php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Sonstiges > Off-Topic Diskussionen
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


Off-Topic Diskussionen Kein Platz für Deine Frage gefunden? Dann bist Du hier genau richtig!

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #31 (permalink)  
Alt 11-05-2006, 02:30
Marcusson
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Marcusson ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 241
Marcusson ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Tja, ich verwende Smarty mit ein paar selbst geschriebenen Erweiterungen. Das ist ein guter Kompromiss.

Smarty erlaubt in den Templates gerade soviel Logik wie nötig und so wenig wie möglich. Das ist genau mein Ding

Das ist aber alles Ansichtssache. An der Uni hatten wir mal einen Spezi, der den Output von PHP Seiten mit XSLT erstellt hat. Weil's "modern" wäre. Diese "Webseiten" haben nicht lange überlebt - der nach ihm kommende Hiwi konnte nämlich damit nicht umgehen. Deshalb wurde alles wieder eingestampft.

Dann gibt's die Leute, welche gar keine Skins/Templates schreiben sondern in XML die Struktur der Datenbank beschreiben und sich alle Formulare automatisch erzeugen lassen. Nicht sehr hübsch, aber übersichtlich und für manche Anwendungen reicht das schon.

Ich kenne jemand, der hat ein umfangreiches OO PHP-Skript zu betreuen, welches Smarty verwendet... nicht das es etwas genützt hätte. Er weigert sich konsequent Smarty zu benutzen, weil er angeblich mit diesen Templates nichts zu tun hätte. Stattdessen erzeugt seine Template Engine nichts als eine leere HTML-Datei und alles was zwischen dem öffnenden und schliessenden Body-Tag steht, wird in seinem PHP-Code erzeugt, wo es seiner Meinung nach "schliesslich auch vom Sinn her hin gehört, weil ja dort auch der passende Code steht".
Für jemanden wie mich, dessen Herz an einer sauberen 3-Schichten-Architektur, Trennung von Business Logic, Daten und Layout, sowie an der OO Programmierung hängt, ist das natürlich ein Graus. Aber für Leute die in der prozeduralen Programmierung zuhause sind und die grundsätzlich in Prozessen und Modulen denken ist das eine logische Entscheidung.

Es kommt also immer auf den jeweiligen Standpunkt an. Deshalb wird es wohl niemals eine optimale Lösung geben, mit der man jeden zufrieden stellen kann.
Mit Zitat antworten
freelancermap.de - IT Projektvermittlung für Selbständige und Freiberufler
  #32 (permalink)  
Alt 11-05-2006, 12:42
MaxP0W3R
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : MaxP0W3R ist offline
Registriert seit: Dec 2003
Beiträge: 1.809
MaxP0W3R ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Mit einem Templatesystem sind aber Teiler der Logik und das Layout in einer Schicht vereint ?
__________________


An mich bitte keine unaufgeforderten E-Mails senden (ausser ihr seid bereit geld zu zahlen, dann gerne )
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 12-05-2006, 00:26
Marcusson
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Marcusson ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 241
Marcusson ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Nein. Weil die Darstellung von Daten im Allgemeinen nicht zur Business Logic sondern zum View gehört
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 12-05-2006, 10:26
closure
 Master
Links : Onlinestatus : closure ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 796
closure ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von MaxP0W3R
Mit einem Templatesystem sind aber Teiler der Logik und das Layout in einer Schicht vereint ?
Das passiert nur wenn derjenige der das template macht, nicht
versteht worum es geht. Die templates haben zugriff auf das
model und renderen den aktuellen status. In diesem moment
ist das model aber als readonly anzusehen.

greets
__________________
(((call/cc call/cc) (lambda (x) x)) "Scheme just rocks! and Ruby is magic!")
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 29-05-2006, 21:50
bluma
 Newbie
Links : Onlinestatus : bluma ist offline
Registriert seit: May 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 24
bluma ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich bevorzuge eine klare Trennung von Logik und Ausgabe. Deswegen benutze ich das das Templatesystem Smarty und bin bisher vollstens zufrieden.
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 29-05-2006, 22:21
Guido
 Member
Links : Onlinestatus : Guido ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Beiträge: 324
Guido ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Guido eine Nachricht über ICQ schicken Guido eine Nachricht über AIM schicken
Standard

Zitat:
Original geschrieben von bluma
Ich bevorzuge eine klare Trennung von Logik und Ausgabe. Deswegen benutze ich das das Templatesystem Smarty und bin bisher vollstens zufrieden.
Und wir machen uns deshalb gerade die Mühe, alles auf Smarty umzustellen, zumeist im Rahmen eines ohnehin vorgesehenen Updates.
Ist zwar einerseits eine riesiger Aufwand, aber erleichtert später den Support, insbesondere nach Personalwechsel etc.

An erster Stelle der Anpassungswünsche der Kunden kommen nach unserer Erfahrung ohnenhin Änderungen des Outputs.
Hier war aber ohne Smarty manchmal ganz schön was zu tun, insbesondere, wenn mal ein anderer ran mußte.

