PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   PHP Developer Forum (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/)
-   -   extrem langsamer Seitenaufbau (https://www.php-resource.de/forum/php-developer-forum/88949-extrem-langsamer-seitenaufbau.html)

dev_null815 17-12-2007 22:08

extrem langsamer Seitenaufbau - gelöst
 
Hallo,

ich bin, was php betrifft, relativer Anfänger. Mein Script funktioniert zwar, allerdings dauert es fast acht Sekunden, bis die Tabelle mit Kundendaten (und auch andere, vergleichbare Tabellen) aufgebaut ist. Ich habe im Moment etwa 140 Kunden in der Datenbank. Das sollte doch niemals so lange dauern, oder? Hier der betreffende Code:
PHP-Code:

  <div id="KundenDivBody" style="height:6cm; overflow:auto; padding:1px">
    <table id="KundentabelleBody" class="Kundenliste" rules="all">
      <?php
        $abfrage 
"SELECT * FROM kunden ORDER BY Nachname";
        
$ergebnis mysql_query($abfrage);
          while(
$row mysql_fetch_object($ergebnis))
          {
            echo 
"<tr".(($row->Aktiv==1) ? " class='Normal'" " class='Reserviert'")." id='Kunde$row->Kunde'>\n";
            echo 
"<td onclick='editNummer($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\")'>\n";
            echo 
$row->Kunde."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='editNachname($row->Kunde, \"$row->Nachname\")'>\n";
            echo 
$row->Nachname."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='editVorname($row->Kunde, \"$row->Vorname\")'>\n";
            echo 
$row->Vorname."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='javascript:editTelefon($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\", \"$row->Telefon\")'>\n";
            echo 
$row->Telefon."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='toggleHelfer($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\", $row->Helfer)'>\n";
            echo ((
$row->Helfer==1) ? "Ja" "Nein")."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='toggleAlthelfer($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\", $row->Althelfer)'>\n";
            echo ((
$row->Althelfer==1) ? "Ja" "Nein")."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td onclick='toggleAktiv($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\", $row->Aktiv)'>\n";
            echo ((
$row->Aktiv==1) ? "Aktiv" "Reserviert")."\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"<td class='Loeschen' onclick='delKunde($row->Kunde, \"$row->Nachname\", \"$row->Vorname\")'>\n";
            echo 
"Löschen\n";
            echo 
"</td>\n";
            echo 
"</tr>\n";
          }
      
?>
    </table>
  </div>

Wenn ich die echo-Zeilen auskommentiere ist keine Verzögerung zu bemerken, also ist es nicht der Datenbankzugriff. Ich habe auch schon versucht, alle Strings in eine Variable zu schreiben und diese mit einem einzigen echo auszugeben, aber das hat genauso lange gedauert. Ich habe mysql_fetch_object schon durch mysql_fetch_row ersetzt um zu sehen ob es an den Objekten liegt, aber das Array ist auch nicht schneller.

Das ganze läuft lokal unter XAMPP, also auch kein Netzwerkproblem.

Woran könnte es denn noch liegen? In PHPMyAdmin ist die Tabelle ja auch sofort da, irgendwie muss es also gehen. Aber durch den Code von PHPMyAdmin steig ich nicht so recht durch, da fehlt es dann doch etwas an Erfahrung.

Ich bin für jeden Tip dankbar!

IchBinIch 17-12-2007 22:11

Stopp als erstes mal die Zeit im PHP-Code. Wenn die wirklich lange dauert, kommentierst du noch mal alles (die echos) aus und fügst es stück für stück wieder ein.

Achte darauf, dass die Tabelle (HTML) valide ist.

dev_null815 17-12-2007 22:31

Ich habs zwar noch nicht gestoppt, aber mit jeder hinzugefügten Spalte wird das ganze langsamer. Es ist also kein punktuelles Problem.
Der erzeugte html-code sieht für mich gut aus, ist da in meinem Script ein Fehler zu erkennen?

onemorenerd 17-12-2007 23:06

Vielleicht ist dein Script gar nicht langsam sondern dein Browser beim Rendern. Am schnellsten überprüfst du das mit header('Content-Type: text/plain'); am Anfang des Scripts.

dev_null815 18-12-2007 01:32

Hey, das ist es! PHP war unschuldig! Ich entschuldige mich hiermit förmlich für die Verdächtigung. Dann ist jetzt html/Javascript debugging angesagt. Hoffentlich kommt was dabei heraus....


Vielen Dank, onemorenerd!!!


Edit: nach 5 Minuten war der Fehler gefunden, eine überflüssige Javascript Schleife, die jede Tabellenzelle ansprach statt nur die ersten. Jetzt geht alles blitzschnell.

Nochmals vielen Dank an onemorenerd, dein Hinweis hat mir viele Stunden Fehlersuche erspart!

H2O 18-12-2007 09:10

Zitat:

Original geschrieben von dev_null815
Jetzt geht alles blitzschnell.
Wenn du nicht SELECT * FROM schreibst, gehts vielleicht noch schneller

dev_null815 18-12-2007 15:24

Zitat:

Original geschrieben von H2O
Wenn du nicht SELECT * FROM schreibst, gehts vielleicht noch schneller
Das mag stimmen, aber da sich die Datenbank wohl nie sonderlich über das gegenwärtige Maß füllen wird (ist ein Verwaltungs- und Kassensystem für unseren Krabbelstubenbasar, und mehr Kunden werden es wohl nicht mehr), bringt das außer mehr Schreibarbeit eigentlich nichts.
Ich könnte mich nur sonstwohin beißen, dass ich nicht daran gedacht habe die Abbruchbedingung gründlich zu prüfen.
Naja, Ende gut, Alles gut.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:29 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG