php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 11:33
tulpe
 Newbie
Links : Onlinestatus : tulpe ist offline
Registriert seit: Sep 2006
Beiträge: 17
tulpe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard .htaccess- geschützte Datei mit Parametern aufrufen

Ich möchte eine PHP-Datei, die in einem .htaccess geschützten Verzeichnis liegt aufrufen, ohne die Eingabemaske für Kennwort und Benutzername angezeigt zu bekommen.
- Die Datei liegt z. B. in den Favoriten des Admin und der will nicht jedesmal die Daten eingeben. -
Jetzt dachte ich, man könnte dem gespeicherten Link zu dieser Datei vielleicht den Benutzernamen und das Kennwort als Parameter anhängen, also ungefähr so: http://www.domainname.de/geschuetzte...?benutzername='Ich'&kennwort='meinKennwort'

Funktioniert aber leider so nicht!

Ist der Ansatz schon falsch, oder nur die Syntax?

Danke, für jeden Tipp!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 11:39
lennart
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : lennart ist offline
Registriert seit: May 2007
Ort: Hamburg
Beiträge: 565
lennart ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Der Passwortschutz mit .htaccess ist eine reine Apache Sache, die Parameter werden von PHP ausgewertet.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 11:53
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Ist der Ansatz schon falsch, oder nur die Syntax?
imho schon der Ansatz. Ich wollte das auch mal machen (lange ist's her) und jemand hier (ich glaub es war whasaga) hat mich dann darauf aufmerksam gemacht, dass dies nicht geht, da das eine Apache und das andere PHP ist.
Wenn du das umsetzen willst, musst du imho auf eine PHP-only Lösung (LogIn) umsteigen. Ruf die Seite mit den Parametern auf, PHP prüft dann ob diese korrekt sind und zeigt im Erfolgsfall den Inhalt der Seite an. Wenn das PW/Username nicht korrekt sind leitet PHP auf die LogIn-Seite weiter. Ich würde da aber noch eine zeitlich begrenzte Session ins Spiel bringen, damit die Links nicht unendlich lange gültig sind.

Gruss

tobi
__________________
Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

"An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 12:38
tulpe
 Newbie
Links : Onlinestatus : tulpe ist offline
Registriert seit: Sep 2006
Beiträge: 17
tulpe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Danke für die schnellen Antworten.

Habe ich das richtig verstanden, dass ich die .htaccess-Datei komplett löschen soll.
Und stattdessen eine PHP-Passwortabfrage starten soll, z.B. mit Passwort-/Benutzerabgleich aus der Datenbank?

Oder schalte ich besser eine Datei ausserhalb des geschützten Verzeichnisses vor, die die Zugangsdaten als Parameter übergeben mit denen im Quellcode dann angegebenen direkt vergleicht und nur bei Übereinstimmung in den geschützten Bereich weiterleitet?
Aber dann müßte in diesem Fall dann die .htaccess-Datei ignoriert werden (geht sowas???).

Der Sinn des ganzen ist eigentlich nur, dass sich unterschiedliche Admins (Admin1, Admin2,...) mit unterschiedlichen Passwörtern in diesen geschützten Bereich einloggen können sollen.
Alles weitere (z.B. Datenbankeinträge) was diese Admins dann machen, soll gekennzeichnet, also nachher den einzelnen Admins zuzuordnen sein.

Wenn also z. B. Admin2 einen Beitrag einstellt wird dem Beitrag das Kürzel der Admin2 in der Datenbank hinzugefügt.
Aber woher weiß das Programm dann allein durch das Login, welcher Admin jetzt agiert?
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 13:00
jahlives
 Master
Links : Onlinestatus : jahlives ist offline
Registriert seit: Jun 2004
Ort: Hooker in Kernel
Beiträge: 8.279
jahlives ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Aber woher weiß das Programm dann allein durch das Login, welcher Admin jetzt agiert?
Entweder weil du den Username als GET Parameter durch die URL schleifst (suboptimal) oder weil du eine Session verwendest wo der Login gespeichert wird. Anhand der Session ID kann dann das Script feststellen, welcher Admin diese Änderung abgeschickt hat.
Zitat:
Aber dann müßte in diesem Fall dann die .htaccess-Datei ignoriert werden (geht sowas???).
afaik geht das ned. Die .htaccess müsste komplett weg und die Seiten nur durch PHP geschützt werden
__________________
Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

"An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 13:47
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

http://usernameassword@www.example.com/file.php ist glaube ich das, was du suchst. Der aktuell angemeldete Benutzer wird in $_SERVER['PHP_REMOTE_USER'] (oder so ähnlich, ich nutze das nicht) vorgehalten.

