php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Gaaaanz merkwürdiges Problem...


 
jahlives
10-11-2006, 12:27 
 
Hallo zusammen

ich hoffe jemand hat eine Idee in welche Richtung mein Problem gehen könnte. Gestern Nacht ist dieses Problem zum zweiten Mal diese Woche aufgetreten.
Nach der Arbeit als ich zu Hause war habe ich zuerst mal den Lapi eingeschaltet ein wenig rumgesurft und danach an meiner Arbeit geschrieben. Später als ich dann wieder den Browser öffnen wollte und eine Adresse eingab, lud und lud der Browser solange bis die Verbindung zurückgesetzt wurde. Keine Seite funzt mehr. Also alle bis auf eine: Google.ch und alle möglichen Länderkombinationen .co.uk etc funzten. Suchabfragen konnte ich machen, erhielt Resultate. Jedoch führte jeder Klick auf einen Link dazu, dass der Browser sich wieder totlud.
Es betrifft dies alle Browser die ich habe, auch den guten alten Lynx. Mit den LiveHeader vom FF konnte ich sehen, dass die Requests korrekt abgesetzt wurden und die jeweiligen Server antworteten. Keine Unterschiede zu den funktionierenden Requests bei Google.

Ich gehe via Fernsehkabel und LAN in Internet. Zuerst dachte ich an ein Problem bei der Namensauflösung, was jedoch durch funzende Pings widerlegt wurde. Ich kann alle beliebigen Hosts pingen und erhalte Antworten. Tracert ist auch unauffällig.
Die IP's im LAN sind i.O. und Netzwerkzugriffe sind möglich. Ein externes IP Prob kann ich glaub ich auch ausschliessen, da unser IP Phone ohne Probs funzt.
Lokale Hard/Softwareprobleme kann ich auch ausschliessen, weil das Problem einmal auf dem Lapi und einmal auf dem Desktop aufgetreten ist. Viren/Spy und Malware kann ich auch ausschliessen, weil das Prob sowohl beim installierten Ubuntu als auch bei der LiveCD Knoppix auftritt. Mein Hauptbetriebssystem ist bei beiden Kisten WinXP SP2 einmal als Prof und einmal als Home.

Am nächsten Tag ist das Problem dann immer weg. Drum ist es eigentlich nicht so tragisch. Aber trotzdem wundert es mich wie man ein solches Verhalten erklären könnte. Router/Modem habe ich mehrmals rebootet und keiner der beiden meldet beim Wiederverbinden irgendwelche Fehler.

Hat irgendjemand eine gute Glaskugel, die mir einen Tipp geben könnte in welcher Richtung das Prob liegen könnte ?
Vielen Dank für eure Hilfe

Gruss

tobi

 
jahlives
14-11-2006, 05:39 
 
Ich habe es ja eigentlich erwartet, dass hier keine Antworten kommen werden, weil sich das Prob einfach nicht eingrenzen lässt. Aber ich gebe die Hoffnung noch nicht auf, dass doch noch jemand irgendwie eine Idee hätte.
Thanks und Gruss

tobi

- -

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:05 Uhr.