php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Neuer Fernseher


 
Kropff
11-07-2012, 22:15 
 
Hallo zusammen

meine alte Röhre hat sich nach 11 Jahren treuer Dienste so eben in die ewigen Jagdgründe verabschiedet. Also brauch ich was Neues.

Hat einer von euch ein paar Tipps für mich? Zur Info, maximale Breite liegt bei 90cm (keine Bilddiagonale). Ich hab immer wieder gehört, dass Samsung gute Modelle hat. Empfehlungen eurerseits? Und bitte kein Sony, mit denen bin ich fertig.

Peter

 
h3ll
11-07-2012, 22:24 
 
Von Samsung halte ich persönlich überhaupt nichts. Davon abgesehen produziert Samsung fast keine brauchbaren Geräte mehr, sondern nur noch LCDs mit billigster und veralteter Technik.

Ich würde dir rein von den technischen Daten zu einem von diesen hier raten:

LCD-TV mit LED-Backlight: Local Dimming, Breite: bis 90cm | Geizhals.at EU (http://geizhals.at/eu/?cat=tvlcd&sort=artikel&bpmax=&asuch=&v=l&plz=&dist=&xf=1543_Local+Dimming~128_90)

Ich persönlich präferiere Panasonic, aber LG soll auch nicht schlecht sein.

 
Kropff
11-07-2012, 22:28 
 
Ich persönlich präferiere Panasonic, aber LG soll auch nicht schlecht sein.
Naja, von LG haben wir Computermonitore in der Firma und so pralle find ich die nun nicht. Werd mir mal deinen Tipp zu Gemüte führen.

Danke
Peter

 
h3ll
11-07-2012, 22:36 
 
Naja, von LG haben wir Computermonitore in der Firma und so pralle find ich die nun nicht. Werd mir mal deinen Tipp zu Gemüte führen.

Ich würde von Monitore nicht auf Fernsehgeräte schließen. Aber ich hab ehrlich gesagt mit LG-TVs sehr wenig Erfahrung. Wie gesagt, ich bin eher ein Panasonic-Fan, aber das ist natürlich zum großen Teil auch subjektiv.

Bei der Größe kommt leider kein Plasma in Frage, ansonsten hätte ich einen empfohlen. Bei LCDs unbedingt darauf achten, dass sie Local-Dimming beherrschen. Nur so kann ein kontrastreiches Bild ermöglicht werden, das schon fast an das von Plasma-TVs rankommt. Ist das erfüllt, kannst du nach den Features filtern, die du gerne hättest (DVB-T/S/C, 3D, Internet, USB-Recorder, etc.). Und die Optik des Gehäuses wird vielleicht auch eine Rolle spielen.

 
Kropff
11-07-2012, 22:52 
 
Bei LCDs unbedingt darauf achten, dass sie Local-Dimming beherrschen. Nur so kann ein kontrastreiches Bild ermöglicht werden, das schon fast an das von Plasma-TVs rankommt. Ist das erfüllt, kannst du nach den Features filtern, die du gerne hättest (DVB-T/S/C, 3D, Internet, USB-Recorder, etc.).
Mein Gott, ich will nur ab zu ein wenig Fernsehen schauen. Nicht mehr. :)

Wichtig ist mir, dass die Kiste lange lebt! Ich habe keine Lust, mir in 5 Jahren wieder ein neues Gerät zu holen. Also ist ein robustes Gerät gefragt. Die Bildqualität sollte gut sein, muss aber keinen Highend-Ansprüchen genügen.

Und die Optik des Gehäuses wird vielleicht auch eine Rolle spielen.
Muss halt in die Schrankwand passen. Mehr nicht. :)

Peter

 
h3ll
11-07-2012, 23:06 
 
Wichtig ist mir, dass die Kiste lange lebt! Ich habe keine Lust, mir in 5 Jahren wieder ein neues Gerät zu holen. Also ist ein robustes Gerät gefragt. Die Bildqualität sollte gut sein, muss aber keinen Highend-Ansprüchen genügen.

Vergiss es. Die "Lebenserwartung" dürfte bei allen Herstellern ähnlich sein. Die Dinger werden nicht auf Langlebigkeit gebaut.

 
Kropff
11-07-2012, 23:09 
 
Vergiss es. Die "Lebenserwartung" dürfte bei allen Herstellern ähnlich sein. Die Dinger werden nicht auf Langlebigkeit gebaut.
Ich weiß. Traurig aber war. Aber genau darum geht es mir. Welche Kisten von welchen Herstellern verrecken später als andere.

Peter

 
Guenni61
12-07-2012, 01:33 
 
mein gott, ich will nur ab zu ein wenig fernsehen schauen. Nicht mehr. :)
peter

Hi Peter,

wie wär's mit Zattoo - Live TV and More (http://zattoo.com/)

dann kannst du fernsehen schauen, während du ab und zu ein wenig programmierst :)


Gruß
Günni

 
Kropff
12-07-2012, 10:08 
 
Hi Peter,

wie wär's mit Zattoo - Live TV and More (http://zattoo.com/)

dann kannst du fernsehen schauen, während du ab und zu ein wenig programmierst :)


Gruß
Günni
Nee, muss nicht sein. Fernsehen am Computer ist nicht so pralle.

