Alternative zu target="" im A-Tag

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Alternative zu target="" im A-Tag

    Vielleicht kann mir ja jemand helfen, denn ich habe ein seltsames Problem.

    Ich bin gerade dabei, eine Webseite umzubauen, und möchte sie aus Kompatibilitätsgründen vollständig in HTML 4.01 strict haben. Ich verwende keine Frames.

    Ich habe nun eine Linkseite aufgebaut, und möchte die Verweise in neuen Fenstern öffnen lassen. Dazu wird herkömmlicher Weise das Attribut target=_"blank" verwendet. In der Version HTML 4.01 strict ist dieses Attribut laut W3C-Validator für den Tag a href nicht mehr zulässig.

    Ich hätte nun gerne eine zulässige Alternative, wenn möglich ohne Javascript. Weiss jemand Rat?

  • #2
    Ich hätte nun gerne eine zulässige Alternative, wenn möglich ohne Javascript. Weiss jemand Rat?
    In HTML Strict ohne JS (window location) nicht zu machen. Du musst es in diesem Falle dem User überlassen, ob er den Link in einem neuen Fenster öffnet oder nicht.

    Gruss

    tobi
    Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

    "An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
    Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)

    Kommentar


    • #3
      Re: Alternative zu target="" im A-Tag

      diese diskussion hatten wir doch schon zur genüge ...

      wenn du strict nutzen willst, verzichte auf targets (und damit auch auf neue fenster - überlasse dem user die wahl).
      wenn du targets (und neue fenster) willst - dann benutze nicht strict.

      möchte sie aus Kompatibilitätsgründen vollständig in HTML 4.01 strict haben
      sorry, aber das ist ein blödsinniges argument.
      strict ist nicht "kompatibler" zu irgendwas als transitional.

      den wunsch, trotz strict targets benutzen zu wollen, äußern nach meiner erfahrung idR. nur leute, die den sinn und zweck verschiedener doctypes noch gar nicht verstanden haben, und ihre seiten nur deshalb in strict erstellen wollen, weil sie es für "cooler" halten.
      I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.

      Kommentar


      • #4
        Dann werde ich wohl mit JS arbeiten müssen.

        Zum Thema Kompatibilität, ich habe festgestellt, dass auch dann, wenn eine Seite korrektes HTML 4.01 Transitional verwendet, verschiedene Browser gelegentlich eklatante Unterschiede in der Darstellung machen. In der Version strict ist mir das bislang noch nicht aufgefallen.

        Kommentar

        Lädt...
        X