Websicherheit: Sind SSL-Zertifikate der Schritt zu mehr Sicherheit?

Das Internet ist für viele nicht mehr aus dem Alltag wegzudenken. Ob Shoppen, Urlaubsreisen buchen, oder Bankgeschäfte abwickeln: inzwischen können viele wichtige Dinge über das Internet abgewickelt werden.

Doch die Gefahren, die dabei lauern, sollten nicht unterschätzt werden.

Im Zusammenhang mit Cyberkriminalität fällt nun immer öfter der Begriff Phishing-Mail. Dabei handelt es sich um E-Mails, die ahnungslose Nutzer auf eine Webseite locken sollen, um dort die persönlichen Zugangsdaten preiszugeben. Das fatale daran: die vermeidliche Webseite, ähnelt der Original-Webseite meist sehr stark, so dass viele Nutzer leider den Fehler machen und ihre Daten so unbemerkt weitergeben. Inzwischen haben es diese Mails bevorzugt auf den Bankensektor und auf Online-Auktionshäusern abgesehen.

Eine gute Möglichkeit, seine Daten gegen Missbrauch zu schützen, ist die sogenannte SSL-Verschlüsselung. SSL-Zertifikate schützen somit eine Webseite vor unerlaubtem Zugriff. Bei Online-Transaktionen mittels SSL werden somit vertrauliche Daten verschlüsselt. Dieser Vorgang gehört besonders bei Transaktionen im Bereich Online-Banking oder -Shopping mittlerweile zum Standard. Dabei erhält jedes Zertifikat eine authentifizierte und eindeutige Information über den Eigentümer. Die Ausstellung des Zertifikats überwacht dabei die Zertifizierungsstelle. Wer so beispielsweise seine Bankgeschäfte online erledigt, der findet solch ein Zertifikat in der linken Ecke direkt neben der Adresszeile des Browsers. Mit einem Klick auf den jeweiligen grünen Schriftzug, wird dann die Eigentümerinformation angezeigt. Wer Transaktionen über eine SSL-Verschlüsselung erledigt, ist somit auf der sicheren Seite. Zusätzlich dazu wird die Vertrauenswürdigkeit einer Webseite noch durch ein Trustlogo ergänzt, was in der Regel gut sichtbar auf der Seite zu finden sein sollte.

Allerdings sollte die Sicherheit von SSL-Verbindungen auch nicht überschätzt werden. Eine verschlüsselte Verbindung bietet grundsätzlich zwar mehr Sicherheit, als die unverschlüsselte Variante, doch sie schützt keinesfalls vor Spam, Phishing-Mails, oder Hackern. SSL schützt demnach nur die Verbindung vor dem Abhören der gesendeten Daten und empfangenen Informationen. Somit richtet sich die Verschlüsselung nur an den Endnutzer, dem dadurch mehr Sicherheit beim Besuch der Webseite geboten werden kann.Was auch nachteilig sein kann, ist, dass Internetseiten mit SSL etwas länger laden als "ungeschützte" Webseiten.
Daher gilt: Nicht nur auf die SSL-Verschlüsselung verlassen, sondern auch selber aktiv werden und zwar in Form von sicheren Passwörtern, aktuellen Viren-Programmen und dem vorsichtigen Umgang mit persönlichen Daten. Sollten sie genauere Informationen zu SSL-Zertifikaten benötigen oder einen direkten Ansprechpartner brauchen, finden Sie diesen auf HostEurope.de.

 

© wladi - Fotolia.com

Author

Erfahrungen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier Kannst Du einen Kommentar verfassen


Bitte gib mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warte.
* Pflichtangabe

Verwandte Beiträge

Die Geschichte von PHP

Inzwischen gehören personalisierte Websites zu unserem Alltag dazu. Jeder hat die Möglichkeit, mit einer geeigneten Programmiersprache eine eigene Homepage zu erstellen. ...

admin

Autor : phpler
Kategorie: Software & Web-Development

Pingman.eu Tools für Webmaster

Schnell mal einen Server pingen oder einen reverse lookup abfragen? Mit Pingman.eu kein Problem! ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

STRATO steht zum Verkauf - jetzt einsteigen :)

Wer jetzt in das Webhosting- und Servergeschäft einsteigen will, sollte eine ordentliche Kaffeekasse haben. Ca. 400 Millionen Euro will die freenet AG für STRATO haben. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Die wichtigsten Rahmenbedingungen für das Hosting

Guter Webspace wird in der heutigen Zeit immer wichtiger. Die Scripte werden moderner und fordern höhere Leistung, der allgemeine Traffic im Internet nimmt zu. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Hosting & Technik

Magento - Was erwartet uns mit Magento 2?

Es scheint die Roadmap zur Veröffentlichung der neuen, von der Magento Gemeinde heiß ersehnten Magento Version 2 zu stehen. Welche Neuerungen Magento User und Entwickler mit der Version 2.0 erwarten können, haben wir für Euch hier kurz zusammengefasst. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Software & Web-Development

Verlorene Daten – was tun?

Es ist der Alptraum jedes IT-Users: Digitale Daten verschwinden im Nirvana der Hardware. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Dies und Das

Wir entwickeln seit über 20 Jahren Web & E-Commerce Anwendungen
Egelsbach, Deutschland

Pressemitteilung veröffentlichen

pressemitteilung veröffentlichen

Teile Deine News und Informationen mit anderen

Du möchtest andere User über ein interessantes IT-Thema informieren, dann melde Dich jetzt an und teile es mit unserer PHP-Community

mehr erfahren

Angebot eintragen