php-resource.de

LINUX Tutorial: Konfiguration eines Linux-Rechners als DSL-Router

Dieser Artikel beschreibt wie man unter LINUX einen DSL-Rooter für Windows konfiguriert.

|28.05.2003 | tschiesser@ | 20531 | KAT : LINUX | | Kommentare 0


8

8

Skript zum Herstellen der Verbindung

Natürlich ist es ziemlich umständlich, bei jeder Einwahl ins Internet alle Schritte wieder erneut auszuführen. Ich bediene mich deshalb des folgenden Skriptes:

#!/bin/bash
# connectadsl.sh - Skript zum Herstellen einer ADSL-Verbindung
#
# Aufgerufen wird das Skript mit
# connectadsl.sh start
# um die Verbindung herzustellen und mit
# connectadsl.sh stop
# um die Verbindung zu trennen.
#
# Um ggf. das Routing zu aktivieren wird das Skript
# 'routing.sh' eingebunden.
#
# Zur Festlegung div. Regeln fuer die Firewall wird das Skript
# 'firewall.sh' eingebunden - Das Firewall-Skript wurde mit Hilfe des 
# 'iptables-Generator' von Harry's Linux-Seite
# <http://www.harry.homelinux.org/> erstellt.
#
######################################################################

# Einstellungen fuer das lokale Netzwerk:
LAN_IF="eth0" # Interface fuer LAN
LAN_IP="192.168.100.1" # IP fuer LAN

# Einstellungen fuer das Internet:
INET_IF="eth1" # Interface fuer Internet

# Einstellungen fuer DSL:
PPPD="/usr/sbin/pppd"
PPPOE="/usr/sbin/pppoe"

case "$1" in
  start)
    echo "Herstellen der Verbindung..."

    # Default-Route loeschen:
    route del default

    # Routing aktivieren:
    /usr/local/bin/routing.sh start

    # Firewall starten:
    /usr/local/bin/firewall.sh start

    # Verbindung herstellen:
    $PPPD pty "$PPPOE -I $INET_IF -m 1452"
  ;;

  stop)
    echo "Trennen der Verbindung..."

    # Verbindung trennen:
    killall pppd

    # Firewall beenden:
    /usr/local/bin/firewall.sh stop

    # Routing deaktivieren:
    /usr/local/bin/routing.sh stop

    # Default-Route wieder herstellen:
    route add default gw $LAN_IP dev $LAN_IF
  ;;

  *)
    echo "Falscher Aufruf!"
    echo "Syntax: $0 {start | stop}"
    exit 1
  ;;

esac>

Kopieren Sie das Skript in das Verzeichnis "/usr/local/bin" - dann können Sie es von jedem Ort aus ohne Angabe des kompletten Pfades ausführen.

Beim regelmäßigen Gang in´s Internet sollte unbedingt eine Firewall eingesetzt werden! Die einfachste Lösung bietet hier der "iptables-Generator" von Harry´s Linux-Seite (harry.homelinux.org)

Navigation -> Seitenanzahl : (8)

  «  1 2 3 4 5 6 7 8  
Kommentare zum Tutorial
Tutorial kommentieren
 
Über den Autor
tschiesser@

tschiesser@

Status
Premium Mitglied

Beruf
Unbekannt

Mitglied seit:
30.04.2009

letzte Aktivität
04.06.2009

 

Tutorial bewerten

Hat Ihnen dieses Tutorial gefallen? Dann bewerten Sie es jetzt! Fünf Sterne bedeutet "Sehr gut", ein Stern "Unzureichend".



 

aktuelle Artikel

Projektmanagement Damals und Heute

Projektmanagement Damals und HeuteWerfen Sie einen Blick auf das, was sich verändert hat, und entdecken Sie, wo die Zukunft dieses Gebietes hinsteuert.

18.01.2021 | Neu | Berni

Arbeitsmanagement-Tools

Arbeitsmanagement-ToolsWarum jedes Team Arbeitsmanagement-Tools benötigt. Man schätzt, dass 25% eines durchschnittlichen Mitarbeiter-Tages durch ineffiziente Arbeit vergeudet werden.

11.12.2020 | Neu | Berni