php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Scripts > BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS Ihr habt eine Idee, aber keinen genauen Ansatz? Diskutiert mit anderen Usern des Forums über eure Gedankengänge um evtl. hilfreiche Ideen zu bekommen!
Normale Fragen bitte weiterhin in die entsprechenden Foren!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 06-05-2012, 17:58
JSunny
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : JSunny ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 5
JSunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard verschlüsselter File Upload

Liebe Community,

ich habe in der letzten Woche vergebens google von Seite 1 bis 999 durchsucht, war jedoch erfolglos, deshalb wende ich mich nun an euch.

Ich probiere ein file upload script zu realisieren, was jedoch die hochzuladenen Daten automatisch verschlüsselt. (z.B. blowfish oder md5).
Die Verschlüsselung kann vor oder nach dem upload erfolgen, da bin ich gerne offen.
Wenn möglich sollte zusätzlich auch ein individuelles passwort wählbar sein für den User.

Den "normalen File Upload" zu konzipieren ist ja noch relativ leicht, jedoch die Verschlüsselung macht mir zu schaffen. Kann mir da jmd einen Tipp geben wie das leicht zu realisieren ist?
Oder kennt jmd solch ein script? oder ein ähnliches und kann mir das empfehlen?

vielen Dank für eure Hilfe

Greetz
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-05-2012, 18:07
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

eine Datei vor dem Upload zu verschlüsseln, ist schwierig bis unmöglich (je nach Browser). Nach dem Upload kannst du die Datei dagegen mit PHP oder was immer auf dem Server läuft verschlüsseln. Dabei darfst du aber nicht Verschlüsselungsfunktionen mit Hashfunktionen verwechseln. Ein MD5-Hash bringt dir nichts, da er sich auch mit einem Passwort nicht wieder in die Ausgangsdatei dekodieren lässt.

Ein Verschlüsselungsbeispiel gibt es im Handbuch.

Gruß,

Amica
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-05-2012, 22:09
JSunny
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : JSunny ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 5
JSunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Hey Amica,

danke für deine schnelle Antwort. Oh ja da habe ich mich misslich ausgedrückt, ich nehme es zurück. Danke für dein Beispiel, jedoch wie kann ich es realisieren, dass der User beim Upload ein beliebiges Passwort eingibt, mit dem dann die hochgeladene Datei verschlüsselt wird?

Da müsste ja dann das gewählte Passwort aus dem Upload Script an das Verschlüsslungsscript gekoppelt sein. Wie lässt sich das realisierenß

beste Grüße
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 06-05-2012, 22:48
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Passwort wird in textfeld eingegeben, der Browser sendet es an den Webserver mit Server PHP. Dort steht es dann automatisch aus $_POST (alternativ $_GET) zur Verfügung und kann - wie jede andere Variable auch - verwendet werden. Das sind Grundlagen!
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 00:39
JSunny
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : JSunny ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 5
JSunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

autsch, da teilt aber jemand aus. trotzdem danke TobiaZ für deine Hilfestellung.
Zugegeben ich bin noch nicht ganz fit in PHP und lerne fleißig an allen Seiten, so stellt sich mir aber noch die simple Frage, inwiefern ich diese zwei Vorgänge zusammenfassen soll.

So wie ich es verstanden habe sollte ich es wie folgt realisieren:
- File wird via upload hochgeladen und dann
- mit einem weiteren Script verschlüsselt.
Das Passwort kann scheinbar problemlos übergeben werden nur woher weiß das zweite Script welche Datei es verschlüsseln soll und wie rufe ich das zweite script auf?

Gestalte ich dann das Upload Script derart das ich sage:
--> Lade file hoch und führe script X aus und übergebe als Parameter den filenamen
--> und script X nimmt sich das file durch den bekannten filenamen, und verschlüsselt diesen.

Ist das so sinnvoll? oder wäre ein anderer Weg effizienter?
Ich meine, sobald "viele User" das script benutzen kommt es dann nicht evtl. zu Komplikationen während der Übergabe der Parameter??

danke erneut für eure Hilfe und Geduld
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 05:35
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Tätige den Upload über HTTPS und die Ver- und Entschlüsselung geschieht automatisch.
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 10:05
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
so stellt sich mir aber noch die simple Frage, inwiefern ich diese zwei Vorgänge zusammenfassen soll.
Programmierung besteht NICHT nur aus fertigen Scripten. Gerade PHP lässt sich super anpassen. Und das solltest du auch tun.

