php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
DENIC DISPUTE eintrag überprüfen?


 
pauino
24-02-2003, 11:34 
 
hallo

keine ahnung in welches forum das soll, aber hier meine frage:

weiss jemand ob ich bei der denic erfahren kann, ob ein DISPUTE - Antrag (so eine art vorbestellung wenn ich das richtig verstanden habe) auf eine freiwerdene domain gestellt wurde?


gruesse von

pau

 
wahsaga
24-02-2003, 11:51 
 
das hat mit 'vorbestellung' wenig bis gar nichts zu tun, sondern geht eher um rechtliche streitfälle.


zitat http://www.denic.de/doc/recht/faq/ansprueche.html#a0005 :

Was ist ein Dispute-Eintrag (früher WAIT) und was bewirkt er?
Dieses Instrument bewirkt vor allem, daß der Domaininhaber die Domain nicht auf einen Dritten übertragen kann und verhindert somit, daß er sich der Auseinandersetzung mit Ihnen entzieht. Allein eine Übertragung der Domain auf Sie bleibt selbstverständlich möglich. Außerdem gewährleistet der zu Ihren Gunsten eingerichtete Dispute-Eintrag, daß Sie automatisch neuer Domaininhaber werden, wenn der bisherige Domaininhaber die Domain freigibt. Damit trägt die DENIC insbesondere der Tatsache Rechnung, daß manche Gerichte sich weigern, den Domaininhaber zur Übertragung der streitgegenständlichen Domain zu verurteilen, und ihn statt dessen lediglich zur Freigabe verpflichten.

Nicht dagegen handelt es sich bei dem Dispute-Eintrag um einen Platz auf einer Warteliste (weshalb die bisherige Bezeichnung als "WAIT" ein wenig verwirrend war und künftig nicht mehr verwendet werden soll); denn Wartelisten werden bei der DENIC nicht geführt. Abgesehen davon, daß dies erheblichen zusätzlichen Aufwand erfordern würde, wäre es auch nicht sinnvoll, da gerade die interessanten Domains, auf die zu warten sich vielleicht lohnen würde, von ihren Inhabern kaum je einfach wieder aufgegeben werden.

http://www.denic.de/doc/recht/faq/ansprueche.html#a0006 :

Wie bekomme ich einen Dispute-Eintrag (früher WAIT)?
Indem Sie einen solchen bei der DENIC beantragen. Dafür müssen Sie das entsprechende Formular ausdrucken, ausfüllen, unterzeichnen und im Original an die DENIC schicken. Dabei ist es besonders wichtig, daß Sie tatsächlich, wie Sie es mit Unterzeichnung des Antrags auch bestätigen, die Auseinandersetzung mit dem Domaininhaber führen. Außerdem müssen Sie Unterlagen beifügen, aus denen sich Anhaltspunkte dafür ergeben, daß Ihnen an der Domain, um die es geht, ein Recht zusteht.[...]

man beachte besonders die dick markierten stellen...

 
pauino
24-02-2003, 12:01 
 
jo

danke

die seite hatte ich auch schon gesehen und genau darum geht es halt auch. um einen rechtlichen streitfall.

leider habe ich bei der denic und auch woanders nichts darueber gefunden ob ich irgendwie pruefen kann, ob so ein DISPUTE eintrag vorliegt.

weiss das jemand oder hat vielleicht schon einmal irgendwer so einen antrag gestellt bzw. so dieses problem gehabt?


gruesse von

pau

 
wahsaga
24-02-2003, 12:50 
 
Original geschrieben von pauino
die seite hatte ich auch schon gesehen und genau darum geht es halt auch. um einen rechtlichen streitfall.

leider habe ich bei der denic und auch woanders nichts darueber gefunden ob ich irgendwie pruefen kann, ob so ein DISPUTE eintrag vorliegt.
dann stell deinen dispute-antrag doch einfach; sofern ausreichende gründe vorhanden sind.
wenn schon ein anderer vorliegt, wird dir das dann sicher mitgeteilt werden.

 
pauino
24-02-2003, 12:59 
 
jo

inzwischen weiss ich auch schon mehr. also die denic gibt diese information nur den parteien in dem rechtsstreit bekannt.
(das muessen sie - und die anwälte haben das auch gerade eben herrausbekommen)
ansonsten geben sie die information nicht herraus.

danke jedenfalls und mal schauen wie sich das weiterentwickelt

gruesse von

pau

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:44 Uhr.