PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   Existenzgründer, Freelancing, Verträge und sonstiges (https://www.php-resource.de/forum/existenzgruender-freelancing-vertraege-und-sonstiges/)
-   -   Online-Rechnungslösung mit eigenen Templates? (https://www.php-resource.de/forum/existenzgruender-freelancing-vertraege-und-sonstiges/97726-online-rechnungsloesung-mit-eigenen-templates.html)

pekka 06-10-2009 13:35

Online-Rechnungslösung mit eigenen Templates?
 
Ich hab mich vor einiger Zeit von meiner Sage-Warenwirtschaft verabschiedet (nachdem die pünktlich zur MwSt-Erhöhung die Funktion "MwSt ändern" aus der Software nahmen und einen damit zu einem großen Update zwangen) und seitdem meine Rechnungen mit OpenOffice gemacht. Das führt auf Dauer natürlich zu Chaos. Deshalb suche ich wieder eine vernünftige, einfache Rechnungsverwaltung, gerne online, darf auch gern etwas kosten, gern auch außerhalb Deutschlands.

Bedingung: Ich muß entweder per HTML oder Office-Dokument Vorlagen gestalten können, die ich online hinterlegen kann und in die mir dann die konkrete Rechnung reingeneriert wird. Keine Vorlagen, keine fertigen Templates.
Das ist programmiertechnisch einfach machbar (hab ich selbst für OpenDocument schon gemacht) und ein Super-Feature - aber keiner der über 20 in- und ausländischen Online-Rechnungsdienste wie Billomat, fastbill usw. die ich angeschaut habe, kann das.

Kennt jemand von euch einen Online-Dienst, der das macht?

AmicaNoctis 06-10-2009 14:22

Hallo,

ich hab jetzt nicht geprüft, ob das deine Anforderungen erfüllt, aber hast du schon mal einen Blick auf invoicemachine geworfen?

Gruß,

Amica

pekka 06-10-2009 18:09

Japp, hab ich getestet - machen die nicht...
Ansonsten ist die Invoice Machine super.

TobiaZ 14-10-2009 22:29

http://www.php-resource.de/forum/use...schreiben.html

Da sind welche genannt...

pekka 15-10-2009 00:44

Zitat:

Zitat von TobiaZ (Beitrag 626957)

... die ich aber alle oben schon genannt habe - sie können's nicht. Oder übersehe ich was?

TobiaZ 15-10-2009 11:29

genannt waren ja nur zwei, usw. ;)

Aber du bestehst auf das OpenDocument Template, oder?

Der Billomat kann immerhin mit nem individuellen Briefpapier umgehen. Was aber natürlich nicht so anpassungsfähig ist, wie ein Template.

PS: Deine Gedanken habe ich auch alle schon durchgemacht, vom Prinzip her ist es ja wirklich ein leichtes, nur das sich der Aufwand für eine Person nicht lohnt. :(

pekka 15-10-2009 12:02

Zitat:

Zitat von TobiaZ (Beitrag 626972)
Aber du bestehst auf das OpenDocument Template, oder?

Das wäre das totale Optimum. Mit HTML könnte ich aber notfalls auch leben.

Zitat:

Zitat von TobiaZ (Beitrag 626972)
Der Billomat kann immerhin mit nem individuellen Briefpapier umgehen. Was aber natürlich nicht so anpassungsfähig ist, wie ein Template.

Das klingt interessant, muß ich mir eventuell nochmal angucken.

Zitat:

Zitat von TobiaZ (Beitrag 626972)
PS: Deine Gedanken habe ich auch alle schon durchgemacht, vom Prinzip her ist es ja wirklich ein leichtes, nur das sich der Aufwand für eine Person nicht lohnt. :(

Geht mir auch so. Ich hab mal was im Forum von BambooInvoice.org zu dem Thema geschrieben, das ist eine ansonsten ganz brauchbare Open-Source-Applikation. Gab aber nie eine Antwort. Ein ODT-Plugin für eine bestehende gute Open-Source- oder meinetwegen auch Paid-Anwendung zu schreiben wäre ich unter Umständen bereit, das ist kein so großes Hexenwerk. Am Liebsten wäre mir aber, jemand bietet das. Ich verstehe nicht, warum die Online-Dienste das nicht machen: Das ist so ein Killerfeature....

pekka 15-10-2009 13:58

Billomat scheint das zu können:

Zitat:

Erstellen von Vorlagen mit Microsoft Word
Einfügen von Platzhaltern

Einfügen eines Seriendruckfeldes für Platzhalter in Word 2000

* Wähle im Menü "Einfügen" den Befehl "Feld" aus (Word 2000, 2003). In Word 2007 findest du den Befehl im Ribbon "Einfügen" unter "Schnellbausteine".
...

Werde ich mir in den nächsten Tagen mal angucken. Daß die sowas nicht vorne in ihren Features reinschreiben. Mannmannmann!

billomat 15-10-2009 16:58

Billomat und individuelle Vorlagen
 
Hier mal ein "offizielles" Statement von den Billomat-Machern.

