php-resource




Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen :
Lieblingsspams


 
Kropff
19-08-2009, 13:30 
 
Wenn ich meine privaten Mails per Browser abrufe, ist da noch kein Spamfilter am Laufen, daher überschlage ich die immer mal wieder, bevor ich sie lösche. Und mittlerweile kommen bei mir Spams für Produkte an, wo ich mich allen Ernstes frage, wer so was verkaufen will. Anbei mal eine kleine Best-of-Liste:

- Gasdruckbetriebene Barhocker
- Schuputzautomaten
- Flaggenmasten
- Motorsägen

Was sind eure kuriosesten Spams?

Peter

 
combie
19-08-2009, 13:34 
 
Letztens wurde mir eine SpamSchutzSoftware angeboten. Ein kurzer Ausflug nach Google brachte die Aussage zu Tage: "Dieser Trojaner sammelt genutzte E-Mail Adressen und gibt sie an Spamer weiter."
*sinngemäß, kein original Zitat*

 
wahsaga
19-08-2009, 13:46 
 
Was sind eure kuriosesten Spams?
Kurios finde ich vor allem, dass seit ca. Mai fast alle Mails, die für Potenzmittel werden, bei mir mit Überschriften wie "Weihnachten ist Potenz-Zeit", "merry X-mas" etc., alles Weihnachts-bezogen, aufschlagen. Ich bin mir nicht sicher, ob das heisst, dass ich wegen der hohen Nachfrage frühzeitig bestellen soll - oder ob die Spammer einfach in einem Paralleluniversum leben, in dem die Uhren anders gehen ...


Und ein besonders schönes Exemplar "Spammer-Poesie" fand ich so herrlich, dass ich es sogar aufgehoben habe. "Maria" schreibt mir unter dem Betreff "Guten Morgen":
Hallo. Ich denke du ist sehr verwundert, diesen Brief zu bekomen. Ich wollte dir den Brief schreiben. Ich sehne mich in diesen Moment. Ich sah dein Profil auf einer der Web Seiten der Bekanntschaften. Ich erinnere mich genau die Bezeichnung der web seite niccht. Ich die ubliche russische Frau. Meine nationalitat halb deutsch. Meine Grosmutter war Deutsche. Mir 29 Jahre.
ich bin in Estland geboren worden. Jetzt lebe ich in Turkei. Es ist ehemalige Sowet Union.. Ich bin zu Turkei ein halbes Jahr ruckwarts angekommen. Meine Mutti heiratete mit dem turkischen Mann. Er der gute Mensch. Ich werde mich in Turkei einiges die Zeit befinden. Danach will ich in Deutschland fur immer ankommen. [...]
Besonders die geballte Geographiekenntnis, die sich in "Jetzt lebe ich in Turkei. Es ist ehemalige Sowet Union.." äussert, treibt mir immer wieder die Tränen in die Augen :-)

 
Kropff
19-08-2009, 14:33 
 
Kurios finde ich vor allem, dass seit ca. Mai fast alle Mails, die für Potenzmittel werden, bei mir mit Überschriften wie "Weihnachten ist Potenz-Zeit", "merry X-mas" etc., alles Weihnachts-bezogen, aufschlagen.
Die sind schon seit letztem Oktober im Umlauf. Und nehmen kein Ende.

Peter

 
Wurzel
19-08-2009, 22:27 
 
es geht doch nichts über ein paar gepflegte nigerianische millionen, die mein konto bei der spasskasse quasi überschwemmen wollen. total herrenlos und zwingend auf dem wege ausserlandes. naja, reisende soll man ja nicht aufhalten .. oder so

parallel dazu hab ich auch die jobangebote lieb, ala "gibsu misch deine konto, kannse bahalten 15% vonne kohle isch disch überweisen tue ... der reste schicksu per western union anne küste von südkastanien" ... das ganze mit der headline "job für führungspersönlichkeiten geboten" .. was sollen die führen? die armada der deppen ins nirwana?

 
Kropff
19-08-2009, 22:42 
 
es geht doch nichts über ein paar gepflegte nigerianische millionen, die mein konto bei der spasskasse quasi überschwemmen wollen. total herrenlos und zwingend auf dem wege ausserlandes. naja, reisende soll man ja nicht aufhalten .. oder so

Die sind doch schon Standard. Aber Motorsägen??? Das hat was!

parallel dazu hab ich auch die jobangebote lieb, ala "gibsu misch deine konto, kannse bahalten 15% vonne kohle isch disch überweisen tue ... der reste schicksu per western union anne küste von südkastanien" ... das ganze mit der headline "job für führungspersönlichkeiten geboten" .. was sollen die führen? die armada der deppen ins nirwana?
Hast du noch ein Original davon?

 
Wurzel
19-08-2009, 22:55 
 
Die sind doch schon Standard. Aber Motorsägen??? Das hat was! die penetranz fasziniert ... motorsägen? aufs konto? da sägt doch schon das finanzamt! :D
Hast du noch ein Original davon?ich kratz die manchmal aus dem spamordner. beim nächsten durchlauf heb' ich dir eine auf.

 
onemorenerd
22-08-2009, 11:26 
 
Ich bekomme seit einigen Wochen Spam mit verzerrten Bildern. Offensichtlich gibt es immer mehr Spamfilter mit einfacher OCR.

 
PHP-Desaster
22-08-2009, 15:48 
 
Ich bekomme seit einigen Wochen Spam mit verzerrten Bildern. Offensichtlich gibt es immer mehr Spamfilter mit einfacher OCR.

Ja stimmt, davon hatte ich neulich auch welche. Total verrückt was die sich alles einfallen lassen.

 
Kropff
22-08-2009, 15:54 
 
Ja stimmt, davon hatte ich neulich auch welche. Total verrückt was die sich alles einfallen lassen.
Wahrscheinlich muss man demnächst erst ein Captcha auflösen, bevor man sich die Spams anschauen darf.

Peter

 
onemorenerd
22-08-2009, 17:35 
 
Wahrscheinlich muss man demnächst erst ein Captcha auflösen, bevor man sich die Spams anschauen darf.

Peter
Eher unwahrscheinlich, denn da das für Non-Spam nicht nötig ist, ist es ein eindeutiges Spam-Kriterium. :D
Aber in gewisser Weise ist der übliche Spam heute schon eine Captcha-Suppe. Wenn wir C1alllllis lesen, versteht unser Hirn was gemeint ist, die Spamfilter vor unseren Inboxen haben es nicht verstanden. Das ist die Klassifikation von Captchas - sie trennen Mensch und Computer.

 
Kropff
02-09-2009, 13:05 
 
Ich habe noch zwei Schöne:

High-Tech Funk-Steckdosen mit Telefon-Steuerung
Induktionslampen

Peter

 
asb
20-01-2010, 11:23 
 
Also ich finde die Geschichte von dem armen Mädchen in Rußland (oder sonstwo) auch sehr vielversprechend.

Menschen kann man mit der Aussicht auf Gewinn oder mit Mitleid gut ködern.

 
combie
20-01-2010, 12:26 
 
Zum Glück heiße ich nicht Markus ......

Von: Anwalt
An: Administrator
Betreff: Ihr Anruf




Hallo Markus,


hier sind die Zugangsdaten. Wie versprochen.


wir haben es endlich geschafft einen Online Poker Raum zu hacken!
Nie mehr bezahlen !!! Nach monatlicher Hackerei mit unserem Profi Hacker Team!
Haben wir es endlich geschafft. Es war nicht einfach!!!

Spiel einfach mit dem Geld anderer Leute ohne zu bezahlen. Lass dir die
Gewinne auf dein Konto auszahlen.


Hier sind die gehackten Zugangsdaten:


User Name: stawm-32044

Passwort: Mzxeiq

--------------------------------------
Kontostand dieses Kontos: 6.875 Euro
--------------------------------------


Bitte nicht weiter geben. Das ist Geheim. !!!!!!!



