hat es damit auf sich, dass Du fast alles in Deinem Posting fettgedruckt geschrieben hast ?
"fast alles" ...?

für zitate ist fett hier default, also halte ich mich möglichst daran.

und der letzte absatz war quasi ein "fazit" und deshalb hervorgehoben, in der hoffnung, dass der wesentliche punkt dieser diskussion klar wird.
die hoffnung war wohl vergebens ...?

xon 22-03-2005 23:28

[offtopic]
Wow.Das ist ziemlich heftig hier.Ihr macht euch ja schnell Freunde.
Noch nie ist mir bei meinem ersten Topic in irgendeinem Forum soviel Ablehnung entgegen getreten.
Dumm ist es nicht: zu fragen, sondern
dumm ist es: nicht zu fragen,-
Ihr habt auch mal angefangen, vergesst das nicht.
@tobiaZ: 5,3kb sind auch für Modem nicht viel, da das Bild nur 1x in den Ram geladen wird (Zum Vergleich: Dein "Motz-Smiley"hat 10.34 KB).- Aber ich habs rausgenommen. Das ist nicht wichtig.
[/offtopic]



Um hier nicht so merkwürdig auszuschweifen möchte ich meine Grundidee kurz noch skizzieren, vielleicht kommt ja noch was Produktives für mich dabei raus,
falls noch jemand willens ist, mir einen Wink in die richtige Richtung zu geben.
Dazu möchte ich die Gegenfrage von Wahsaga aufgreifen:
Zitat:

quote:1 Ist es möglich mit php in irgendeiner Form einen Clienten zu "simulieren" ?

natürlich.
aber wo denkst du hilft dir das hier?
Ganz einfach: Ich brauche echten/direkten FTP-Zugriff über ein PHP-Script/Webinterface, um die 2MB Beschränkung aufzuheben, ohne das der Server-Admin das für alle User so konfigurieren muss.
Wenn man also mit php einen Clienten bieten kann und mir vielleicht noch jemand ein Stichwort für meine Suche gibt, ohne beständig an meinem Lernwillen zu zweifeln, mache ich mich auch schon wieder auf den Weg in die Weiten des Webs.

Evtl. misverstehe ich da aber immer noch was, dann seid einfach nett und weisst mich freundlich darauf hin: Es wäre dieselbe Anzahl Buchstaben die Ihr dazu tippen müsstet, vielleicht sogar weniger...


Vielen Dank,
EDIT:
by TobiaZ: Signatur gelöscht!

TobiaZ 23-03-2005 07:56

Zitat:

Evtl. misverstehe ich da aber immer noch was, dann seid einfach nett und weisst mich freundlich darauf hin: Es wäre dieselbe Anzahl Buchstaben die Ihr dazu tippen müsstet, vielleicht sogar weniger...
mitlererweile nur noch überflogen. da ich selbst entscheide, wer mein freund ist und wie lange das dauert... ;)

Ich erkläre dir nochmals: wenn du mit PHP (ja, das ist diese SERVERSEITIGE Programmiersprache!) arbeiten willst, dann ist es erforderlich die Datei erst auf dem PHP-Space zu speichern! Verstanden?

wahsaga 23-03-2005 09:40

Zitat:

Original geschrieben von xon
Ganz einfach: Ich brauche echten/direkten FTP-Zugriff über ein PHP-Script/Webinterface
noch mal ganz einfach:
das gibt es nicht!

wenn du etwas per FTP hochladen willst, brauchst du einen client, der FTP "kann".

ein einfaches HTML-formular scheidet damit aus - weil du die daten damit nur per HTTP hochladen kannst.

xon 23-03-2005 10:27

Zitat:

mitlererweile nur noch überflogen.
Wieso, "mittlerweile" ?

OffTopic:
@tobiaZ
Ich war nicht untätig: Viele Deiner Beiträge hier im Board sind Ego-fixiert und ohne Aussage, aber wahrscheinlich geht es Dir gut damit.
Du redest irgendwie an meiner Fragestellung vorbei, aber Du merkst es nicht.
Bist du so hohl, oder tust Du nur so ?
-Denk an Deine 10kb Sig-


@Wahsage
Dann tut es mir leid, dass ich Eure Zeit in Anspruch genommen habe...
Für mich ist dieser Thread damit erledigt.
EDIT:
by TobiaZ: Signatur gelöscht!

TobiaZ 23-03-2005 11:07

@ot: *wein* :{

wahsaga 23-03-2005 11:12

Zitat:

Original geschrieben von xon
Du redest irgendwie an meiner Fragestellung vorbei, aber Du merkst es nicht.
du bist nicht mal in der lage, die grundzüge deines "problems" zu erkennen (fehlendes grundlagenwissen), aber du merkst es nicht.

Zitat:

Bist du so hohl, oder tust Du nur so ?
erste und letzte verwarnung!
mässige bitte deine ausdrucksweise.

*close*


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:33 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG