Denkanstoss

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Denkanstoss

    Hallo,

    ich kenne mich in der Programmierung von Php und sql nicht aus.
    Weiss aber, dass ich es für mein Projekt benötige.
    Ich bin dabei mir die Sprachen langsam anzueignen..(seit gestern^^)
    brauche aber mächtig Hilfe, weil ich anhand meines Vorhabens
    in die Materie gelangen will.

    Ich will jetzt nicht meine komplette Idee erklären, deswegen
    frage ich erstmal nach dem ersten Schritt.

    Ich erwarte nicht dass ihr mir komplette Codes gebt, aber mir
    wenigstens sagt, wonach ich suchen, bzw angucken sollte,
    um weiter zu machen.

    Problem:
    Ich möchte, dass bei Eingabe eines Suchbegriffs nicht
    die Suchergebnisse angezeigt werden, sondern eine zufällig
    gefundene Seite geöffnet wird.

    Frage:
    Kann man das mit Suchergebnissen zb.von Go*gle verbinden?
    Dh, dass automatisch eine Seite ausgewählt wird aus den Ergebnissen einer Suchmaschine.
    Oder
    müsste man die Suchergebnisse dieser Suchmaschine in einer Datenbank
    speichern und daraus zufällig eine Seite auswählen?
    Oder
    kann man direkt auf die index Datei der Suchmaschine zugreifen
    und auslesen?
    Oder
    muss man eigenes Suchscript benutzen, dass dann zufällig eine Seite auswählt,
    bzw. eine Datenbank erstellt und da draus eine Seite wählt.

    Was davon, oder eine andere Möglichkeit, ist möglich und nach welchen Begriffen bzw. Tutorials soll ich suchen?

    Ich hoffe es ist nicht zu viel verlangt von einem, der kaum Plan hat.
    Aber ich brauche jd, der mir eine Richtung zeigt in dem Dschungel.

    Dank im Vorraus,
    Paul.
    Tech Tech Tech, ich schmeiss mich wech.
    http://www.aachen-tech.de

  • #2
    Ja, du kannst mit PHP auf die Google-API zugreifen...

    Kommentar


    • #3
      So ein Denkanstoss:
      -User gibt Suchbegriff ein
      -PHP öffnet einen Socket zu google fsockopen()
      -PHP setzt mittels fputs() und dem Suchbegriff einen Request an Google ab
      -PHP nimmt mittels fgets() die Antwort von google entgegen
      -PHP holt mittels eines RegExp die URLs der Suchtreffer aus den Antwort und speichert diese in einem Array
      -PHP wählt zufällig einen davon aus array_rand() und setzt für den Client einen header('Location: http://....') ab, der den Client auf die Seite umleitet.

      Gruss

      tobi
      Gutes Tutorial | PHP Manual | MySql Manual | PHP FAQ | Apache | Suchfunktion für eigene Seiten

      "An error does not become truth by reason of multiplied propagation, nor does truth become error because nobody sees it."
      Mohandas Karamchand Gandhi (Mahatma Gandhi) (Source)

      Kommentar


      • #4
        -PHP öffnet einen Socket zu google API fsockopen()

        Kommentar


        • #5
          http://code.google.com/apis/soapsearch/api_faq.html
          (((call/cc call/cc) (lambda (x) x)) "Scheme just rocks! and Ruby is magic!")

          Kommentar


          • #6
            Hi.

            Habe mich mit google API bekannt gemacht und es ist genau das,
            was ich gesucht habe.

            Ist es ok wenn ich NuSOAP benutze?

            Zur Google API:
            Die Begrenzung der Abfragen ist 1000 pro Tag und Key.
            Habe ich das auch richtig verstanden, dass pro Suchabfrage
            nur 10 Ausgaben, was eine normale Suche betrifft, möglich sind?
            Oder gilt das nur für bestimmte Services?

            Google Api ist ja ne Hammer Sache. Was man alles damit machen kann. Genial.
            Und mit SOAP & Co. das Selbe. Kriege glatt kribbeln im Bauch.
            Mir eröffnen sich gerade unglaubliche Seiten im Netz^^.


            jahlives hat geschrieben:
            -User gibt Suchbegriff ein
            -PHP öffnet einen Socket zu google fsockopen()
            -PHP setzt mittels fputs() und dem Suchbegriff einen Request an Google ab
            -PHP nimmt mittels fgets() die Antwort von google entgegen
            -PHP holt mittels eines RegExp die URLs der Suchtreffer aus den Antwort und speichert diese in einem Array
            -PHP wählt zufällig einen davon aus array_rand() und setzt für den Client einen header('Location: http://....') ab, der den Client auf die Seite umleitet.
            PERFEKT, thx. Und allen Anderen auch.[img]images/smilies/huepfen027.gif[/img]

            Werde mal gucken wie weit ich komme.

            Gruß,
            Paul.
            Tech Tech Tech, ich schmeiss mich wech.
            http://www.aachen-tech.de

            Kommentar


            • #7
              Ok, nur 10 Suchergebnisse..habs gesehen. Man kann aber dann ja
              nochmal eine Abfrage abschicken usw.

              Jetzt sehe ich bei Google:

              We are no longer issuing additional license keys for the SOAP Search API, and encourage you to use the AJAX Search API instead. For developers who are already using the SOAP Search API, we've kept the documentation live on this site.
              und:

              The Google SOAP Search API service was an experimental free program, so the resources available to support the program are limited. We encourage you to check out the AJAX Search API, which does not have a limit on the number of queries per day.
              Sollte ich dann besser ALAX benutzen?
              Und begrenzte Abfragen gibts da wohl auch nicht?

              Alles fundamentale Fragen......


              Gruß,
              Paul.
              Tech Tech Tech, ich schmeiss mich wech.
              http://www.aachen-tech.de

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von paulo80
                Alles fundamentale Fragen......
                Die bestimmt auf der Google-Website erklärt werden (wenn sie keine Lizenzen mehr für SOAP verteilen, MUSST du wohl AJAX (es ist AJAX nicht ALAX) verwenden...)

                Ein netter Guide zum übersichtlichen Schreiben von PHP/MySQL-Code!

                bei Klammersetzung bevorzuge ich jedoch die JavaCoding-Standards
                Wie man Fragen richtig stellt

                Kommentar


                • #9
                  Hi,

                  ist wohl der Fall mit den Lizenzen @ghostgambler.

                  Und Ajax ist mir vom Wort her ein Begriff..hab mich verschrieben.

                  Gruß,
                  Paul.
                  Tech Tech Tech, ich schmeiss mich wech.
                  http://www.aachen-tech.de

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X