php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Suche Nach: Teilbereich einer Tabelle (MySQL) auslesen und wie folgt wieder geben:


 
default23
17-02-2015, 22:49 
 
Hi,

ich habe vermutlich nur ein totales Loch im Kopf oder stehe auf dem Schlauch, aber ich könnte eure Hilfe gebrauchen bei der Realisierung eines Gedankens:

Ich möchte eine Tabelle (HTML Tabelle), welche bereits durch Durch DB Abfrage (while Schleife) ausgegeben wird komplett ändern, da der Output zu Umfangreich wird.

Ich habe z.B. die SQL Tabelle (Spalten):

ID ; USER ; ADRESS

Aktuell wird eine komplette Tabelle erstellt. Ich möchte aber jetzt Nach einer gewissen Person ausgeben, jedoch mit dem ZUSATZ das die ID mit angegeben wird und die 5 Vorgänger- und Nachfolger- ID's.

Beispiel:

Max Mustermann wird gesucht ...

[ MAX MUSTERMANN ] [ ID ist 14 ] [ andere Werte ]

Die Ausgabe soll so ausgegeben werden.

[ Andere Person ] [ ID ist 12 ] [ andere Werte ]
[ Andere Person ] [ ID ist 13 ] [ andere Werte ]
[ MAX MUSTERMANN ] [ ID ist 14 ] [ andere Werte ]
[ Andere Person ] [ ID ist 15 ] [ andere Werte ]
[ Andere Person ] [ ID ist 16 ] [ andere Werte ]

Ihr seht also, er soll nach der person suchen und sie als "Mittelpunkt" der "Teiltabelle" ausgeben.

Ich hatte an "switch (case)" gedacht, jedoch seh ich entweder keine vereinfachte lösung oder ich habe ohnehin ein Denkfehler :)

Ich würde mich über ein vereinfachtes Beispiel sehr freuen, oder wenigstens den richtigen Denkanstoß.

Danke

 
Berni
18-02-2015, 09:59 
 
Das einfachste ist wohl zwei SQL Abragen zu erstellen.

Die erste Query holt dir die gesucht Person inkl der folgenden 5 Einträge.
Die zweite Query holt dir die Vorgänger.

 
streuner
18-02-2015, 10:41 
 
Hi,

warum nicht in einem Statement mit Between SQL: BETWEEN Condition (http://www.techonthenet.com/sql/between.php) ?

mfg streuner

 
Berni
18-02-2015, 15:11 
 
das geht doch nur wenn ich die ID's kenne. Oder?


SELECT *
FROM suppliers
WHERE supplier_id BETWEEN 5000 AND 5010

 
streuner
18-02-2015, 15:22 
 
das geht doch nur wenn ich die ID's kenne. Oder?Die ID, wo du 5 einträge davor und 5 danach haben möchtest, kennst du ja. Dann kannst du mit Variablen arbeiten und der Differenz dafür. Geht, wenn die id's durchgängig sind.

Alternativ müsste es auch mit UNION und LIMIT für 2 SQL Statements (vorheriger und nachfolgender Datensatz) gehen (Untergrenze LIMIT 4 und Obergrenze LIMIT 4 + die eigentliche ID).

 
h3ll
18-02-2015, 16:02 
 
Die ID, wo du 5 einträge davor und 5 danach haben möchtest, kennst du ja. Dann kannst du mit Variablen arbeiten und der Differenz dafür. Geht, wenn die id's durchgängig sind.

Was häufig nicht der Fall ist, somit kann das wohl verworfen werden.

 
default23
19-02-2015, 10:58 
 
erstmal Danke für die Antworten.

rein theoretisch kennen wir nach abfrage der person natuerlich die ID, aber jetzt nehmen wir den irwitzigen fall, dass die ID 1 ist oder die letzte ID zb. 1000.

Dann würde der mathematische weg bzw. der LIMIT weg nicht mehr sachgemäß funktionieren, wass wieder zusätzliche abfragen / maßnahmen mit sich ziehen würde.

ansonsten könnte der weg auch mathematisch via ID gestaltet werden mit 11 Ausgaben ( -5 , -4 .... -1 , gesuchte person ... + 1 , +2 ... +5).

Ich hatte (habe) mir erhoft einen sauberen weg zu finden. ielleicht seh ich auch nur den baum vor lauter wald nicht.

______

BETWEEN kann deswegen nicht so einfach genutzt werden, da wir zwar die ID abfragen können, jedoch nicht ohme weiteres den "BETWEEN Bereich" automatisiert festlegen können, da dieser Bereich je nach ID sich ändert.
______

JA die ID's sind einzigartig und durchgängig

 
streuner
19-02-2015, 11:12 
 
rein theoretisch kennen wir nach abfrage der person natuerlich die ID, aber jetzt nehmen wir den irwitzigen fall, dass die ID 1 ist oder die letzte ID zb. 1000.

Dann würde der mathematische weg bzw. der LIMIT weg nicht mehr sachgemäß funktionieren, wass wieder zusätzliche abfragen / maßnahmen mit sich ziehen würde.Hängt davon ab, was du genau mit der Ausgabe erreichen willst! Da du personbezogene Daten ausgeben willst, ist es vielleicht gar nicht notwendig, dass bei der id 1 nur die 3 nächsthöheren ID's mit ausgegeben werden.

Willst du natürlich unabhängig von der ID immer(!) davor und danach Ausgaben haben, fällt mir keine "einfache" SQL Lösung ein und du könntest reativ einfach mit PHP und arrays arbeiten.

da dieser Bereich je nach ID sich ändert.

Addition/Subtraktion der ID um die start-/Enddifferenz (geht wie gesagt nur bei fortlaufenden ID's). Deswegen ist der Ansatz mit UNION und LIMIT sicherlich besser

 
default23
19-02-2015, 12:58 
 
dummer weise dient die von mir geforderte ausgabe lediglich einem design wunsch.

eine aktuelle Tabelle mit mehr als 1000 Einträgen wird mit Seiten angezeigt, sodass aktuell 25 Einträge pro Seite angezeigt werden.

Ich möchte dies erweitern. Wenn Person X die Seite aufruft, erhält er nur die Seite mit 25 Einträgen, in der Mitte markiert, die Zeile mit seinem Namen.

das ist keine wirklich relevante Funktion. lediglich ein Designfaktor. Eventuell fällt mir ja doch noch was ein, oder ich werde die Berechnungsvariante und einfach via ID lösen. Ich will hier keinen unnötig damit belasten :)

dennoch Danke für den Versuch. Vielleicht fällt doch jemanden noch eine andere ID ein, ich schau gern weiter nach , ob jemand schlauer ist :P

 
h3ll
19-02-2015, 21:19 
 
UNION und LIMIT, wurde doch eh schon genannt. Was passt dir daran nicht?

 
thommyk
03-03-2015, 16:44 
 
SELECT * FROM suppliers WHERE supplier_id < $id ORDER BY supplier_id ASC LIMIT 12
UNION
SELECT * FROM suppliers WHERE supplier_id = $id
UNION
SELECT * FROM suppliers WHERE supplier_id > $id ORDER BY supplier_id ASC LIMIT 12

DAmit hast Du 25 Zeilen, 12 vor und 12 dahinter der gesuchten ID
so schwer ist das doch nicht

 
h3ll
03-03-2015, 20:03 
 
Und das Ganze jetzt noch ohne SELECT * und es ist eine sehr schöne Lösung :)

 
Berni
04-03-2015, 09:35 
 
Sieht gut aus!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:26 Uhr.