php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 18:16
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard Aufrufe, Fragen vorm Löschen und Kommentare über mehrere Seiten

Hey,
ich wusste nicht genau ob ich ins SQL oder PHP Forum posten sollte, wenn ich mich falsch entschieden hab, bitte nicht böse sein
Habe 3 Fragen:

- Ich habe auf einer Seite eine Anzeige eingebaut, die ausgibt wie viele Aufrufe diese Seite hat. Der Code dazu:
PHP-Code:
$top ++;
    
$update "UPDATE uploads SET top ='".$top."'"
Aber so wird natürlich bei jedem Aufruf und bei aktualisieren der Seite die Zahl aktualisiert. Ich würde es gerne auf 1 pro User beschränken, also das bei jedem User nur 1x die Anzeige geUPDATEted (^^) wird. Weiß jemand wie das geht?

- Ich habe eine Kommentar Funktion programmiert und die funktioniert auch sehr gut. Dann hab ich noch hinzugefügt, dass jeder seine eigenen Kommentare löschen und berbeiten kann, auch das hat funktoniert. Jetzt würde ich aber gerne den User nochmal fragen, ob er sein Kommentar wirklich löschen will. Geht das mit onclick ud alert('')? Dann müsste man den "ok" Button mit dem Löschlink verlinken und einen 2ten Button für "NEIN" hinzufügen, bei dem alter Fenster. Weiß aber nicht wie das geht
Oder so ein Kasten im Vordergrund und der Hintergrund wird dunkler, das wär auch stylisch

- Die letzte Frage hat auch mit den Kommentaren zu tun. Wie verteile ich die Kommentare am einfachsten auf mehrere Seiten?

Danke schonmal im Vorraus
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 18:45
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Hallo,

Zitat:
Zitat von Spunk95 Beitrag anzeigen
Ich würde es gerne auf 1 pro User beschränken, also das bei jedem User nur 1x die Anzeige geUPDATEted (^^) wird
Sind die User zu diesem Zeitpunkt eingeloggt? Dann kannst du einen Zeitstempel speichern und vor jeder Aktion prüfen, wie lange die letzte zurückliegt. Ohne Login machst du im Prinzip dasselbe, nur dass du dann alles auf Basis der IP-Adresse machst und diese selbstverständlich ebenfalls speichern musst.

Zitat:
Zitat von Spunk95 Beitrag anzeigen
Geht das mit onclick ud alert('')? Dann müsste man den "ok" Button mit dem Löschlink verlinken und einen 2ten Button für "NEIN" hinzufügen, bei dem alter Fenster. Weiß aber nicht wie das geht
Neben alert gibt es auch noch confirm.

Gruß,

Amica
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 19:08
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Danke AmicaNoctis
Den Confirm Befehl hab ich noch nicht ganz verstanden, aber damit werd ich gleich mal rumexperimentieren.

Zu dem ersten Problem: Teils teils, manche sind eingeloggt, manche nicht. Wo muss ich das mit der IP in der Datenbank speichern?
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 19:30
Kropff
  Administrator
Links : Onlinestatus : Kropff ist offline
Registriert seit: Mar 2002
Ort: Köln
Beiträge: 11.722
Kropff befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Zitat von Spunk95 Beitrag anzeigen
Zu dem ersten Problem: Teils teils, manche sind eingeloggt, manche nicht. Wo muss ich das mit der IP in der Datenbank speichern?
Vergiss das mit der IP. Manche Provider (z.B. AOL) wechseln die alle 30 Sekunden. Arbeite statt dessen mit Sessions.

Peter
__________________
Nukular, das Wort ist N-u-k-u-l-a-r (Homer Simpson)
Meine Seite
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 19:53
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Okay, dass tu ich eh schon. $_Session["user_ud"] ist bei mir die id des users. Muss ich das dann in der user Tabelle abspeichern? Oder reicht es in ner Variablen?

Danke schonmal
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 22:19
eagle275
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : eagle275 ist offline
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 403
eagle275 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

nee .. du speicherst in der Session eine weitere Variable , ob für diesen User das Update schon gezählt wurde .. etwa in dieser weise

PHP-Code:
if ($_SESSION['update']==FALSE) {
   
$_SESSION['update']=TRUE;
   
$top ++; 
   
$update "UPDATE uploads SET top ='".$top."'";
   
mysql.query($update); // oder wie du das halt an die Datenbank durchreichst

mit diesem Code wird top für diesen User nur einmal incrementiert...

im ProgrammTeil, der ausgeführt wird, wenn sich ein User einloggt müsste sich natürlich entsprechend einmal eine Zuweisung
PHP-Code:
$_SESSION['update']=FALSE
finden, die nachweislich nur einmal ausgeführt wird
__________________

Wer LESEN kann, ist klar im Vorteil!

Geändert von eagle275 (25-07-2010 um 22:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 23:02
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Vielen Dank eagle, werd ich gleich mal ausprobieren


Nochmal zu dem confirm problem:
Es klappt, aber wenn man auf abbrechen klickt kommt man ebenfalls auf den Löschlink (hier mal durch index.php ersetzt):
PHP-Code:
<a href="index.php" onClick="confirm('Bist Du sicher, dass Du den Eintrag L&ouml;schen willst?')">
       <
img src="style/img/delete.png"></a

Geändert von Spunk95 (26-07-2010 um 10:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 23:18
wahsaga
  Moderator
Links : Onlinestatus : wahsaga ist offline
Registriert seit: Sep 2001
Beiträge: 25.236
wahsaga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Natürlich; wenn du willst, dass die Default-Aktion eines Link-Klicks unterbunden wird, musst du false zurückgeben. (Bzw. in diesem Fall kann gleich das Ergebnis der confirm-Abfrage zurückgegeben werden, denn die liefert true oder false.)
__________________
I don't believe in rebirth. Actually, I never did in my whole lives.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 23:19
AmicaNoctis
  Moderatorin
Links : Onlinestatus : AmicaNoctis ist offline
Registriert seit: Jul 2009
Beiträge: 5.709
Blog-Einträge: 9
AmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreAmicaNoctis sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Standard

Zitat:
Zitat von Spunk95 Beitrag anzeigen
Nochmal zu dem confirm problem:
Es klappt, aber wenn man auf abbrechen klickt kommt man ebenfalls auf den Löschlink (hier mal durch index.php ersetzt)
Code:
<a href="index.php" onclick="return confirm('Bist du sicher, dass du den Eintrag l&ouml;schen willst?')">…</a>
__________________
Hast du die Grundlagen zur Fehlersuche gelesen? Hast du Code-Tags benutzt?
Hast du als URL oder Domain-Beispiele example.com, example.net oder example.org benutzt?
Super, danke!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 25-07-2010, 23:30
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.578
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Eine Löschaktion mittels einem Link zu triggern ist sehr gewagt. Dazu fallen mir folgende 4 Szenarien ein:

1. Eine Suchmaschine schafft es irgendwie auf eine Seite mit Löschlinks und trampelt alle Links ab -> Schwupps, alle Daten sind weg.

2. JavaScript im Browser ist deaktiviert -> Die Sicherheitsabfrage fällt weg.

3. Der Benutzer hat ein Pre-Caching Proxy oder Browser-Plugin -> alle Links auf der Seite werden vorab geladen -> Ergebnis siehe 1.

4. Jemand postet getarnte Löschlinks auf seiner Webseite oder in einer E-Mail. Ein eingeloggter Admin geht auf so eine Seite -> Ergebnis siehe 1.
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 26-07-2010, 11:02
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Zitat:
Zitat von h3ll Beitrag anzeigen
Eine Löschaktion mittels einem Link zu triggern ist sehr gewagt. Dazu fallen mir folgende 4 Szenarien ein:

1. Eine Suchmaschine schafft es irgendwie auf eine Seite mit Löschlinks und trampelt alle Links ab -> Schwupps, alle Daten sind weg.

2. JavaScript im Browser ist deaktiviert -> Die Sicherheitsabfrage fällt weg.

3. Der Benutzer hat ein Pre-Caching Proxy oder Browser-Plugin -> alle Links auf der Seite werden vorab geladen -> Ergebnis siehe 1.

4. Jemand postet getarnte Löschlinks auf seiner Webseite oder in einer E-Mail. Ein eingeloggter Admin geht auf so eine Seite -> Ergebnis siehe 1.
Okay, da hast du Recht. Wie mach ichs denn besser? ^^

@AmicaNoctis: Habs editiert. Das andere hab ich nicht so verstanden, werd mir den Link aber mal durchlesen

@wahsaga: Wie mache ich das denn? Bzw, jetzt hat h3ll ja gesagt, ich solls lieber nicht so machen ^^
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 26-07-2010, 11:30
eagle275
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : eagle275 ist offline
Registriert seit: Jun 2010
Beiträge: 403
eagle275 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Löschen nur über Formular-Buttons .. Suchmaschinen "trampeln" da nicht drauf .... außerdem kann dann das mit gespeicherten versteckten Löschlinks auch nicht klappen.. und Buttons funktionieren auch bestens ohne JavaScript (im Falle von <input type="submit" ......>)

alles was du nun tun kannst, wäre noch eine Sicherheitsabfrage, so dass ein Klick aus "versehen" nicht gleich zum Datenverlust führt - wobei du das noch koppeln kannst , indem "gelöschte" Daten in eine Backup-Tabelle verschoben werden und erst dann aus der Haupt-Tabelle verschwinden ....

gerade im geschäftlichen Umfeld wär ich mit dem Löschen von Daten eher vorsichtig - Finanzamt lässt grüßen (bestimmte Daten MÜSSEN x Jahre zuverlässig archiviert vorhanden sein, sonst gibts unter Umständen Haue von den Finanz- und Steuerwächtern)
__________________

Wer LESEN kann, ist klar im Vorteil!
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 26-07-2010, 11:37
h3ll
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : h3ll ist offline
Registriert seit: Mar 2008
Beiträge: 3.578
h3ll befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Man muss die Daten übrigens nicht wirklich löschen. Es würde auch reichen einen Datensatz einfach als gelöscht zu markieren. So kann man ihn jederzeit und problemlos wiederherstellen.
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 26-07-2010, 15:04
Spunk95
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Spunk95 ist offline
Registriert seit: Jul 2010
Beiträge: 95
Spunk95 zeigte ein beschämendes Verhalten in der Vergangenheit
Standard

Hmm, es handelt sich ja um Kommentare, muss man die aufbewahren? ^^

okay, dann lass ich sie einfach als gelöscht markieren über denk Link. Aber wäre da eine "Wirklich löschen?" Abfrage nicht auch sinnvoll? Da hab ich noch nicht verstanden, wie ich das jetzt am besten hinbekomme

Danke schonmal für die schenellen Antworten
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 26-07-2010, 15:07
TobiaZ
  Moderator
Links : Onlinestatus : TobiaZ ist offline
Registriert seit: Jan 2001
Ort: MUC und MGL, Germany
Beiträge: 34.421
Blog-Einträge: 1
TobiaZ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Zitat:
Aber wäre da eine "Wirklich löschen?" Abfrage nicht auch sinnvoll? Da hab ich noch nicht verstanden, wie ich das jetzt am besten hinbekomme
Das hatten wir doch schon weiter oben im Thread...
__________________
ERST LESEN: Unsere Regeln. | Ich hab schon Pferde kotzen sehn!

READ THIS: Strings richtig trennen/verbinden | JOINs, das leidige Thema | Wegwerf E-Mail Adressen

Ich werde keinen privaten 1:1 Support leisten, außer ich biete ihn ausdrücklich an.

Wenn man sich selbst als "Noob" bezeichnet, sollte man die Finger davon lassen.
Wenn man gewillt ist daran etwas zu ändern, lernt man Grundlagen!
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ergebnisseiten über mehrere Seiten flashguerilla PHP Developer Forum 3 28-08-2006 15:21
Variablen über mehrere Seiten ginod PHP Developer Forum 18 20-05-2004 20:45
Ausgabe der DB über mehrere seiten zabarax BRAINSTORMING PHP/SQL/HTML/JS/CSS 2 13-03-2004 12:35
Variablenversand über mehrere Seiten in-power PHP Developer Forum 16 05-01-2004 16:42
array über mehrere seiten? webkermit PHP Developer Forum 9 28-07-2002 00:01

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

PHP Server Monitor

PHP Server Monitor ist ein Skript, das prüft, ob Ihre Websites und Server betriebsbereit sind.

11.09.2018 Berni | Kategorie: PHP/ Security
PHP WEB STATISTIK ansehen PHP WEB STATISTIK

Die PHP Web Statistik bietet Ihnen ein einfach zu konfigurierendes Script zur Aufzeichnung und grafischen und textuellen Auswertung der Besuchern Ihrer Webseite. Folgende zeitlichen Module sind verfügbar: Jahr, Monat, Tag, Wochentag, Stunde Folgende son

28.08.2018 phpwebstat | Kategorie: PHP/ Counter
Affilinator - Affilinet XML Produktlisten Skript

Die Affilinator Affilinet XML Edition ist ein vollautomatisches Skript zum einlesen und darstellen der Affili.net (Partnerprogramm Netzwerk) Produktlisten und Produktdaten. Im Grunde gibt der Webmaster seine Affilinet PartnerID ein und hat dann unmittelb

27.08.2018 freefrank@ | Kategorie: PHP/ Partnerprogramme
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:47 Uhr.