Geändert von unset (12-08-2008 um 14:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 13:59
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Du kannst auch direkt über PHP HTTP-Authentifizierung implementieren. Klick: http://de2.php.net/manual/de/features.http-auth.php
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 14:52
H2O
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : H2O ist offline
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 937
H2O ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Der Login über die Adresszeile ist sehr wohl möglich, aber die Logindaten kommen, wie von unset schon angedeutet, vor die Adresse, aber nach dem Protokoll. Und wenn man die Smilies ausschaltet sieht sein Link dann so aus: http://username:password@www.example.com/file.php
__________________
Gruss
H2O
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 15:03
3DMax
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : 3DMax ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.916
3DMax ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von tulpe
Oder schalte ich besser eine Datei ausserhalb des geschützten Verzeichnisses vor, die die Zugangsdaten als Parameter übergeben mit denen im Quellcode dann angegebenen direkt vergleicht und nur bei Übereinstimmung in den geschützten Bereich weiterleitet?
Aber dann müßte in diesem Fall dann die .htaccess-Datei ignoriert werden (geht sowas???).
hört sich machbar an. du kannst zusätzlich einen rechner angeben, der dann ohne authentifizierung "rein" darf, also localhost bzw. 127.0.0.1 wenn der server selbst die datei abruft.
siehe auch hier: Eine von 2 Bedingungen (Rechner ODER Name/Passwort) muss stimmen
Zitat:
Eine von 2 Bedingungen (Rechner ODER Name/Passwort) muss stimmen:
Beispiel:
Dateien in einem Verzeichnis sollen Nutzern auf Rechnern der TU Chemnitz sofort zugreifbar sein. Nutzer anderer Rechner müssen sich als URZ-Nutzer authentifizieren (Nutzerkennzeichen + Passwort). Die .htaccess-Datei im Verzeichnis enthält:

Satisfy any
AuthName "URZ"
AuthType Basic
AuthDBMUserFile /www/auth/urzpasswd.dbm
Require valid-user

Order Deny,Allow
Deny from all
Allow from .tu-chemnitz.de
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 22:12
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Der Login über die Adresszeile ist sehr wohl möglich, ...
Afaik ist das aber eine Browsererweiterung und kein Bestandteil des HTTP-Protokolls, im Gegensatz zu FTP.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 12-08-2008, 22:24
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Natürlich ist das kein Bestandteil des HTTP-Protokolls, sondern des URI-Standards! Aber wo ist FTP Bestandteil des HTTP-Protokolls?
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 08:15
H2O
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : H2O ist offline
Registriert seit: Jul 2007
Beiträge: 937
H2O ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von RFC1738
3.1. Common Internet Scheme Syntax

While the syntax for the rest of the URL may vary depending on the
particular scheme selected, URL schemes that involve the direct use
of an IP-based protocol to a specified host on the Internet use a
common syntax for the scheme-specific data:

Code:
//<user>:<password>@<host>:<port>/<url-path>
Some or all of the parts "<user>:<password>@", ":<password>",
":<port>", and "/<url-path>" may be excluded.
__________________
Gruss
H2O
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 14:35
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Aber wo ist FTP Bestandteil des HTTP-Protokolls?
Ne, da habe ich meinen Satz wohl etwas unglücklich formuliert. H2O hat den richtigen Abschnitt zitiert. Und weiter geht es so:
Zitat:
A FTP URL follow the syntax described in Section 3.1. If :<port> is omitted, the port defaults to 21.
Zitat:
An HTTP URL takes the form:
http://<host>:<port>/<path>?<searchpart>
Das meine ich mit kein Bestandteil des HTTP-Protokolls, im Gegensatz zu FTP..
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 15:31
unset
  Moderator
Links : Onlinestatus : unset ist offline
Registriert seit: Jan 2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 3.782
unset befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Das von dir zitierte RFC ist aber auch veraltet. Im aktuellen (http://tools.ietf.org/html/rfc3986) kann ich das nicht finden
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 13-08-2008, 15:42
tulpe
 Newbie
Links : Onlinestatus : tulpe ist offline
Registriert seit: Sep 2006
Beiträge: 17
tulpe ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von H2O
Der Login über die Adresszeile ist sehr wohl möglich, aber die Logindaten kommen, wie von unset schon angedeutet, vor die Adresse, aber nach dem Protokoll. Und wenn man die Smilies ausschaltet sieht sein Link dann so aus: http://username:password@<a href="ht...m/file.php</a>
Habe die Tipps versucht umzusetzen.
Bekomme allerdings eine Fehlermeldung, dass die Seite nicht gefunden würde.

Auch die Server-Variablen
$_SERVER['SERVER_NAME'];
$_SERVER['PHP_AUTH_USER'];
$_SERVER['REMOTE_USER'];
$_SERVER['PHP_AUTH_USER'];
werden mir nicht augegeben.

Dann habe ich mit
echo "<pre>";
print_r ($_SERVER);
echo "</pre>";

versucht, dort stehen die Variablen auch nicht drin (habe mich vorher in geschützten Bereich angemeldet).
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:55 Uhr.