PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   PHP Developer Forum (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/)
-   -   Problem mit rekursiver funktion - kein Rückgabewert (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/55356-problem-mit-rekursiver-funktion-kein-rueckgabewert.html)

lx-club 07-06-2005 11:05

Problem mit rekursiver funktion - kein Rückgabewert
 
hier mal meine funktion. wenn ich mir das ergebnis mittels echo ausgeben lasse ist alles ok aber warum kann ich
diesen wert mittels return nicht übergeben?
wenn ich

PHP-Code:

 $info $this -> breadCrumbs($pgID);
echo 
$info // leere ausgabe?????? 

erfolgt eine leere ausgabe, nur wieso? eine fehlermeldung bekomm ich nicht.
hier mal die funktion:

PHP-Code:

function breadCrumbs($pgID$bc="")
{
        
$query "SELECT parent_id, bezeichnung FROM kk_produktgruppen WHERE pg_id = ".$pgID;
        
$res $this -> db -> sql($query);
        
$row mysql_fetch_array($res);
        if (
$row['parent_id'] == 0)
        {
            
$bc .= $row['bezeichnung'];
            echo 
$bc;
            return 
$bc;
        }
        else
        {
            
$bc .= $row['bezeichnung'];
            
//echo $row['bezeichnung'];
            
$this -> breadCrumbs($row['parent_id'], $bc);
        }
        
        



Titus 07-06-2005 11:08

vielleicht das return $bc hinter das if/else setzen?!
Im else-Zweig wird nämlich nichts zurückgegeben.

Quetschi 07-06-2005 11:11

Hallo,

dein Return wird nur ausgeführt wenn

$row['parent_id'] == 0

Wenn das nicht 0 ist, dann wird kein return ausgeführt, dass müsstest dann noch zusätzlich in den else-teil schreiben.

Gruss
Quetschi

lx-club 07-06-2005 11:11

ich hatte es auch schon hinter dem else ganz zum schluss aber is dasselbe. ist komisch, denn wenn ich mir das $bc mittels echo ausgeben lasse, hab ich das korrekte ergebnis.. nur wieso das nicht mit dem return geht ist mir nicht verständlich:confused:

lx-club 07-06-2005 11:15

Zitat:

Original geschrieben von Quetschi
Hallo,

dein Return wird nur ausgeführt wenn

$row['parent_id'] == 0

Wenn das nicht 0 ist, dann wird kein return ausgeführt, dass müsstest dann noch zusätzlich in den else-teil schreiben.

Gruss
Quetschi

hi...

also eigentlich hatte ich mir das ja so gedacht, das gerade, wenn parent_id 0 ist, das ergebnis zurückgegeben werden soll. die funktion ruft sich ja solange auf bis parent_id = 0 ist. und die variable $bc gebe ic hja bei jedem funktionsaufruf erneut mit... oder hab ic hda grad en denkfehler?

schlimmerfinger 07-06-2005 11:18

Setze doch return $bc am ende der if/else abfrage.
EDIT:
war ein bisschen zu voreilig

lx-club 07-06-2005 11:22

also das return zusätzlich in den else zweig bewirkt nix und auch am ende genausowenig...

schlimmerfinger 07-06-2005 11:37

Eigentlich sollte deine Methode funktionieren... Probier mal dies
PHP-Code:

function breadCrumbs($pgID) {
    
$retVal "";

    
$res $this -> db -> sql(
        
"SELECT
                parent_id,
                bezeichnung
            FROM
                kk_produktgruppen
            WHERE
                pg_id = "
. (int) $pgID
    
);

    if (!
is_resource($res)) {
        
trigger_error(mysql_error(), E_USER_WARNING);
    }

    
$row mysql_fetch_array($res);
    
    if (
$row['parent_id'] == 0) {
        
$retVal $row['bezeichnung'];
    } else {
        
$retVal $this -> breadCrumbs($row['parent_id']);
        
$retVal .= $row['bezeichnung'];
    }
    return 
$retVal;



lx-club 07-06-2005 11:55

hi schlimmerfinger,

funzt jetzt super, nur ich blick nich richtig durch warum das so geht.
ich hatte ja immer den string immer wieder mit übergeben, damit die neuen werte drangehangen werden, aber jetzt is es irgendwie anders, bnei jedem funktionsaufruf wird doc hdas $retVal immer wieder geleert oder?
könntest du mir das mal kurz erklären?

schlimmerfinger 07-06-2005 12:04

Vieleicht hilft Dir das weiter. Rekursive Funktionen
Sag bescheid wenn nicht ;)

lx-club 07-06-2005 12:14

hi...

also das war sehr hilfreich. du hast in meiner funktion diese 2. methode angewandt, ich habe aber nur an die erste möglichkeit gedacht.
nur dieser hier ist noch etwas unverständlich:

Dann ist die Methode runter2() wieder beendet (ein unsichtbares, nicht direkt geschriebenes return), und sie springt zum Aufrufer zurück. Das war wieder die Methode runter2(), aber mit der Belegung n = 2. Das geht so weiter, bis es zurück zum Aufrufer kommt, der runter(10) aufgerufen hat, zum Beispiel die main()-Methode. Der Trick bei der Sache ist nun darin zu sehen, dass jede Methode ihre eigene lokale Variable besitzt.

wenn die methode beendet ist, warum ruft sie sich dann erneut auf? es steht ja gar kein funktionsaufruf dort?

schlimmerfinger 07-06-2005 12:24

Bin mir nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe.

Die Methode die als erstes aufgerufen wurde bleibt bei runter2 ( n – 1 ); stehen und das wiederholt sich bis n gleich 0 ist. Erst dann geht es mit System.out.print( n + ", " ); weiter.
Zitat:

Der Unterschied besteht darin, dass runter1() zuerst die Zahl n ausgibt und anschließend rekursiv runter1() aufruft. Die Methode runter2() steigt jedoch erst immer tiefer ab, und die Rekursion muss beendet sein, bis es zum ersten print() kommt. Daher gibt im Gegensatz zu runter1() die Methode runter2() die Zahlen in aufsteigender Reihenfolge aus:

lx-club 07-06-2005 12:30

Zitat:

Original geschrieben von schlimmerfinger
Bin mir nicht sicher ob ich dich richtig verstanden habe.

Die Methode die als erstes aufgerufen wurde bleibt bei runter2 ( n – 1 ); stehen und das wiederholt sich bis n gleich 0 ist. Erst dann geht es mit System.out.print( n + ", " ); weiter.

genau so habe ich es auch verstanden, aber warum geht es dann nach dem system.out.print weiter? das versteh ich nicht. die funktion wird doch nicht nochmal neu aufgerufen

schlimmerfinger 07-06-2005 12:39

:)
Es wurden in diesen fall 10 mal runter2()
aufgerufen und alle bleiben - bis n eben 0 ist - bei runter2( n -1 )
stehen. D.h. alle 10 Methoden warten nur
darauf, das es endlich mit System.out.print( n + ", " ) weitergeht. Jetzt
ist es nun soweit n ist 0 und die zuletzt aufgerufene Methode gibt n
mittels System.out.print( n + ", " ) aus.
Dann kommt die voletzte u.s.w.

lx-club 07-06-2005 12:44

ahhhh *lichtan* :)
stimmt so wird ein schuh draus, ic hglaub ohne deine letzte erklärung hät ichs nich so verstanden, obwohl sich dieses beispiel wunderbar auf mein problem übertragen lässt.
ok da danke ich dir. wieder was gelernt und funktionieren tuts auch.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:40 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG