php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
gehäuselüfter > cpu fan?


 
RanzigeMilch
01-12-2005, 16:15 
 
also ich hatte irgend sonen 20 euro cpu fan (weiss leider net mehr was des genau für einer war)
der hat mein cpu (athlon 2400 xp+) auf 40-45 °C gekühlt.
dann ist mir der ventilator des cpufan gebrochen:rolleyes: !
also hab ich den abgeschraubt vom kühlblock und nen gehäuselüfter draufgeschraubt.
ergebnis:
cpu temperatur auf einma bei 32°C (nachdem ich den auf 3200 übertaktet habe 35-38°c)

kanns sein das die gehäuselüfter sich schneller drehn oder liegt das maybe an was ganz anderem??

edit: achja leiser isser au noch geworden :D :D

MfG

ranzi

 
mrhappiness
01-12-2005, 16:23 
 
Original geschrieben von RanzigeMilch
kanns sein das die gehäuselüfter sich schneller drehn Halt mal den kleinen Finger rein:
Wie oft pro Sekunde schreist du?
Wie oft hast du bei dem alten Lüfter geschrien?oder liegt das maybe an was ganz anderem??Sind die Lüfter gleich groß?
So als Beispiel

 
RanzigeMilch
01-12-2005, 16:59 
 
ich weiss das es danach aussieht, dass die gehäuselüfter sich schneller drehn.. frage is aber dann wieso hatn 99 cent gehäuselüfter mehr leistung alsn 20 euro cpu fan (ok der hat nochn kühlblock aber trotzdem)

jo gleich groß sind sie (hat ja au genau druff gepasst auf den block)

 
Benny-one
01-12-2005, 17:13 
 
Original geschrieben von RanzigeMilch
.. frage is aber dann wieso hatn 99 cent gehäuselüfter mehr leistung alsn 20 euro cpu fan
wieso ist ein IKEA-Küchenbrett für 1,50 Euro ein besseres Mauspad als ein Ratpad für 29,99 Euro?....

 
mrhappiness
01-12-2005, 17:16 
 
23?
42?

 
Benny-one
01-12-2005, 17:31 
 
also happy...42 natürlich!

 
Meillo
01-12-2005, 19:42 
 
Original geschrieben von RanzigeMilch
kanns sein das die gehäuselüfter sich schneller drehn oder liegt das maybe an was ganz anderem??...es gibt kein "Gehäuse-Lüfter" oder "CPU-Lüfer" ... es gibt nur "Lüfter" und die werden dann entweder einzeln verkauft oder halt auf einen Kühlblock geschraubt.
Nur, sie kommen halt von verschiedenen Herstellern und die haben wieder verschiedene Modelle ...
... dass er jetzt kühler und leiser (du Glückskind!) ist liegt z.B. an:
Umdehungen/min, Spannung, Anzahl, Neigung, Form & Oberfläche der Blätter, Lager des Rotors .... u.v.m.

 
kuempivonstein
05-12-2005, 14:01 
 
Original geschrieben von Meillo
...es gibt kein "Gehäuse-Lüfter" oder "CPU-Lüfer" ... es gibt nur "Lüfter" ....

mhh...
also wenn ich mir so als beispiel den pc-builder bei alternate ansehe, dann bieten die sowohl
Prozessorlüfter als auch Gehäuselüfter an.

mag sein, dass da im endeffekt die gleiche technik drinsteckt, aber die haben z.b. unterschiedliche anschlüsse (prozessorlüfter=4 pol / gehäuselüfter= 3 pol) usw. usw.

ist das nur geldschneiderei, oder steckt da ein tieferer sinn dahinter?

grussle

k.

 
Meillo
05-12-2005, 14:38 
 
Original geschrieben von kuempivonstein
(prozessorlüfter=4 pol / gehäuselüfter= 3 pol) usw. usw.andersrum vielleicht - aber dabei geht es nur um den Stecker der am Ende dran steckt (kann man ja beliebig "adaptern")

Technisch gibt's halt Lüfter mit automatischer, manueller oder ohnr Temperaturregelung, mit oder ohne rpm-Signal .... aber das sind ja nur technische Details

ist das nur geldschneidereifalls allein die unterschiedliche Auszeichnung zu abweichenden Preisen führt, dann auf jeden Fall.

... aber wahrscheinlich wird durch die unteschiedliche Bezeichnung nur dem Otto-Normal-User die Suche nach dem richigen Bauteil erleichtert.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:40 Uhr.