Wir haben erst vor einigen Tagen unsere neue Version 2.0 gelauncht, welche u.a. genau diese Anforderung erfüllt.
Leider sind wir noch nicht dazu gekommen, alle Features komplett und ausführlich vorzustellen. Das wird aber so schnell wie möglich nachgereicht werden.

Auch wir standen vor genau dem selben Problem: Templating von PDFs.

Wir haben einige Recherche-Arbeit in das Thema gesteckt. Hier mal eine kurze Zusammenfassung.

Es gibt im Wesentlichen 2 unterschiedliche Ansätze:
  • der Programmier-Ansatz (FPDF, ...)
  • HTML-zu-PDF-Ansatz (domPDF, ...)

Beide haben große Nachteile:
Beim Programmier-Ansatz (Templates werden programmiert) kann natürlich nur der Entwickler ein Template erstellen. Außerdem ist das sehr zeitaufwendig und unflexibel.
Beim HTML-zu-PDF-Ansatz haben wir das Problem, dass HTML ein "fließendes" Dokumenten-Format ist, PDF aber ein seitenorientiertes. Und die Möglichkeiten sind natürlich beschränkt und exakte Positionierung sehr schwierig.

Wir haben einen neuen Ansatz gefunden, wie es ihn so noch nicht gibt:
Man kann jetzt mit Word eigene Vorlagen (Templates) hochladen. Diese können Platzhalter (z.B. für die Rechnungsnummer) und Blöcke enthalten. Blöcke sind sich wiederholende Bereiche einer Vorlage (z.B. die Rechnungspositionen).
Die Platzhalter und Blöcke werden bei Erzeugung der Rechnung mit ihren jeweiligen konkreten Werten ersetzt.
Für eine Rechnung stehen in Billomat ca. 75 verschiedene Platzhalter für alle möglichen Informationen zur Verfügung.
Für die Word-Vorlagen stehen dabei fast alle Funktionen von Word zur Verfügung. Seien es Kopf- oder Fußzeile, automatische Seitennummerierung, alternative erste Seite, Seitenumbrüche, Farben, Schriftarten (in Billomat stehen über 140 zur Verfügung), Einbinden von Grafiken (Logo, eingescannte Unterschrift), ...
Die Möglichkeiten sind schier unendlich. Und man kann gleichzeitig das Werkzeug für die Vorlagenerstellung nutzen (nämlich Word), mit dem man sich sowieso auskennt, da man seine Briefe schon lange damit schreibt.

Bei OpenOffice ist das zur Zeit noch etwas schwieriger. Noch gibt es keine native OO.org-Unterstützung (für odt-Dateien) in Billomat. OO.org kommt weiterhin nicht mit den Seriendruckfeldern (=Platzhalter) von Word klar. Über den Umweg im RTF-Format lassen sich die Templates aber auch mit OO.org erstellen. Trotzdem ist die RTF-Unterstützung von OO.org sehr buggy, was es manchmal ein wenig kniffelig macht. Das liegt aber an OO.org und nicht an Billomat.

Also: Unterstütze Datei-Formate sind .doc, .docx und rtf. Funktioniert auch mit OpenOffice.org, mit MS Word gehts aber einfacher.

Details zu den neuen Funktionen gibts auch im Billomat-Blog: Billomat in Version 2.0 mit vielen neuen Funktionen online: Billomat - Rechnungen online schreiben

Speziell dazu ist auch ein Blick in die Hilfe (in Billomat selber, nicht auf der Website) lohnenswert, wo die Erstellung genau erklärt wird (da ist auch das Zitat von pekka her).
Wir werden die nächsten Tage auch auf unserer Website noch mehr Informationen darüber veröffentlichen. Wahrscheinlich auch mit einem Screencast.

Okay, ich hoffe, ich konnte ein wenig Licht ins Dunkel bringen ;-)

Liebe Grüße
Simon

pekka 15-10-2009 17:07

Coole Sache, vielen Dank für das ausführliche Statement!

Zitat:

Wir haben erst vor einigen Tagen unsere neue Version 2.0 gelauncht
Das erklärt natürlich einiges - das wußte ich nicht.

Zitat:

Bei OpenOffice ist das zur Zeit noch etwas schwieriger. Noch gibt es keine native OO.org-Unterstützung (für odt-Dateien) in Billomat. OO.org kommt weiterhin nicht mit den Seriendruckfeldern (=Platzhalter) von Word klar.
Dafür gibt es eine Super-Lösung mit Reintext-Platzhaltern, die ich schon sehr zufriedenstellend im Produktivbetrieb eingesetzt habe:
tbsOOo : TinyButStrong OOo

das kann auch mit sich wiederholenden Tabellenreihen umgehen.

billomat 15-10-2009 17:23

Zitat:

Dafür gibt es eine Super-Lösung mit Reintext-Platzhaltern, die ich schon sehr zufriedenstellend im Produktivbetrieb eingesetzt habe:
tbsOOo : TinyButStrong OOo
Danke für den Tipp! Das werden wir uns bei Gelegenheit mal genauer anschauen!


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:53 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG