php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #31 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 17:33
Griecherus
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : Griecherus ist offline
Registriert seit: May 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 1.036
Griecherus ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Wo wir gerade von abstrakten Singletons sprechen: Da es in PHP keine Mehrfachvererbung gibt, kommt es doch zwangsweise zu Schwierigkeiten, wenn eine abgeleitete Klasse als Singleton implementiert werden soll. Insofern sehe ich den abstrakten Singleton leider als nicht wirklich hilfreich an, lasse mich aber gerne eines Besseren belehren, wenn es dafür mindestens eine adäquate Lösung geben sollte.
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 17:43
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Zitat:
lasse mich aber gerne eines Besseren belehren,
Würde ich ja gerne.....
Aber du hast leider recht.

Wie gesagt, das Registry und auch das DI Design Pattern ist erheblich universeller. Obwohl, das DI ist in PHP (fast) nur über die Reflection API realisierbar.
Auch nicht so schön, zumindest nicht für Massen von Objekten geeignet.
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 19:52
Dennis79
 Newbie
Links : Onlinestatus : Dennis79 ist offline
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 73
Dennis79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Öhhmm... es wäre übrigens fantastisch, wenn mir noch jemand konkret weiterhelfen könnte...

Ich wollte eigentlich keine Grundsatzdiskussionen anstoßen, sondern Hilfe.
Also ich hatte da auf Seite 1 so einen Ansatz, der auch funktionieren würde. Wenn man mal MDB2 außen vor lässt (bitte!), würde man das dann so machen?

Also eine Klasse stellt (wie auch immer) eine Verbindung zur DB her, und beinhaltet Funktionen, mit der man Abfragen aller Art durchführen kann (z.B. eine Funktion in die man Tabellenname und Feldname reinschmeisst, und die dann ein "Count" durchführt und den Wert zurück gibt).

In allen anderen Klassen, in denen ich in Kontakt zur DB komme (quasi in allen Klassen), erstelle ich ein Objekt der DB-Klasse und verwende dieses für meine Queries.

Macht man's so?
Oder könnte man zumindest? Oder ist das völliger Quatsch?
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 20:03
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Hättest du aufgepasst, dann hättest du u.U. merken können, das wir genau das Thema "Wann welches Objekt wie erzeugen" abgehandelt haben..

Mein Vorschlag:
Erzeuge das DB VerbindungsObjekt im (Main/Haupt)Controller und reiche es von da aus im jeweiligen Konstruktor an die benötigten Modelle weiter.
Falls dir der Begriff "Modell" Sorgen bereitet, dann schau dir mal Google:"ORM doctrine" an. Die haben das recht elegant gelöst.
__________________
Wir werden alle sterben

Geändert von combie (25-11-2008 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 20:15
Dennis79
 Newbie
Links : Onlinestatus : Dennis79 ist offline
Registriert seit: Jul 2006
Beiträge: 73
Dennis79 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Ich hab durchaus versucht, zu folgen.
Aber statt "das DI ist in PHP (fast) nur über die Reflection API realisierbar." hättest Du für mich auch schreiben können "Der nächste Zug fährt in 10 Minuten ab Gleis 1".

Will sagen: ik versteh nur Bahnhof.

Aber gegoogelt hab ich schon, und ich werde mir das mal anschauen.

Über die Klonbarkeit von Singletons mache ich mir Gedanken, "wenn es so weit ist". Im Moment sehe ich noch nicht, dass ich eine Klasse überhaupt klonen muss.
Aber wer weiß... (ich jedenfalls nicht)
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 25-11-2008, 20:29
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Reflection: http://www.php.net/manual/de/languag...reflection.php
DI: http://de.wikipedia.org/wiki/Dependency_Injection
__________________
Wir werden alle sterben
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 27-11-2008, 01:06
phpguru42
 Newbie
Links : Onlinestatus : phpguru42 ist offline
Registriert seit: Oct 2008
Beiträge: 71
phpguru42 ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Hey Leute, interessante Diskussion - Singleton vs Registry.

Also combie brachte die handfestesten Argumente contra Singleton:

1.) "Die Singleton Eigenschaft einer Klasse ist unter PHP<5.3 nicht vererbbar. Du machst dir damit also große Teile der OOP kaputt."

2.) Irgendwann brauchst du einen 2ten Druckerport/Datenbankverbindung/Prozessor/Festplatte oder was auch immer.
Und dann? Die Klasse umbauen?

Argument 2.) kann ich persönlich nachvollziehen. Ich hatte eine DB-Klasse als Singleton implementiert. Plötzlich brauchte ich in einer Anwendung zwei verschiedene DB-Objekte, dann habe ich die Klasse kurzerhand umgeschrieben, so dass sie mehrere Instanzen zurückliefern kann: DB::getInstance($key = 'default'), also wenn ein neuer key übergeben wurde, wurde auch eine neue Instanz zurückgegeben.
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie löst man soetwas, also wenn man bei Bedarf eine weitere Instanz benötigt? Beim Registry-Pattern müsste ich ja von vornherein zwei Instanzen in die Registry schieben, auch wenn in den meisten Fällen eine Instanz reichen würde? Bzw. erst überprüfen, ob diese Instanz schon existiert und ggf. eine neue anlegen.
Wäre in diesem Fall meine o.g. Lösung mit mehren Singleton-Instanzen sinnvoller?

---

unset meinte dann noch:

"Wenn du tatsächlich das manuelle erstellen von Instanzen verhindern willst, wirst du Exceptions werfen, sollte man das versuchen."

Also eine statische Klassenvariable (Flag), die man im Konstruktor setzt/überprüft? Klingt gut.
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 27-11-2008, 08:52
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
dann habe ich die Klasse kurzerhand umgeschrieben, so dass sie mehrere Instanzen zurückliefern kann: DB::getInstance($key = 'default'), also wenn ein neuer key übergeben wurde, wurde auch eine neue Instanz zurückgegeben.
Und hast damit Ansätze des Registry-Pattern übernommen.
Zitat:
Jetzt stellt sich mir die Frage, wie löst man soetwas, also wenn man bei Bedarf eine weitere Instanz benötigt? Beim Registry-Pattern müsste ich ja von vornherein zwei Instanzen in die Registry schieben, auch wenn in den meisten Fällen eine Instanz reichen würde? Bzw. erst überprüfen, ob diese Instanz schon existiert und ggf. eine neue anlegen.
Wäre in diesem Fall meine o.g. Lösung mit mehren Singleton-Instanzen sinnvoller?
Diese Pattern sind natürlich nur Ansätze, die in ihrer Gestalt nicht starr sind. D.h. du kannst dir auch eine Art konfigurierbare Registry erstellen oder so, die die Instanzen erst OnDemand erzeugt. Am Sinnvollsten arbeitest du dann auch direkt mit dem Abstrakte Fabrik-Pattern zusammen. Du kannst diese Muster als Grundlage verwenden und entsprechend deiner Bedürfnisse anpassen/abändern.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:30 Uhr.