Konzipieren / Brainstorming

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Konzipieren / Brainstorming

    Hallo Leute,

    Die Rechte- Verwaltung von komplexen Systemen ist ein nicht ausser acht zu lassendes Thema. Das Problem:

    Ich suche ein Konzept von einem Rechtesystem, das die Verwaltung auf mehereren Ebenen (Dateiebene, Aktionsebene usw) zulässt. Sprich man soll entscheiden können ob user xy überhaupt in die Datei einsehen darf und auch berechtigt ist den Button oder das Feld X zu sehen.
    Das ganze System muss so ausgelegt sein das die Verwaltung von mehreren tausenden Benutzern , sowie die Rechtezuweisung (Integration von neuen Funktionen) kein Problem darstellt.

    Ein laufendes System habe ich bereits nur das finde ich von der Liquidität nicht dementsprechend.

    Über brauchbare Konzepte / Lösungsvorschläge wäre ich sehr dankbar !
    Gruß Alex
    $adVanCEd

  • #2
    wenn du schon brainstorming im titel hast, warum postest du dann nicht auch im passendem forum? *VERSCHIEB*

    und dann schaue dir happys UM mal an. das findest du bei den TUTs.
    INFO: Erst suchen, dann posten! | MANUAL(s): PHP | MySQL | HTML/JS/CSS | NICE: GNOME Do | TESTS: Gästebuch | IM: Jabber.org |


    Kommentar


    • #3
      @gfx-freak
      hast du in der schule kein lesen gelernt? oder bist du farbenblind?
      schaue mal genau in meine signatur.

      für dich habe ich das mal größer gemacht.

      WICHTIG: Scheinbar brauche ich diesen Satz nun doch wieder: Ich wünsche keine unaufgeforderten Mails! Dafür ist das Forum da!

      und nun zu deiner mail .... da du keine sonderlichen geheimnisse geschrieben hast, erlaube ich mir einfach mal den text zu posten.
      wenn du schon brainstorming im titel hast, warum postest du dann nicht auch im passendem forum? *VERSCHIEB*

      ---
      Tobiaz hat auch brainstorming im titel, im gleichen forum dann verschieb diesen ebenfalls ...
      und ja. tobias hat im gleichen forum einen thread eröffnet, der BRAINSTORMING im titel enthält. und wenn du genau schaust, steht da auch wichtig davor. und wenn du ihn auch noch lesen würdest, kannst du auch verstehen, warum der da ist.

      damit du nun nicht lange suchen musst, wo der thread ist, hier einfach mal die url.
      INFO: Erst suchen, dann posten! | MANUAL(s): PHP | MySQL | HTML/JS/CSS | NICE: GNOME Do | TESTS: Gästebuch | IM: Jabber.org |


      Kommentar


      • #4
        Re: Konzipieren / Brainstorming

        Wo is denn das Problem? Das level des jeweiligen Benutzers in einer db speichern und dementsprechend die seiten anzeigen lassen. Was ist daran Brainstorming?

        Kommentar


        • #5
          Abraxax Ironie ist etwas, das anscheinend nicht jeder versteht.
          Und zu deinem ersten Post "siehe das UM von happy",
          das ist nichts fuer komplexere Systeme.

          Zudem hat happy folgendes angefügt:
          "... weder mit noch ohne expliziter Rechtevergabe."

          @em
          "Was ist daran Brainstorming?"

          Das ganze System muss so ausgelegt sein das die Verwaltung von mehreren tausenden Benutzern , sowie die Rechtezuweisung (In Verbindung mit der Integration von neuen Funktionen) kein Problem darstellt.(s.o.)

          Auf meine Frage wurde leider noch immer nicht "konkret" eingegangen !
          Zuletzt geändert von gfx-freak; 25.09.2003, 20:15.
          $adVanCEd

          Kommentar


          • #6
            was dich nicht davon abhalten soll, das zeug bir dir dahingehen zu erweitern

            ob du da jetzt ne spalte für ein benutzerlevel machst oder für ne benutzergruppe und die rechte für die gruppen (weitere tabelle) vergibst, bleibt ja dir überlassen
            Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

            Kommentar


            • #7
              Ja, Matthias da hast du wohl Recht,
              nur so einen Algorithmus habe ich bereits geschrieben bsp func die in diesem verwendung findet ist pow();....

              Zu deinem Vorschlag, "das System zu erweitern", nun die Frage an dich.
              Glaubst du es bietet so wie du beschrieben hast den nötigen Komfort bei der Verwaltung mehrerer tausend Benutzer? Wieviele Nummern sollte man da vergeben wenn man die Rechte z.B auf Datei,- und Aktionsebene regeln will ? Alleine zum ausblenden von einem Button (Aktionsebene) eine Ziffer ? Da wird der Pflegeaufwand bei zunehmender Funktionalität viel zu gross ! Es muss eine bessere Möglichkeit geben.