Anleitung:

Du muss mit den oberen Daten ( User Name und Passwort ) kostenlos
Registrieren und dann zuerst 10 Euro auf Rot beim Roulette
setzen. Und danach nochmal auf Rot und dann auf Schwarz.
Du wirst sehen wie leicht man Gewinnen kann.


-----------------------------------

Kein Risiko und kein Geldausgeben.

-----------------------------------


Du muss einfach auf die Webseite gehen und die kostenlose
Poker Software downloaden und dann starten! Danach kannst
du dich direkt mit den gehackten Zugangsdaten einloggen und
mit dem Geld anderer Spielen.



PlayStarPoker.com (http://lucky4games.net/Poker/)





Tipp:

Bitte nicht übertreiben sonst fällst es auf! Und der Account wird
gesperrt!




dein


Cyber Hacker Team


:-)



PS: Sag mir bescheid wie es gelaufen ist. Und gib mir was von der Kohle ab.

 
Quetschi
20-01-2010, 12:29 
 
Achja, das russische Mädel hat mir auch oft schöne Briefe gemailt :) - Leider hatte bei unseren geplanten Treffen sie scheinbar immer wieder den Anschlusszug verpasst oder so - anders kann ich mir es nicht erklären, dass ich sie nie persönlich kennenlernen konnte... :(

Weihnachtszeit ist Potenz-Zeit und das zu jeder Jahreszeit - sowieso...

Manchmal kommen auch Mails mit Bildern - vielleicht sind das die verzerrten Sachen von denen onemorenerd schrieb - ich mach solche Bilder nie auf.

Der Nigerianer wollt mir schon so um 1999 rum die ersten Millionen überweisen - ähnlich wie bei der russischen Frau sind wir aber doch nie zusammengekommen.

Motorsägen hat ich allerdings nie - das einzige wo einer ne Chance hätte, dass ich ihm eine Abkauf :D

Ansonsten:
Quetschi ist zu dick
Quetschi braucht Abnehmpillen
Eiscreme-Essen macht dick
Schoko-Riegel essen macht dick
...
das sind momentan auch recht viele in der Richtung...

Was ich ned begreif sind Form-Spams, die einfach die einfach alle Felder mit sinnlosen Buchstabenfolgen befüllen... ich hab mir dafür nen Filter gemacht, der die Felder auf mehr als 8 Konsonanten hintereinander checkt - wenn mehr als 3 solche Konsonantenfolgen kommen wird die Mail gekickt. Bis jetzt sind die Bots noch ned so gemacht worden, einfach mehr Vokale einzuschieben - aber mit dieser Info, die ja jetzt so für jeden lesbar im Netz steht, wirds vielleicht nicht mehr lange dauern?! :rolleyes:

Aber ich check einfach das "Wozu?" nicht? Da wird nicht versucht mir was zu verkaufen oder so und die Daten sehen in keinster Weise nach irgendwelchen Angriffsversuchen/Injektions oder sonst was aus - aber das sind mit Abstand die meisten Form-Spams. Vermutlich sollen die Server einfach nur etwas Arbeit haben...

 
onemorenerd
20-01-2010, 14:26 
 
Damit sollen Bot-Algorithmen getestet und/oder Filter verwässert werden.

 
AmicaNoctis
20-01-2010, 14:35 
 
@onemorenerd: das wusste ich auch nicht, klingt aber sehr logisch. (Das wollte ich eigentlich als Bewertung schreiben, aber ich darf dich nicht mehr bewerten)

Gruß,

Amica

 
onemorenerd
20-01-2010, 23:20 
 
Oh danke. :)

Früher habe ich mehr von diesen Verwässerungsversuchen gesehen. Es wurden scheinbar harmloser Text verschickt, anscheinend ein Auszug aus einem Buch. Der Text war grammatikalisch stimmig und lexikalisch recht unauffällig. So konnte er einfache Filter leicht passieren. Und manche Filter haben die Mail eben nicht nur passieren lassen, sondern waren davon so positiv beeindruckt, dass sie sie als Ham klassifizierten und den Text "gelernt" haben (passive learning). Ham lernen ist nichts anderes als den Ham-Value jedes Token in der DB zu erhöhen. So konnte ein Spamer z.B. "Penis" in der DB pushen und anschließend seinen Viagra-Spam durch den Filter drücken.

Heute ist Hardware billiger und leistungsfähiger, so dass nun wohl auch Massen-Mailprovider aufwändigere (http://crm114.sourceforge.net/docs/classify_details.txt) Filteralgorithmen einsetzen.

Spam regt mich heute übrigens gar nicht mehr auf. Einerseits ist das Aufkommen stark zurück gegangen, andererseits kann man wie gesagt mit mehr Hardware dagegen halten. Bei mir kommt da schon lange fast nichts mehr durch.

Mich stören allerdings Dinge wie diese - neulich von GMX bekommen: "421-4.3.2 {mx075} Too many bad recipients. Are you an address harvester? Try again in 48 minute(s)"
Das mit den 48 Minuten ist ein netter Hinweis, aber kein Mailserver dieser Welt kann solche Prosatexte auswerten. Mein Server versucht maximal 32 Mal eine Mail auszuliefern. Nach dem ersten Versuch wartet er 480 Sekunden. Nach dem zweiten 510, dann 542 usw. Nach etwas mehr als 12 Stunden sind die 32 Versuche durch. Mein Mailserver gibt auf und informiert den Absender.
Zwischen dem ersten und letzten Versuch sind durchaus mehr als 48 Minuten vergangen, aber zwischen zwei aufeinanderfolgenden Versuchen nicht. Ich kann und will den ersten Retry nicht erst nach 48 Minuten machen. Selbst wenn, könnte ich es nicht gezielt für Mails an GMX einstellen sondern nur global und schon morgen könnte Hotmail sagen "bei uns bitte 120 Minuten warten" ... wo käme ich da hin?

 
Kropff
26-01-2010, 09:32 
 
Einen netten hab ich noch.

Betreff: Laute Kinder? Geben Sie Ihnen ein kleines TV-Geraet

:D

Peter

 
Quetschi
26-01-2010, 09:43 
 
Mich stören allerdings Dinge wie diese - neulich von GMX bekommen: "421-4.3.2 {mx075} Too many bad recipients. Are you an address harvester? Try again in 48 minute(s)"
Das mit den 48 Minuten ist ein netter Hinweis, aber kein Mailserver dieser Welt kann solche Prosatexte auswerten. Mein Server versucht maximal 32 Mal eine Mail auszuliefern. Nach dem ersten Versuch wartet er 480 Sekunden. Nach dem zweiten 510, dann 542 usw. Nach etwas mehr als 12 Stunden sind die 32 Versuche durch. Mein Mailserver gibt auf und informiert den Absender.
Zwischen dem ersten und letzten Versuch sind durchaus mehr als 48 Minuten vergangen, aber zwischen zwei aufeinanderfolgenden Versuchen nicht. Ich kann und will den ersten Retry nicht erst nach 48 Minuten machen. Selbst wenn, könnte ich es nicht gezielt für Mails an GMX einstellen sondern nur global und schon morgen könnte Hotmail sagen "bei uns bitte 120 Minuten warten" ... wo käme ich da hin?Hatte kürzlich wieder nen Fall mit nem anderen großen Anbieter. Ein Kunde versuchte jemanden bei web.de oder so ähnlich ne Mail zu schicken - die genaue Fehlermeldung die der große Anbieter zurücksendete weiß ich grad nicht mehr.

Es war jedenfalls so, dass unser Kunde schlicht auf Antworten geklickt hatte. Was er nicht wusste, dass der Absender eine andere Rückantwort-Adresse eingestellt hatte und sich dabei vertippte.

