So richten Sie Ihr WLAN ein

Beim Einrichten einer WLAN-Verbindung im gesamten Haus oder in der Wohnung verlassen sich viele Personen darauf, dass die meisten Bedienungsanleitungen selbsterklärend sind – doch das ist leider nicht immer der Fall

Wer sein WLAN im Eigenheim auf beste Weise anschließen und nutzen möchte, sollte nicht nur die Hardware installieren können, sondern auch für die nötige Sicherheit sorgen, sodass sich keine Drittpersonen einklinken können. Worauf beim Anschluss einer WLAN-Verbindung geachtet werden sollte und welche Kniffe es hier gibt, verrät die folgende Übersicht.


Bild: Pixabay - CCO Public Domain

Hardware installieren

Bevor die WLAN-Verbindung stehen kann, wird zunächst eine Verbindung in die Außenwelt benötigt. Hierfür benötigen Sie zu Beginn einen Webhoster. In einer vergangenen News haben wir bereits darüber berichtet, welchen Webhoster Sie für welche Anwendungen wählen können. Grundsätzlich sind unseren Erfahrungen nach gerade die Angebote von Unitymedia und der Telekom bei Käufern sehr beliebt - sie bieten guten Service und schnelle Leitungen.

Ist der Webhoster erst einmal ausgesucht, wird auch schon bald die Hardware mitsamt Routern und Kabeln geliefert. In der Regel liegen dem Router die notwendigen Anschlüsse und Kabel bei - oft werden aber zusätzliche LAN-Kabel benötigt. Gerade dann, wenn Endgeräte nicht nur mit WLAN verbunden werden sollen, sondern eine feste Verbindung nötig ist. Wer zusätzliche Kabel für seine Verbindungen sucht, kann sich diese sehr günstig auf http://www.kabelscheune.de/Patchkabel-RJ45-LAN-Kabel/ bestellen und kaufen. Wenn es schnell gehen muss, empfiehlt sich ansonsten ein Abstecher in nahegelegene Saturn- oder Media-Markt-Geschäfte.

Sind alle Kabel vorrätig, dann sollte der Router in die Mitte der Wohnung oder des Hauses platziert werden. Am besten suchen Sie sich einen Platz aus, der nicht in der Nähe von Magneten und dicken Wänden ist. Auf der Mikrowelle oder direkt neben einer Steinwand wären daher eher schlechte Orte, um die Verbindung nicht unnötig einzuschränken.

Danach wird die Stromverbindung hergestellt, das Kabel für die Telefonverbindung eingesetzt und schon kann es mit dem Einrichten des WLANs beginnen. Da beim WLAN keine weiteren Kabel notwendig sind, kann das WLAN eingeschaltet werden - restliche Einstellungen werden dann über verbundene PCs vorgenommen.

Die Software konfigurieren

Beim Einrichten der WLAN-Verbindung muss zunächst mit dem eigenen Rechner die Verbindung zum Router hergestellt werden. Meist wird ein Sicherheitsschlüssel mitgeliefert, der als Zugangsschlüssel dient. Steht die Verbindung, dann können ab diesem Zeitpunkt alle Personen auf den Router zugreifen, die im Besitz dieses Schlüssels sind. Damit Dritte aber keinen Unfug mit Ihren Daten treiben können, können folgende Tipps beachtet werden:

  • Den Router mit einem eigenen Passwort sichern
  • Nutzen Sie eine WPA2-Verschlüsselung und vermeiden Sie die veraltete WEP-Verschlüsselung
  • Ändern sie den Namen des Routers, damit andere Router im Umkreis nicht zu Störungen führen
  • In den Einstellungen des Routers lassen sich Netzwerke unsichtbar schalten - machen Sie dies!
  • Haben sie alle Geräte konfiguriert, die Sie mit dem Netzwerk nutzen möchten, aktivieren Sie die Mac-Filter


Bild: Pixabay - CCO Public Domain

Die Praxis zeigt, dass WLAN-Verbindungen nicht immer zu den sicheren Verbindungen gehören. Werden allerdings die erwähnten Tipps berücksichtigt, können Außenstehende sehr gut ausgeschlossen werden. Wer allerdings auf Nummer sicher gehen möchte, kann alle Geräte im Haus mit einem LAN-Kabel mit dem Router verbinden. Bei festen Geräten, wie PC oder Fernseher, mag das noch praktisch sein - bei einem Handy sieht es mit der Verbindung allerdings schlecht aus. 

Author

Erfahrungen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier Kannst Du einen Kommentar verfassen


Bitte gib mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warte.
* Pflichtangabe

Verwandte Beiträge

Neue Domainendungen kommen - neue Chancen für Onlineshops

Wäre es nicht schön, wenn in den Domaintitel nicht auch noch das Wort "Shop" integriert werden müsste? Die neuen Domainendungen machen es möglich. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Hardware-Aufrüstung leicht gemacht - Online-Gutscheine nutzen

Hardware und Software sind zwei Positionen, die unmittelbar zusammenhängen. Für viele Programme wird eine gewisse Hardwareausstattung vorausgesetzt, sodass es unvermeidbar ist, das eigene Equipment regelmäßig aufzufrischen. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

5-millionste DE-Domain registriert

Die DE-Domain ist Vizeweltmeister noch knapp vor der NET-Domain. ...

phpler

Autor : phpler
Kategorie: Dies und Das

Ein- und zweistellige .DE-Domains

Ab dem 23. Oktober 2009 lässt die DENIC den bisher gesperrten Namensraum der ein- und zweistelligen Domainnamen sowie der Namen der Kfz-Kennzeichen und reine Zifferndomains zu. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Hosting Vergleich in Deutschland

Um aus der Vielzahl unterschiedlicher Internetseiten, Webshops und Landingpages herauszustechen, ist die Wahl des passenden Domainnamens nicht die einzige, aber eine eben doch wichtige Entscheidung. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Zeit ist Geld, PC einfach selbst reparieren!

Wenn der PC nicht richtig läuft, wirft sie das in Ihrem Arbeitsalltag meist zurück. Dabei können Sie einige Probleme mit relativ wenig Aufwand und ohne intime Kenntnisse Ihres Rechners selbst lösene ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Frase AI hilft Ihnen, hochwertige SEO-Inhalte in Minuten statt in Stunden zu recherchieren
Boston, USA

Pressemitteilung veröffentlichen

pressemitteilung veröffentlichen

Teile Deine News und Informationen mit anderen

Du möchtest andere User über ein interessantes IT-Thema informieren, dann melde Dich jetzt an und teile es mit unserer PHP-Community

mehr erfahren

Angebot eintragen