Und mit Smarty kann man durch eigene Plugins Script-Änderungen sehr gut abdecken.
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 30-05-2006, 00:20
bluma
 Newbie
Links : Onlinestatus : bluma ist offline
Registriert seit: May 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 24
bluma ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Guido
Und wir machen uns deshalb gerade die Mühe, alles auf Smarty umzustellen, zumeist im Rahmen eines ohnehin vorgesehenen Updates.
Ist zwar einerseits eine riesiger Aufwand, aber erleichtert später den Support, insbesondere nach Personalwechsel etc.

An erster Stelle der Anpassungswünsche der Kunden kommen nach unserer Erfahrung ohnenhin Änderungen des Outputs.
Hier war aber ohne Smarty manchmal ganz schön was zu tun, insbesondere, wenn mal ein anderer ran mußte.

Und mit Smarty kann man durch eigene Plugins Script-Änderungen sehr gut abdecken.
Der Vorteil liegt ganz klar darin, dass man meiner Meinung nach nachhaltiger programmiert und die ganze Prozedur für einen Außenstehenden einfacher macht sich reinzuarbeiten. Auch findet eine klare Trennung zwischen Programmierung und Output statt. Designer können übersichtlicher arbeiten und müssen nicht darum bangen hineingearbeitete Sachen zu zerstören. Und damit findet ein Konzentrationsprozess statt der förderlich ist.
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 30-05-2006, 00:24
Shurakai
 Master
Links : Onlinestatus : Shurakai ist offline
Registriert seit: May 2004
Ort: Bergisch Gladbach
Beiträge: 3.084
Shurakai ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Seit ich mich für nen Kunden in Joomla! einarbeiten musste, ist für mich vor allem ne Coding-Guideline wichtig. Wer Joomla! kennt, weiß was ich meine:

- Jedes Modul andere Dateistruktur
- Jedes Modul andere Core-Klassen wie DB etc.
- Jedes Modul entscheidet ob mit oder ohne Templates, PHP-Code in Templates oder Templates mit ersetzen, SQL-Queries in Templates etc.
- Mal werden für ein Languagepack tausende Konstanten definiert, mal werden dafür tausende von Klassenvariablen missbraucht


Wichtig ist vor allem, dass man sich da schnell reinarbeiten kann und dass das ganze Projekt GLEICH aufgebaut ist. Joomla! ist auf jedenfall ein Beispiel, wie man es NICHT machen sollte...
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 30-05-2006, 12:11
bluma
 Newbie
Links : Onlinestatus : bluma ist offline
Registriert seit: May 2006
Ort: Kiel
Beiträge: 24
bluma ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Original geschrieben von Shurakai
Seit ich mich für nen Kunden in Joomla! einarbeiten musste, ist für mich vor allem ne Coding-Guideline wichtig. Wer Joomla! kennt, weiß was ich meine:

- Jedes Modul andere Dateistruktur
- Jedes Modul andere Core-Klassen wie DB etc.
- Jedes Modul entscheidet ob mit oder ohne Templates, PHP-Code in Templates oder Templates mit ersetzen, SQL-Queries in Templates etc.
- Mal werden für ein Languagepack tausende Konstanten definiert, mal werden dafür tausende von Klassenvariablen missbraucht


Wichtig ist vor allem, dass man sich da schnell reinarbeiten kann und dass das ganze Projekt GLEICH aufgebaut ist. Joomla! ist auf jedenfall ein Beispiel, wie man es NICHT machen sollte...
Mambo, das nun seit etwas längerer Zeit von seinem Bruder ungewollt getrennte Zwillingskind, ebenso.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

PHP Marktplatz-Software
PHP Marktplatz-SoftwareEs hat sich viel getan! Die neue Version 7.5.9 unserer PHP Marktplatz-Software ebiz-trader steht ab sofort zur Verfügung.

28.10.2019 | Berni

Die RIGID-FLEX-Technologie
Die RIGID-FLEX-TechnologieDie sogenannte "Flexible Elektronik" , oftmals auch als "Flexible Schaltungen" bezeichnet, ist eine zeitgemäße Technologie zum Montieren von elektronischen Schaltungen.

06.12.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

Microweber CMS

Open source, drag and drop website builder

13.01.2020 Berni | Kategorie: HTML5/ EDITOR
PhoneGap Apps mit JS, CSS3 und HTML5 erstellen ansehen PhoneGap Apps mit JS, CSS3 und HTML5 erstellen

PhoneGap, Framework zur Erstellung hybrider Applikationen für mobile Endgeräte.

13.01.2020 Berni | Kategorie: App-Entwicklung
Bo)Tickets

Bo)Tickets bietet Ihnen eine Schnittstelle für Kundenanfragen an. In dem Script definieren Sie Supportbereiche, also zum Beispiel „Technik, Buchhaltung, Support“. Ihre Kunden können dann über ein Formular eine Anfrage abschicken.

31.12.2019 bocombo | Kategorie: PHP/ Ticketsystem
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.