Jetzt könnte man der Sache noch halbwegs schnell auf die Schliche kommen, würden die einfach mit einem "User unknown" antworten, wie man es in so einem Fall erwarten würde - stattdessen kam irgendeine andere blödsinnige Meldung. 2 Stunden gesucht wie ein Blöder bis man die Absender-Adresse mal per Telefon abgeglichen hat :rolleyes:

Wird wohl gemacht, damit Spammer nicht so leicht an tatsächlich existierende Mail-Adressen kommen.

 
SvenB
30-08-2010, 09:45 
 
:hallo:

- Abnehmseife ( zum Gewichtreduzieren ) xD
- Schwanzpumpe ( der klassiker ;) )
- Brustvergrößerungstabletten

wer kauft sich sowas ernsthaft?!!


mfg!

 
eagle275
05-10-2010, 09:12 
 
ich erweitere derzeit meine nicht geringen Geographie Kenntnisse mit Hilfe der Nigeria-Connection mails -

die Landesliste umfasst inzwischen

Burkina Faso ( das Land ist so arm, da frag ich mich wo die angeblichen 40 Mio her sind)
Nigeria (sic)
Mosambique (siehe #1 )
Tansania / Sansibar
Quatar
Sudan (wieder #1)
Kenia ...

und wahrscheinlich noch mehr, wenn ich mal wieder in den Spamordner schaue - darf ich hier nur gerade nicht ,wegen Arbeitgeber-Proxy - aber so viele ex-Minister kann es in diesen Ländern doch gar nicht MEHR geben, so oft wie dort die Regierung vom Militär komplett "abgesetzt" wurde (zumindest bei den Afrikanischen Staaten)

die diversen Penisverlängerungs / Potenz- / Brustvergrößerungs- / Brustverkleinerungs- und weitere Mittelchen haben ja inzwischen Bärte .. und mittlerweile lernen die Spamfilter auch dazu .. C1allis fischt gmx inzwischen zuverlässig heraus ..

Immer wieder sehr gern hab ich die phishing mails (zählt das nicht auch als Spam) - vor allem wenn ich GAR KEIN Kunde der Bank xyz bin ...

und wieso soll meine örtliche Kreissparkasse (bei der ich seit 20 Jahren kein Kunde mehr bin) ausgerechnet eine Mail aus Hong-Kong absenden, die dann noch über ein Mail-Relay in Polen läuft ?


Meine besonderen Lieblinge sind allerdings die mails, wo ich gar nichts lesen brauch ... ausschließlich HTML-Inhalt, der wohl auch noch nachgeladen wird, Spam-Header, kein alternativ -Text - sowas trainiert meinen Spamfilter immer wieder

Allerdings vermisse ich die Zeiten, als man noch die GMX-eigenen Spammails auf den gleichnamigen Filter setzen konnte - da haben "die" inzwischen nen Anti-Filter für , dass man die immer noch bekommt

 
wahsaga
05-10-2010, 12:29 
 
Nigeria ist out, den Trick kennt doch inzwischen jeder - aber reich in England verstorben zu sein, das klingt doch seriös:

Madam Rita Osborne.
42 Dryden Street,
Leicester, L15,
England.

I am Madam. Rita Osborne suffering from cancerous ailment, I am married to
late Sir Williams Osborne an Englishman who is dead. Due to my
deteriorating health I have signed documents related to the Disbursement
of my Estate for you to carry our a specific good work.

Contact my lawyer with this specified email address.
Barrister Teddy Williams (ESQ)
Email: barteddywilliams02@07168.cn
Tel: +44-704-573-3489

Tell him that I have WILLED £10,000,000 to you by quoting my personal
reference number Law/chamber/solicitors/rt/own/WILL/9834520012. He will
furnish you with all the necessary proceedings to my WILL in your favor.

Remain blessed.
Your Sister,
Madam. Rita Osborne

 
Wyveres
05-10-2010, 13:00 
 
Your Sister,
Madam. Rita Osborne


wahsaga ich wusste gar nicht das du eine reiche Schwester hast ;D


Hello!

You have received an iTunes Gift Certificate in the amount of $50.00
You can find your certificate code in attachment below.

Then you need to open iTunes. Once you verify your account, $50.00 will be credited to your account, so you can start buying music, games, video right away.


iTunes Store.


Und dann eine gift_certificate_131.zip im anhang.

 
Kropff
05-10-2010, 19:20 
 
Ist zwar kein Spam, aber das kam vorgestern bei mir rein.

Sehr geehrte(r) Inhaber von http://www.peterkropff.de/site/html/div_suppe.htm,

Ich bin der Webmaster von http://www.kuerbissuppe-rezept.de.

Wir sind immer auf der Suche nach Internetseiten die sich auch für
das Thema Kürbis und Kürbisrezepte interessieren, dabei sind wir im
Internet auf Ihre Seite gestoßen und glauben, dass sie perfekt zu unserer
Sammlung qualitativ hochwertiger Links auf http://www.kuerbissuppe-rezept.de
passt.

Wir würden uns freuen, wenn Sie ebenfalls an einem Linktausch
interessiert sind.

Bitte melden Sie sich doch bei uns per E-Mail, wir würden einen Link
zu Ihrer Seite gerne und umgehend bei uns einbinden.
Im Gegenzug könnte ein Link von http://www.peterkropff.de/site/html/div_suppe.htm
zu http://www.kuerbissuppe-rezept.de so aussehen:
<a href="http://www.kuerbissuppe-rezept.de" title="Kürbissuppe">Kürbissuppe</a>
oder
<a href="http://www.kuerbissuppe-rezept.de" title="Kürbiscremesuppe">Kürbiscremesuppe</a>

Mit freundlichen Grüßen,
Sebastian
kontakt@kuerbissuppe-rezept.de


Peter

PS: Für die ganz Dummen, gemeint ist folgende meiner Seiten (http://www.peterkropff.de/site/html/div_suppe.htm).

 
Quetschi
05-10-2010, 22:22 
 
@Kropff

vielleicht wär ja das hier auch ne passende Seite -> Experimente in der CSS Küche (http://csskueche.xhtmlforum.de/index.php?css=11)

 
eagle275
06-10-2010, 23:45 
 
Tja - bei mir kam die hier hereingeschneit - warum mich aber der miserabel-sprechende deutsche GMX-Support unbedingt aus Oman anschreibt wird sich meiner Kenntnis wohl auch weiterhin entziehen - weil ich dort nichtmal was anklicken kann , wo ich hinklicken SOLL *fg*

Von: Abdulbaqi Al-Raisi <abdulb@squ.edu.om>
ins Adressbuch
An:
Betreff:
Datum: Mon, 04. Oct 2010 01:09:16


GMX Virenschutz: In dieser E-Mail wurden keine Viren gefunden.


Sehr geehrter Kunde,
Im Rahmen unserer Sicherheitsmaßnahmen, wir regelmäßig Aktivitäten in der GMX SMS-Konto und bemerkten wir ein Problem mit Ihrem Passwort, brauchen wir eine Bestätigung von Ihnen aus den folgenden Gründen:
Unser System erfordert, dass Sie Ihre E-Mail-Adresse und Passwort zu bestätigen.
Im Einvernehmen mit GMX SMS-Konto Nutzungsvertrag, wenn der Zugriff auf Ihr Konto
beschränkt bleiben für ein paar Zeitraum in weitere Einschränkungen oder möglicherweise Schließung Ihrer E-Mail-Konto führen kann.
So überprüfen Sie Ihre GMX SMS-Konto klicken oder kopieren Sie den unten stehenden Link und fügen Sie ihn in Ihrem Browser
CLICK HERE
Vielen Dank für Ihr GMX
Die GMX-Team.

 
Wyveres
14-10-2010, 11:34 
 
Hab mich erst gewundert was die da eigentlich von mir wollen.

3 minuten google ;D WORLD BUSINESS GUIDE Spam E-Mails nerven - Internet Marketing Blog von PromoMasters (http://www.promomasters.at/blog/world-business-guide/)

Ladies and Gentlemen.

In order to have your company inserted in the registry of World Businesses
for 2011/2012 edition, please print, complete and submit the enclosed
form (PDF file) to the following address:

Europe Business Guide
P.O. BOX 2021
3500 GA, UTRECHT
THE NETHERLANDS

email: register@ebg-online-2011 .com
FAX: +31 20 524 8107

Updating is free of charge!

If you are not the intended recipient, please submit an email to
unsubscribe@ebg-online-2011 .com
Your request shall be dealt with accordingly.

 
wahsaga
16-10-2010, 14:05 
 
Auch schön - jetzt versuchen sie sogar wohl schon, OCR-Algorithmen zu umgehen, die ihre Bilder-Mails auf Grund von Schlüsselwörtern als Spam erkennen könnten.

 
eagle275
18-10-2010, 08:38 
 
netter Sinus ^^ und trotzdem auf den ersten Blick als Spam erkannt ... die Jungs müssen noch viel lernen ^^

 
wahsaga
18-10-2010, 09:42 
 
Auch schön:
From: "Rechtsanwalt Florian Giese" <giese@rechtsanwalt-giese.info>
Reply-To: extirpatesmmk6@rolyncompanies.com

Ermittlungsverfahren gegen Sie

Guten Tag,

in obiger Angelegenheit zeigen wir die anwaltliche Vertretung und Interessenwahrung der Firma Videorama GmbH,
Munchener Str. 63, 45145 Essen, an.

Gegenstand unserer Beauftragung ist eine von Ihrem Internetanschluss aus im sogenannten Peer-to-Peer-Netzwerk
begangene Urheberrechtsverletzung an Werken unseres Mandanten. Unser Mandant ist Inhaber der ausschliesslichen
Nutzungs- und Verwertungsrechte im Sinne der §§ 15ff UrhG bzw. § 31 UrhG an diesen Werken, bei denen es sich um
geschutzte Werke nach § 2 Abs 1 Nr. 1 UrhG handelt.

Durch das Herunterladen urherberrechtlich geschutzer Werke haben sie sich laut § 106 Abs 1 UrhG i.V. mit
§§ 15,17,19 Abs. 2 pp UrhG nachweislich strafbar gemacht.
Bei ihrem Internetanschluss sind mehrere Downloads von musikalischen Werken dokumentiert worden.

Aufgrund dieser Daten wurde bei der zustandigen Staatsanwaltschaft am Firmensitz unseres Mandanten Strafanzeige
gegen Sie gestellt.

Aktenzeichen: 350 Js 483/10 Sta Essen

Ihre IP Adresse zum Tatzeitpunkt: [xxx]

Ihre E-Mail Adresse: [xxx]@yahoo.de

Illegal heruntergeladene musikalische Stucke (mp3): 13

Illegal hochgeladene musikalische Stucke (mp3): 21

Wie Sie vielleicht schon aus den Medien mitbekommen haben, werden heutzutage Urheberrechtverletzungen
erfolgreich vor Gerichten verteidigt, was in der Regel zu einer hohen Geldstrafe sowie Gerichtskosten fuhrt.
Link: Urheberrecht: Magdeburger muss 3000 Euro Schadensersatz zahlen (http://www.petanews.de/it-news/urheberrecht-magdeburger-muss-3000-euro-schadensersatz-fur-132-musiktitel-zahlen/)

Genau aus diesem Grund unterbreitet unsere Kanzlei ihnen nun folgendes Angebot:
Um weiteren Ermittlungen der Staatsanwaltschaft und anderen offiziellen Unannehmlichkeiten wie Hausdurchsuchungen,
Gerichtsterminen aus dem Weg zu gehen, gestatten wir ihnen den Schadensersatzanspruch unseres Mandanten
aussergerichtlich zu loesen.
Wir bitten Sie deshalb den Schadensersatzanspruch von 100 Euro bis zum 18.10.2010 sicher und unkompliziert
mit einer UKASH-Karte zu bezahlen. Eine Ukash ist die sicherste Bezahlmethode im Internet und
fur Jedermann anonym an Tankstellen, Kiosken etc. zu erwerben.
Weitere Informationen zum Ukash-Verfahren erhalten Sie unter: http://www.ukash.com/de
Senden Sie uns den 19-stelligen Pin-Code der 100 Euro Ukash an folgende E-Mailadresse zahlung@rechtsanwalt-giese.info

Geben Sie bei Ihre Zahlung bitte ihr Aktenzeichen an!

