php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > SQL / Datenbanken
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


SQL / Datenbanken Probleme mit SQL? Hier könnt ihr eure Fragen zu SQL (MySQL, PostgreSQL, MS-SQL und andere ANSI-SQL Server) los werden.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 24-07-2012, 22:31
smokxz
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : smokxz ist offline
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 2
smokxz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard Feeds für jeden Nutzer

Servus Leute,
ich soll für eine Community-Seite einen Feed für jeden Nutzer erstellen.
Jeder Nutzer hat also seine eigene kleine Micropage und kann dort
seine Feeds posten. Ähnlich wie bei Facebook.

Jedoch bin ich mir über die Performance der Datenbank-Struktur nicht
ganz im klaren. Ich befürchte das sehr schnell sehr viele Einträge
vorhanden sein werden die die Datenbank lähmt.

Datenbank-Talbe: Feed:

(int) ID
(int) User_ID
(var_char 15) Username
(var_char 250) Feed_Text
(var_char 250) Link
(int) Like

Datenbank-Table: Feed_Comments
(int) ID
(int) Feed_ID
(int) User_ID
(var_char 250) Comment_Text
(int) Like

Was meint ihr dazu? Wie könnte ich die Performance steigern?
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 25-07-2012, 09:40
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Also erstmal wirst du mit ner millionen Einträge noch gut mit der Performance hinkommen. Wenn das alles nicht mehr reicht, dann musst du wohl vor alllem an der Infrastruktur arbeiten.

Zum Aufbau der Tabelle verrätst du ja erstmal noch nicht viel. Das was du zeigst, halte ich für geeignet. Aber warum hast du in der einen Tabelle den Usernamen und in der anderen nicht? das ist inkonsistent und in meinen Augen auch überflüssig.

Entscheident für die Perfomance wird das richtige setzen der Indexe. Darüber hast du bisher noch keine Informationen gepostet, aber ich gehe davon aus, dass das bei der vorhandenen Komplexität wohl hinhauen wird.

Zu guter letzt entscheiden natürlich die Queries, die du verwendest, wie performant das ganze ist. Aber auch hier denke ich, dass du mit sauberen Grundlagen nicht viel falsch machen kannst.

Mach also mal fertig, füge entsprechende Testeinträge ein und wenn konkrete Probleme auftreten, kannst du sie ja wieder hier schildern.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 25-07-2012, 12:45
smokxz
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : smokxz ist offline
Registriert seit: Jul 2012
Beiträge: 2
smokxz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Servus und Danke für dein Interesse
und deine Antwort zunächst!

Zitat:
Also erstmal wirst du mit ner millionen Einträge noch gut mit der Performance hinkommen. Wenn das alles nicht mehr reicht, dann musst du wohl vor alllem an der Infrastruktur arbeiten.
Das beruhigt mich schon mal sehr. Ich habe noch keine Erfahrungen mit großen Datenbänken. Deshalb frage ich hier, aber das nimmt mir schon einmal etwas
die Sorge. Ich bin in meiner Infrastruktur sehr darauf bedacht keine aufwendigen Operationen durch zu führen oder mich unnötig zu wiederholen.
Es soll alles sehr flach, zielstrebig sein.

Ich habe leider bei der Tabelle oben jeweils den Timestamp vergessen
sowie nicht bedacht: dass die Likes in einen eigenen Table gehören.


Zitat:
Zum Aufbau der Tabelle verrätst du ja erstmal noch nicht viel. Das was du zeigst, halte ich für geeignet. Aber warum hast du in der einen Tabelle den Usernamen und in der anderen nicht? das ist inkonsistent und in meinen Augen auch überflüssig.
Meine Gedanke dahinter war es nicht jeden Usernamen extra ermitteln zu müssen da dies min. eine Operation pro Feed und Kommentareintrag wäre.
Der Sparsamere Weg in meinen Augen ist es da wirklich die Datendoppelt
zu speichern, liege ich da falsch?

Zitat:
Entscheident für die Perfomance wird das richtige setzen der Indexe. Darüber hast du bisher noch keine Informationen gepostet, aber ich gehe davon aus, dass das bei der vorhandenen Komplexität wohl hinhauen wird
Das verstehe ich nicht ganz. Der Background des Systems ist Objekt Orientiert und läuft über eine .htaccess die alle User auf die index
umleitet.
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25-07-2012, 13:06
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
sowie nicht bedacht: dass die Likes in einen eigenen Table gehören.
Naja, du hast auch die Usertabelle nicht abgebildet, daher hatte ich hier zunächst nichts vermisst. Die Aggegation der Likes-Anzahl halte ich jedoch weiterhin für sinnvoll.

Zitat:
Meine Gedanke dahinter war es nicht jeden Usernamen extra ermitteln zu müssen da dies min. eine Operation pro Feed und Kommentareintrag wäre.
Warum machst du es dann nur in einer Tabelle? In meinen Augen sollte es zumindest konsequent sein. Obgleich ich glaube, dass du den JOIN auf die User-Tabelle ruhigen gewissens machen kannst. Wenn du dann irgendwann Facebook bist, kannst du dir immernoch gedanken über Caching machen.

Zitat:
Das verstehe ich nicht ganz. Der Background des Systems ist Objekt Orientiert und läuft über eine .htaccess die alle User auf die index umleitet.
Gemeint sind natürlich Datenbank Indexe.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Automatischer Link für jeden Datenbankeintrag KingPupa PHP Developer Forum 4 03-04-2012 20:56
Das Forum für jeden!!! Psycho User pages 1 22-02-2004 17:49
[suche] online Filmdatenbank für mehrere Nutzer karatekid6000 Apps und PHP Script Gesuche 3 14-11-2003 14:05
für die WEB.de-Mail Nutzer Aroree News / Kostenloses 3 02-08-2002 16:03

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:56 Uhr.