Bevor du dir Gedanken um die Verschlüsselung (Warum überhaupt?) machst, solltest du vielleicht erst ein bisschen mit formularen an sich Arbeiten. Dann wäre die hälfte der Fragen schon geklärt. Nämlich wie das Passwort übergeben wird und wie das Verschlüsselungsscript gestartet wird. Das sind im wesentlichen erstmal HTML-Basics, ohne die man gar nicht anfangen sollte, PHP zu probieren.

Und wenn du dir dann ein paar PHP-Kenntnisse angeeignet hast, sollte es wirklich ein leichtes sein eine Variable oder einen String (aus dem vorhandenen Script) durch eine andere Variable zu ersetzen. Wirklich.

Aber diese ganze konzeptionelle Diskussion führt zu nichts, so lange du nicht von dem abstrakten Gerede, das wir hier führen auf konkreten Code kommst.

Generell: Bevor du dich in was verrennst, nenne uns dein konkretes Problem, dann können wir dir sinnvolle Tipps geben. Die Tatsache, dass es egal ist, wann verschlüsselt wird, spricht nicht gerade dafür, dass du dir einsthafte Gedanken über das Vorhaben ansich gemacht hast.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 11:17
JSunny
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : JSunny ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 5
JSunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

danke TobiaZ für deine Antwort.

Zitat:
Die Tatsache, dass es egal ist, wann verschlüsselt wird, spricht nicht gerade dafür, dass du dir einsthafte Gedanken über das Vorhaben ansich gemacht hast.
Bei der Thematik der Verschlüsselung geht es darum, die Dateien verschlüsselt auf dem Server zu speichern. Die Übertragung kann und soll ja auch wie von combie vorgeschlagen mittels SSL ablaufen.

Zitat:
Bevor du dir Gedanken um die Verschlüsselung (Warum überhaupt?) machst, solltest du vielleicht erst ein bisschen mit formularen an sich Arbeiten. Dann wäre die hälfte der Fragen schon geklärt. Nämlich wie das Passwort übergeben wird und wie das Verschlüsselungsscript gestartet wird. Das sind im wesentlichen erstmal HTML-Basics, ohne die man gar nicht anfangen sollte, PHP zu probieren.
Mir liegen eigentlich die HTML basics zu Grunde, doch dachte ich bis jetzt dass via HTML nur die hochzuladene Datei und Passwort übergeben werden:

Code:
<FORM METHOD="POST" ENCTYPE="multipart/form-data" ACTION="uploading/Upload.php">
<INPUT TYPE=TEXT NAME="ENCRYPTPASSWORD"><br>
<INPUT TYPE=FILE NAME="FILE1"><br>
<INPUT TYPE=FILE NAME="FILE2"><br>
<INPUT TYPE=FILE NAME="FILE3"><br>
<INPUT TYPE=SUBMIT VALUE="Upload!">
</FORM>
z.B. so. Und dann wird mittels der Upload.php die datei hochgeladen. wenn ich mich jetzt nicht total blamiere dann müsste doch die Upload.php nun die andere php datei aufrufen, welche zuständig ist für die Verschlüsslung, oder?
Code:
include('encryption.php');
danke erneut für eure Geduld und Hilfe
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 11:23
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Bereits nach dem Absenden des Formulars wird die Datei unmittelbar auf an den Server geschickt (UPLOAD!).

Der Server muss sie nur noch dauerhaft speichern (und eben verschlüsseln). Idealerweise macht er das Verschlüsseln nun vor dem Speichern. (Aber dennoch beide im gleichen Zielscript (action=""))

Aber soweit scheint das Verständnis ja da zu sein. Jetzt solltest du dir aneignen, wie man a) Upload-Dateien speichert und b) Dateien verschlüsselt. Idealerweise erst a), dann b).
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 11:49
JSunny
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : JSunny ist offline
Registriert seit: May 2012
Beiträge: 5
JSunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

hehe danke TobiaZ wird gemacht!

eine letzte Nachfrage, wenn ich nun die Datei nicht für alle sondern nur für bestimmte User freigeben möchte. Also bei dem Upload der Datei auch noch festlege User Berta und Alpha dürfen darauf zugreifen, ist das möglich bzw leicht umzusetzen oder wird das ein immenser Aufwand sein?