Sollten sie diesen Bezahlvorgang ablehnen bzw. wir bis zur angesetzten Frist keinen 19- stelligen
Ukash PIN-Code im Wert von 100 Euro erhalten haben, wird der Schadensersatzanspruch offiziell
aufrecht erhalten und das Ermittlungsverfahren mit allen Konsequenzen wird eingeleitet. Sie erhalten
dieses Schreiben daraufhin nochmals auf dem normalen Postweg.

Hochachtungsvoll,
Rechtsanwalt Florian Giese

 
eagle275
18-10-2010, 10:22 
 
sehr nett , wie biste denn an die gekommen?

Reply-to (schüttelmich) pirates[mmk6ext] ^^ -

und da ich schon echte Schreiben dieser Art gesehen habe ..

dort wäre jedes einzelne Musikstück samt Quelle angegeben

und auf gar keinen Fall würde der Anwalt von sich aus auf die kleine Gebühr abzielen, die der BGH erst vor geraumer Zeit festgesetzt hat, sondern erstmal so 800 - 1000 Euro haben wollen , mit Verweis auf die kostenpflichtige Unterlassungserklärung .....

Und natürlich auch kein Zwilichtiges Internet-Bezahlkarten dingens ... die geben ganz ordentlich Rechnungsadresse und Bankverbindung an, damit man dann seinerseits mit ner ordentlichen Überweisung auch belegen kann, dass man bereits gezahlt hat, falls es doch zum Prozess kommt .. der übrigens nach gängiger Rechtsprechung idR am Ort des Kunden erfolgt - und nicht da wo die Firma es gern hätte

 
Kropff
19-10-2010, 08:54 
 
Huch, mich hamse heute auch erwischt. Donnerlütchen, was mache ich denn jetzt? :D

Peter

 
eagle275
19-10-2010, 09:34 
 
nein - mich hat der Anwalt nicht angeschrieben, sondern einen Bekannten .. der damit hoffnungslos überfordert war (geistig behindert seit einem schweren Unfall) besonders witzig fand ich in dem Fall, dass der Anwalt der Firma (digiprotect) mit jedem Schreiben selbst den Betrag gesenkt hat, den er zahlen sollte .. als ob es einzig darum ging überhaupt Geld zu bekommen

 
wahsaga
19-10-2010, 09:47 
 
Siehe auch Rechtsanwalt ist nicht Urheber von betrügerischen Spam-E-Mails | Internetrecht & Domainrecht (http://www.anwalt.de/rechtstipps/rechtsanwalt-ist-nicht-urheber-von-betruegerischen-spam-e-mails_014221.html)

 
eagle275
19-10-2010, 11:20 
 
war ja ziemlich offensichtlich - vor allem beim Blick auf die Reply-To Adresse .. zumal meines Wissens nach Rechtsanwälte auch bei InternetStraftaten schon den "normalen" (Snail)Postweg benutzen - schon allein wegen der Beweisführung - die ist bei email nämlich sehr schwer

 
Quetschi
19-10-2010, 13:35 
 
Post von Giese hab ich auch heut gekriegt.

Den ärmsten gibt es wohl wirklich und das Telefon dort wird wohl längst glühen -> Rechtsanwalt ist nicht Urheber von betrügerischen Spam-E-Mails | Internetrecht & Domainrecht (http://www.anwalt.de/rechtstipps/rechtsanwalt-ist-nicht-urheber-von-betruegerischen-spam-e-mails_014221.html)

 
Kropff
01-04-2011, 11:50 
 
Bei mir lief heute wieder was Schönes ein: "Naturstein-Landhäuser in Südfrankreich"

Langsam wird es skurril.
Peter


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:20 Uhr.