erzwungener zeileumbruch

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • erzwungener zeileumbruch

    hi,
    ich hab ein gästebuch geschrieben. die daten die im formular eingegeben werden, werden direkt in die datenbanktabelle geschrieben. ausgeben lasse ich sie wieder über eine html-tabelle.
    das problem ist, wenn die die eingabe im formular eine zeichenkette ohne leerzeichen ist verhaut es mir ab einer bestimmten länge die tabellenzeile.
    ich habs schon mit wordwrap() und nl2br() probiert, funzt leider net.

    hier mei ausgabescript:
    PHP-Code:
    <?php
    include("connect_berichte.php");

    $ausgabe mysql_query("SELECT name, vorname, email, berichte FROM berichte ORDER BY mydate DESC");
    while(
    $zeile mysql_fetch_array($ausgabe))
    {
    print 
    "<table width='750'>
           <tr>
           <td>"
    .$zeile["name"]."</td>
           <td>"
    .$zeile["vorname"]."</td>
           <td>"
    .$zeile["email"]."</td>
           <td>"
    .$zeile["berichte"]."</td>
           </tr>
           </table>"
    ;
    }
    ?>

    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

  • #2
    SUCHEN!!!
    Interesting Read: Unsere Regeln | Strings richtig trennen/verbinden |SGA-Tool |Energieverbrauch überwachen | JOINs, das leidige Thema

    Kommentar


    • #3
      hab schon gesucht, aber nichts hat richtig gefunzt


      Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

      Kommentar


      • #4
        mit wordwrap geht's auf jeden fall, les dir die beschreibung nochmal genau durch
        Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

        Kommentar


        • #5
          http://www.php-resource.de/forum/sho...ruch+erzwingen

          da wird auch auf wordwrap verwiesen. wenn du dir das manual mal sauber durchließt, so in sachen cut, hast du auch kein problem!!!
          Interesting Read: Unsere Regeln | Strings richtig trennen/verbinden |SGA-Tool |Energieverbrauch überwachen | JOINs, das leidige Thema

          Kommentar


          • #6


            ich setze wordwrap ein, aber es geht nicht, weil ich hab den string nicht sondern nur die variable, die den text aus der datenbank enthält.?

            das geht nicht;
            PHP-Code:
            <td>".wordwrap($zeile["berichte"], 20)."</td

            Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

            Kommentar


            • #7
              hilfe

              kann mir denn niemand helfen, ich seh und kenn zwar die befehle und hab mir auch dasa manual durchgelesen, aber irgend wie weiß ich nicht, wie ich es in meinem fall einsetzen soll...hilfe...


              Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

              Kommentar


              • #8
                willst du mich verar***

                If the cut is set to 1, the string is always wrapped at the specified width. So if you have a word that is larger than the given width, it is broken apart. (See second example).
                wenn du das samt beispiel überlesen hast, ist dir echt nicht mehr zu helfen!!!
                Interesting Read: Unsere Regeln | Strings richtig trennen/verbinden |SGA-Tool |Energieverbrauch überwachen | JOINs, das leidige Thema

                Kommentar


                • #9
                  das manual das gelesen zu haben vorgibst
                  string wordwrap ( string str [, int width [, string break [, boolean cut]]])

                  Returns a string with str wrapped at the column number specified by the optional width parameter. The line is broken using the (optional) break parameter.

                  wordwrap() will automatically wrap at column 75 and break using '\n' (newline) if width or break are not given.

                  If the cut is set to 1, the string is always wrapped at the specified width. So if you have a word that is larger than the given width, it is broken apart. (See second example).
                  wenn du das gelesen hast, warum machstdu's dann doch anders als es im manual drinsteht?
                  Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

                  Kommentar


                  • #10
                    wahrscheinlich bin ich doch zu bl....

                    ich blicks net. außerdem brauch ich ne übersetzung

                    string str [, int width [, string break [, boolean cut]]])..was ist das??

                    Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

                    Kommentar


                    • #11
                      *knallbumweg!*
                      EDIT:
                      übersetzung ist unter happys link!
                      Interesting Read: Unsere Regeln | Strings richtig trennen/verbinden |SGA-Tool |Energieverbrauch überwachen | JOINs, das leidige Thema

                      Kommentar


                      • #12
                        [ ] du kannst englisch
                        [x] du wirst kein php lernen ohne englisch zu können

                        PHP-Code:
                        wordwrap($derstring,$diebreite,$trennzeichen,$aufjedenfallumrechen
                        so rufst du das auf (laut manual)

                        $diebreite ist bei dir 20
                        $trennzeichen sollte nach möglichkeit <br /> sein
                        $aufjedenfallumbrechen sollte true sein
                        $derstring: das schaffst du allein
                        Ich denke, also bin ich. - Einige sind trotzdem...

                        Kommentar


                        • #13
                          OffTopic:
                          /me singt: "ja der Happy der hat ausdauer, oh oh ohoo"
                          Interesting Read: Unsere Regeln | Strings richtig trennen/verbinden |SGA-Tool |Energieverbrauch überwachen | JOINs, das leidige Thema

                          Kommentar


                          • #14
                            geschafft...

                            Danke, Danke, Danke....



                            ...der groschen ist jetzt gefallen. sorry das ich euch so genervt habe.


                            DANKE!!!!

                            Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte: Wo kämen wir hin? und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X