(Die User sind verzeichnet in einer SQL Datenbank und könnten ja via

Code:
$verbindung = mysql_connect("localhost", "Datenbankuser" , "pw")
or die("Verbindung zur Datenbank konnte nicht hergestellt werden");
mysql_select_db("Datenbank") or die ("Datenbank konnte nicht ausgewählt werden");
$username = $_POST["username"];
abgerufen werden
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 07-05-2012, 11:59
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Ja, ist möglich. Vorgehen ist in der Regel folgendes: Wenn du eine Datei hochlädst, speicherst du sie im Filesystem (hättest sowieso gemacht) und zusätzlich speicherst du noch einen Hinweis auf die Datei in der Datenbank ab (die hast du ja auch schon). Neue Tabelle wäre dann files mit den Feldern id, filename und uploaded. Die ID kann dann gleicheitig als Dateiname auf dem Dateisystem dienen. Z.B. ID.dat. Den Originalen Dateinamen speicherst du in filename. Das hat den Vorteil, dass du keine Probleme bekommst, wenn zwei Dateien mit dem gleichen Namen hochgeladen werden. Und trotzdem kannst du beim Download wieder den originalnamen angeben.

Dann legst du dir noch eine Verknüpfungstabelle an: file2user (user_id,file_id) Da speicherst du dann zwei Einträge: (berta, fileid) und (alpha, fileid). Somit hast du dann auch geklärt, wer die files ansehen/runterladen darf.

Die Anzeige ist letztendlich einfach über einen entsprechenden Join zu erledigen.

Wichtig ist, dass du beim löschen dran denkst sowohl Datei als auch Datenbank eintrag zu entfernen. Sonst bekommst du verständlicherweise probleme.

PS:
Zitat:
$verbindung = mysql_connect("localhost", "Datenbankuser" , "pw")
or die("Verbindung zur Datenbank konnte nicht hergestellt werden");
mysql_select_db("Datenbank") or die ("Datenbank konnte nicht ausgewählt werden");
$username = $_POST["username"];
Das hat absolut nichs mit "User abrufen" zu tun. Du baust eine Verbindung auf und weist überflüssigerweise eine Variable zu.
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 25-12-2013, 01:46
ddlab
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : ddlab ist offline
Registriert seit: Dec 2013
Beiträge: 1
ddlab befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard ... geht, seit es fileReader gibt,...

mit den javascript- und php-Komponenten von Rijndale-AES256, unter Zuhilfenahme weitere notwendiger js-Bilbliotheken für base64, md5 und sha256.

javascript sieht etwa so aus

function encr_local(content){
return Base64.encode(AES.encrypt(content,sessionStorage.getItem('token'),256));
}
function decr_local(content){
return AES.decrypt(Base64.decode(content),sessionStorage.getItem('token'),256);
}

Was man damit verschlüsselt ist Rille, hauptsache es liegt als String vor, z.b. als base64 einer .pdf-Datei, die man über fileReader erstellt.

php dann so

AES::decrypt(base64_decode($value),$token, 256)

Viel Spaß beim Googeln, gerne beantworte ich weitere Fragen dazu.
Ich befasse mich infolge eines Auftrags für eine Intranet-Lösung seit einiger mit solchen Dingen, macht echt Spaß.

Anmerkung: Leider können noch nicht alle üblichen Browser mit fileReader umgehen, Safari z.b. erst ab v6.0
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
File upload error - unable to create a temporary file in unknown on line 0 haggybear Fragen zu Installation & Konfiguration (LAMP, WAMP & Co.) 4 08-06-2005 11:28
File Upload Oraj PHP Developer Forum 3 26-01-2005 10:35
File Upload the7 PHP Developer Forum 6 04-12-2004 14:10
file upload thebrain PHP Developer Forum 7 24-03-2003 23:04
File-Upload LorGG Apps und PHP Script Gesuche 1 14-04-2001 21:48

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:22 Uhr.