php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Domain Prüfung


 
wshbg
15-06-2008, 15:51 
 
Moin,
um ein Kontaktformular vor Spammern zu schützen prüfe ich u.a. ob die Domain
der Mailadresse gültig ist.
Hauptsächlich bei denic.de kommt eine Fehlermeldung, dass zu viele Anfragen pro
Zeiteinheit, es soll später nochmals versucht werden.
Ich habe Webspace bei 1&1, teile mir sozusagen den Rechner mit (weiss nicht wie
vielen) anderen Domains.
Wird meine Anfrage an denic mit meinem Domainnamen durchgeführt oder mit
einer IP, die für alle auf diesem Rechner gehosteten Domains gilt und die dann
möglicherweise ebenfalls gerade bei denic angefragt haben??

Ich hoffe, dass ich mein Problem deutlich machen konnte?

Wilfried

 
TobiaZ
15-06-2008, 15:55 
 
Hauptsächlich bei denic.de kommt eine Fehlermeldung, dass zu viele Anfragen pro Zeiteinheit, es soll später nochmals versucht werden. Es wundert dich nicht wirklich, dass die Denic auf automatische Abfragen allergisch reagiert?

Wird meine Anfrage an denic mit meinem Domainnamen durchgeführt oder mit einer IP Dürfte wohl die IP sein.


Wenn du dir abgewöhnen könntest, deine Sätze
mitten im Satz
umzubrechen, dann könnte man deine Beiträge auch besser zitieren.

 
wshbg
15-06-2008, 16:02 
 
es wundert mich nicht, aber dann könnten sie den Service ja einstellen, wofür ist er denn sonst da?
Umbrechen: sah in der Vorschau wie Überbreite aus und da wollte ich artig sein. Da sieht man mal, was man davon hat. ':)

 
TobiaZ
15-06-2008, 16:07 
 
es wundert mich nicht, aber dann könnten sie den Service ja einstellen, wofür ist er denn sonst da?Der Service ist wohl eher zur Überprüfung ob eine Domain noch frei ist. Aber sicher nicht um sich bei jeder Kontaktanfrage über die Registrierung einer Domain abzusichern... :rolleyes:

Umbrechen: sah in der Vorschau wie Überbreite aus und da wollte ich artig sein. Da sieht man mal, was man davon hat. ' Wie programmierst du deine Webseiten? genauso? Oder schon mal bemerkt, dass Browser durchaus in der Lage sind, Fließtext automatisch umzubrechen? ;)

 
jahlives
16-06-2008, 07:42 
 
http://ch2.php.net/manual/en/function.checkdnsrr.php oder http://ch2.php.net/manual/en/function.getmxrr.php falls du keinen WinServer hast

 
wshbg
16-06-2008, 11:54 
 
@jahlives
Danke, kannte ich nicht :{
Damit geht's einfacher und denic kann sich wieder hinlegen
Wilfried

 
wshbg
17-06-2008, 16:24 
 
Moin,
im Logfile finde ich laufend folgende zusammengehörige Zeilen:
64.27.0.41 - - [16/Jun/2008:15:19:32 +0200] "GET /cursillo/c_900.php?reg=0&dioe=23 HTTP/1.1" 200 13146 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
64.27.0.41 - - [16/Jun/2008:15:19:35 +0200] "GET /index.php?reg=0 HTTP/1.1" 200 5693 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
64.27.0.41 - - [16/Jun/2008:15:19:39 +0200] "GET /org/c_losung.php?reg=0 HTTP/1.1" 200 4200 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
64.27.0.41 - - [16/Jun/2008:15:19:45 +0200] "GET /cursillo/c_101.php?reg=0 HTTP/1.1" 200 16361 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
64.27.0.41 - - [16/Jun/2008:15:19:48 +0200] "GET /cursillo/c_960.php?dioe=23&kurs=337&vorschau=6 HTTP/1.1" 200 4335 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
98.214.187.124 - - [16/Jun/2008:15:19:52 +0200] "POST /cursillo/c_960.php?dioe=23&kurs=337&vorschau=6&i=0&back= HTTP/1.1" 200 4645 www.cursillo.de
"http://www.cursillo.de/cursillo/c_960.php?dioe=23&kurs=337&vorschau=6"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
98.214.187.124 - - [16/Jun/2008:15:19:55 +0200] "GET /cursillo/c_960.php?dioe=23&kurs=337&vorschau=6&i=0&back= HTTP/1.1" 200 4255 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
98.214.187.124 - - [16/Jun/2008:15:19:59 +0200] "GET /cursillo/c_900.php?reg=0&dioe=23 HTTP/1.1" 200 13160 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
98.214.187.124 - - [16/Jun/2008:15:20:07 +0200] "GET /cursillo/c_960.php?dioe=23&kurs=337&vorschau=6 HTTP/1.1" 200 4332 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
98.214.187.124 - - [16/Jun/2008:15:20:10 +0200] "GET /cursillo/ HTTP/1.1" 403 623 www.cursillo.de "-"
"Mozilla/4.0 (compatible; MSIE 6.0; Windows NT 5.1; SV1)" "-"
Die Adresse 64.27.0.41 ist gültig, POST und die weiteren Abfragen werden dann mit einer anderen (zufälligen??) Adresse gesendet, sind aber oft ungültig (sagt nslookup).
Die Überprüfung der Mailadresse auf Domain gültig habe ich vorerst abgeschaltet, stattdessen vorläufig hardcoded, dass das Formular nichts tut, wenn mit der Adresse 64.27.0.41 abgerufen. (Datei c_960.php ist das Formular)
Frage: ist das so sinnvoller? und b) muss ich noch weiteres befürchten, was der Spammer an den Dateien noch finden kann?
Wilfried

-archiv-

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 08:51 Uhr.