Peter

 
AmicaNoctis
12-07-2012, 10:52 
 
Fernsehen am Computer ist nicht so pralle.

HDMI :dontknow:

 
Kropff
12-07-2012, 11:09 
 
HDMI :dontknow:
Zu kleiner Monitor, kann mich nicht auf der Couch rumlümmeln ...

Peter

 
fireweasel
13-07-2012, 15:27 
 
Ich würde dazu raten, das Gerät unbedingt vor dem Kauf selbst auszuprobieren. Es nützt nichts, wenn die Kiste alle technischen Anforderungen deiner Wunschliste erfüllt und du zuhause feststellst, dass das Mist-Ding beim Senderumschalten jedesmal eine Denkpause einlegt.

Was die Fertigungsqualität angeht: Um die zu erkennen, müsstest du das Gehäuse aufschrauben und dir die Lötstellen ansehen. Da wird gerne am Zinn gespart (selbstverständlich auch bei den "Markenherstellern"). Ob die verwendeten Bauteile entsprechend langlebig sind, kann aber höchstwahrscheinlich auch ein Elektronikfachmann nicht durch Anschauen beurteilen. Da hilft nur Googeln: nach gängigen Fehlermustern und der Typenbezeichnung des Wunschgeräts. Die meisten machen das ja erst, wenn die Kiste streikt ...

Nee, muss nicht sein. Fernsehen am Computer ist nicht so pralle.

Eine Zattoo-taugliche TV-Box (http://www.pctipp.ch/news/hardware/61044/videoweb_bringt_zattoo_auf_den_fernseher.html) kann man auch an ein Fernsehgerät anschließen.
Vorausgesetzt, man ist mit der Senderauswahl zufrieden: In Deutschland gibts die gängigen Privatsender nicht zu sehen, dafür hat man bspw. Bibel-TV. Wer's mag ...

 
Quetschi
13-07-2012, 16:32 
 
Nach der Abschaltung des analogen Signals ist mein mehr als 10 Jahre alter Sat-Reciever unbrauchbar geworden und mein bisschen Fernseher dass ich hatte wird heutzutage eigentlich schon von Smartphone-Displays übertrumpft :D
Ich hatte die Gelegenheit genutzt und mich Anfang Mai (war in der Woche im Urlaub) von der Welt des Fernsehens verabschiedet - ich hätt es selber nicht gedacht, aber ich hab den Fernseher bisher noch nicht mal eine Sekunde lang vermisst :-)

Back on Topic:
Qualitäts-Geräte, die ggf. der örtliche Elektriker auch mal reparieren kann gibt's von Metz!

 
h3ll
13-07-2012, 18:49 
 
Nach der Abschaltung des analogen Signals ist mein mehr als 10 Jahre alter Sat-Reciever unbrauchbar geworden und mein bisschen Fernseher dass ich hatte wird heutzutage eigentlich schon von Smartphone-Displays übertrumpft :D
Ich hatte die Gelegenheit genutzt und mich Anfang Mai (war in der Woche im Urlaub) von der Welt des Fernsehens verabschiedet - ich hätt es selber nicht gedacht, aber ich hab den Fernseher bisher noch nicht mal eine Sekunde lang vermisst :-)

Fernseher != Fernsehen

Ein Fernseher kann für viele Dinge verwendet werden, nicht nur fürs Fernsehen. An meinem Fernseher hängen drei Spielekonsolen, ein Apple TV und mein PC.

 
Kropff
13-07-2012, 19:28 
 
Ich würde dazu raten, das Gerät unbedingt vor dem Kauf selbst auszuprobieren. Es nützt nichts, wenn die Kiste alle technischen Anforderungen deiner Wunschliste erfüllt und du zuhause feststellst, dass das Mist-Ding beim Senderumschalten jedesmal eine Denkpause einlegt.
Hab ich eben gemacht. Alles einmal rauf und runter. Kiste wird am Mittwoch geliefert.

 
Jelsa
01-08-2012, 17:55 
 
Selber ausprobieren ist natürlich am Besten. Generell kannst du dich auch einfach an den Kundenbewertungen (z.B. bei Amazon) orientieren, denn was von mehreren hundert Kunden mit 4 Sternen und mehr bewertet wurde kann ja nicht schlecht sein.
Generell rate auch ich dir zu einem LCD-TV mit LED-Backlight, bei den derzeitigen Schleuderpreisen kannst du ohnehin sehr viel sparen (http://cyberportgutschein.org/).

 
deepchild
18-10-2012, 20:41 
 
Zu kleiner Monitor, kann mich nicht auf der Couch rumlümmeln ...

Peter


Wäre aber die einfachste und zugleich beste Lösung...

 
h3ll
18-10-2012, 21:26 
 
Generell rate auch ich dir zu einem LCD-TV mit LED-Backlight

Da muss man aufpassen. Da gibts die billigen mit Edge-Lit. Die haben ein deutlich schlechteres Bild. Das trifft auf ca. 90% zu. Und die guten LCDs haben Local Dimming. Kost ein paar Euro mehr, aber dadurch erhält man auch ein deutlich besseres Bild.

Will man ein gutes Bild _und_ Geld sparen, dann greift man zu einem Plasma (vorzugsweise Panasonic).

- -

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:22 Uhr.