php-resource

PHP 5.4.x Handbuch


file

(PHP 4, PHP 5)

fileLiest eine komplette Datei in ein Array

Beschreibung

array file ( string $filename [, int $flags = 0 [, resource $context ]] )

Liest eine komplette Datei in ein Array

Hinweis:

Sie können file_get_contents() benutzen, um den Inhalt einer Datei als String zurückgeliefert zu bekommen.

Parameter-Liste

filename

Pfad zur Datei.

Tipp

Mit dieser Funktion können Sie eine URL als Dateinamen verwenden, falls Sie fopen wrappers ermöglicht haben. Mehr Details dazu, wie Sie den Dateinamen angeben müssen finden Sie bei fopen(). Eine Liste der unterstützten URL Protokolle, die Fähigkeiten der verschiedenen Wrapper, Hinweise zu deren Verwendung und Informationen zu den eventuell vorhandenen vordefinierten Variablen finden Sie unter Unterstützte Protokolle and Wrappers.

flags

Der optionale Parameter flags kann aus einer oder mehreren der folgenden Konstanten bestehen:

FILE_USE_INCLUDE_PATH
Suche nach der Datei im include_path
FILE_IGNORE_NEW_LINES
Zeilenende nicht am Ende jedes Array-Elements einfügen
FILE_SKIP_EMPTY_LINES
Leere Zeilen überspringen

context

Eine Context-Ressource, die mit der stream_context_create()-Funktion erstellt wurde.

Hinweis: Die Kontext-Unterstützung gibt es seit PHP 5.0.0. Eine Beschreibung von Kontexten finden Sie unter Streams.

Rückgabewerte

Gibt die Datei in einem Array zurück. Jedes Element des Arrays entspricht einer Zeile in der Datei, ohne dass das Zeilenende entfernt wird. Im Fehlerfall gibt file() FALSE zurück.

Hinweis:

Jede Zeile in dem resultierenden Array enthält das Zeilenende, außer es wird FILE_IGNORE_NEW_LINES verwendet; daher müssen Sie trim() verwenden, falls das Zeilenende nicht vorhanden sein soll.

Hinweis: Wenn Sie Probleme damit haben, dass PHP Zeilenendezeichen nicht erkennt, entweder beim Lesen von Dateien auf einem Macintosh oder bei Dateien, die auf einem Macintosh erstellt wurden, können Sie die Option auto_detect_line_endings aktivieren.

Changelog

Version Beschreibung
5.0.0 Der context-Parameter wurde hinzugefügt.
5.0.0 Prior to PHP 5.0.0 the flags parameter only covered include_path and was enabled with 1
4.3.0 file() wurde binär-sicher.

Beispiele

Beispiel #1 file()-Beispiel

<?php
// Liest eine Datei in ein Array. Hier gehen wir über HTTP, um den
// HTML-Quelltext einer URL zu bekommen
$lines file('http://www.example.com/');

// Durchgehen des Arrays und Anzeigen des HTML-Quelltexts inkl. Zeilennummern
foreach ($lines as $line_num => $line) {
    echo 
"Line #<b>{$line_num}</b> : " htmlspecialchars($line) . "<br>\n";
}

// Ein weiteres Beispiel: Einlesen einer Webseite in einen String.
// Siehe auch file_get_contents().
$html implode (''file ('http://www.example.com/'));

// Benutzung des optionalen flags-Parameters seit PHP 5
$trimmed file('somefile.txt'FILE_IGNORE_NEW_LINES FILE_SKIP_EMPTY_LINES);
?>

Anmerkungen

Warnung

Bei SSL-Verbindungen zusammen mit Microsoft IIS hält sich dieser Webserver nicht an das Protokoll und schließt die Verbindung ohne ein close_notify zu senden. PHP quittiert dieses Fehlverhalten mit "SSL: Fatal Protocol Error", wenn das Ende der Daten erreicht ist. Eine mögliche Lösung besteht darin, den Level von error_reporting herabzusetzten und Warnings auszuschließen. Ab PHP 4.3.7 kann PHP fehlerhafte IIS-Serversoftware erkennen, wenn Sie einen Stream mit dem https://-Wrapper öffnen, und unterdrückt die Warnung für Sie. Falls Sie fsockopen() benutzen, um einen ssl://-Socket zu öffnen, müssen Sie selbst dafür Sorge tragen, die Warnung zu erkennen und diese zu unterdrücken.

Siehe auch




Anmerkungen zum PHP Handbuch
Neue Anmerkung schreiben