              Das Stichwort ist Web Access Management.
              Wie handhaben den z.B Systeme wie web.de die Benutzerverwaltung?
              Auch wenn sich es bei diesen in Grenzen hält, da es entweder einen Standard User gibt der nicht zahlt oder einen User der zahlt.

              @matthias andere Konzepte ?
              Zuletzt geändert von gfx-freak; 25.09.2003, 20:33.
              $adVanCEd

              Kommentar


              • #8
                mach in der benutzertabelle ne neue spalte mit 0 oder 1 für die adminuser, die dürfen alles
                is evtl. dann von vorteil, wenn du de benutzern 1, 2 und 3 das recht gibst beiträge zu erstellen.
                das recht zum ändern dieser beiträge vergibst du über die rechtetabelle und die gruppentabelle. allerdings kann benutzer 3 nur seine beiträge ändern. user 1 hingegen ist admin und darf auch die beiträge von user 3 editieren

                dann machst du ne tabelle mit rechten und eine mit gruppen

                und noch zwei zuordnugstabellen:
                welche rechte welche gruppe hat und welchen gruppen ein user angehört

                welcher deiner punkte wäre dann nicht erfüllt?

                zu rsasecurity kann ich dir leider nix sagen
                Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

                Kommentar


                • #9
                  Stimmt Matthias, ich werde dann nun mal bei gehen die Struckturen des Algorithmuses schriftl. darzustellen, dabei werde ich deine Möglichkeit des Web Access Management noch genauer Überdenken, da ein solches System bereits von mir geschrieben wurde. Vielleicht finde ich ja noch die ein oder andere Möglichkeit den Pflegeaufwand zu veringern und die Anpassparkeit flexibler zu gestalten.

                  Ich werde dich auf dem laufenden halten,
                  falls dir noch etwas einfallen sollte kannste mir ne Email schreiben.

                  Gruß
                  Alex
                  $adVanCEd

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von gfx-freak
                    Abraxax Ironie ist etwas, das anscheinend nicht jeder versteht.
                    das mag sein. aber das ist nicht mein problem.

                    Original geschrieben von gfx-freak
                    Und zu deinem ersten Post "siehe das UM von happy",
                    das ist nichts fuer komplexere Systeme.
                    ach. und jetzt verwendest du es doch? nachdem jemand (happy) gesagt hat, das man es problemlos erweitern kann?

                    ---

                    grundsätzlich kann ich nur sagen, dass der vorschlag von happy der eleganteste ist. was deinen verwaltungs- und pflegeaufwand betrifft, so wäre dies nur beim anlegen neuer rechte notwendig.
                    INFO: Erst suchen, dann posten! | MANUAL(s): PHP | MySQL | HTML/JS/CSS | NICE: GNOME Do | TESTS: Gästebuch | IM: Jabber.org |


                    Kommentar


                    • #11
                      @Abraxax
                      er schmeichelt uns

                      @gfx-freak
                      du hast da was falsch verstanden. warum sollte ich dir ne mail schicken, wenn mir was einfällt?

                      gruß
                      mrhappiness
                      Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

                      Kommentar


                      • #12
                        [QUOTE]Original geschrieben von Abraxax
                        [B]das mag sein. aber das ist nicht mein problem.

                        ---
                        Es wird aber zu deinem Problem wenn du es nicht verstehst!



                        ach. und jetzt verwendest du es doch? nachdem jemand (happy) gesagt hat, das man es problemlos erweitern kann?

                        ---

                        Hättest du meinen Post weiter oben gelesen wüsstest du das das System das ich in einer früheren Version entwickelt habe auf anderen Grundlagen beruht:

                        s.o:
                        ... Algorithmus habe ich bereits geschrieben bsp func die in diesem verwendung findet ist pow();....

                        deweiteren habe ich geschrieben das ich die Struckturen überdenken werde, das kann heißen einen Teil oder ALLES.

                        Schlussfolgerung:
                        "Wer lesen kann ist klar im Vorteil"

                        Es ist alles gesagt was gesagt werden sollte, "CLOSE THREAD..."
                        $adVanCEd

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von gfx-freak
                          "Wer lesen kann ist klar im Vorteil"
                          das sagt genau der richtige......

                          und thread werden hier nicht einfach geschlossen. das noch am rande....


                          ach ja.... wenn du schon zitierst, dann schmeiss nicht die hälfte der bbcodes in den müll.
                          INFO: Erst suchen, dann posten! | MANUAL(s): PHP | MySQL | HTML/JS/CSS | NICE: GNOME Do | TESTS: Gästebuch | IM: Jabber.org |


                          Kommentar

                          Lädt...
                          X