php-resource.de

PHP Tutorial: Einfaches Gästebuch basierend auf php4 und MySQL

In diesem Tutorial lernt Ihr wie einfach es ist, ein Gästebuch mit php4 und MySQL zustellen.

|22.08.2002 | webmaster1@ | 48859 | KAT : PHP | | Kommentare 0


5

6

Hier wird überprüft ob der aktuell eingelesene Datensatz innerhalb von $anfang und $ende liegt, ist dies der Fall wird er ausgegeben, ansonsten wird die Ausgabe übersprungen. Hierzu eine Anmerkung, man kann auch in der $query Anweisung mit dem MySQL Befehl LIMIT arbeiten und nur auslesen was auch gebraucht wird, allerdings ist dies nicht sehr kompatibel zu anderen Datenbanksystemen da LIMIT eine MySQL Spezialität ist, ausserdem kann man dann nicht erkennen ob das Ende erreicht ist. Es gibt eigentlich folgende Regel : ‚Alles was man direkt mit SQL lösen soll, sollte man auch damit lösen, da es schneller ist.'. Aber es gibt auch Sachen wo man entscheiden muss was sinnvoller ist. Ich kann besser php als SQL also mach ich lieber in php denn da fühle ich mich besser.

<?php
echo"<trwidth="25%"><td>geschriebenvon :<br>".stripslashes($zeileholen["name"])."<br>eMail:".stripslashes($zeileholen["email"])."</td>".
"<td colspan= "2"width= "75%">Titel :".stripslashes($zeileholen["titel"])."</td>".
"</tr>".
"<tr><td>am".$zeileholen["datum"]."</td>".
"<tdcolspan="2">".stripslashes(nl2br(htmlentities($zeileholen["beitrag"])))."</td>".
"</tr>";
}  
?>

Schreibt alles in die HTML Tabelle rein. Der Befehl stripslashes entfernt die Backslashes die ich in die einzelnen Felder mit einfüge durch addslashes wie wir weiter unten sehen werden. Dies hat den Sinn dass Sonderzeichen für die Datenbank nicht zum Killer werden können. Das kann relativ leicht passieren aber addslashes und stripslashes bieten dagegen einen guten Schutz. Besonders hervor zu heben ist vielleicht noch : stripslashes(nl2br(htmlentities($zeileholen["beitrag"]))) Der Befehl nl2br wandelt Zeilenumbrüche in <br> Zeichen um und htmlentities verhindert das HTML Code ausgeführt wird. Dies kann nämlich zu so manchen Schabernack genutzt werden, der nicht immer nett sein muss.

 class="STDFont8" $counter++;}

Jetzt erhöhen wir noch den $counter und springen zum Beginn der while Schleife.

<?php
class="STDFont8" echo"<tr><td>";
if (
$seite == 1)
{
echo
"&nbsp;";
}
else
{
echo
"<ahref="gb.php?aktion=show&seite=".($seite-1)."">zurück</a>";
}
?>

So, jetzt muss man ja Blättern können, dies wird hier in die Tabelle reingeschrieben, wenn $seite > 1 ist dann kann man zurückblättern , ansonsten eben nicht. Ist andersrum implementiert denn es ist so rum leichter zu erklären aber andersrum schneller zu Programmieren ;) Nicht alles was für Menschen gut verständlich ist muss für Computer auch gut sein.

<?php
echo"</td><td><ahref="gb.php?aktion=edit">neuerBeitrag</a></td><td>"
?>

Dann noch ein Button wenn man einen neuen Beitrag erstellen will. Wir sehen als Aktion edit, was als nächstes erklärt wird.

<?php
if ($ende >= $gesamt)
{
echo
"&nbsp;";
}
else
{
echo
"<ahref="gb.php?aktion=show&seite=".($seite+1)."">weiter</a>";
}
?>

s.o. , genau wie beim zurück Button nur wird hier das Vorblättern überprüft, dabei wird geschaut ob $ende == $gesamt ist, ist dies so gibt es keine weiteren Seiten und der link wird weggelassen.

<?php
echo"</td></tr>"
echo
"</table>"
}
?>

Jetzt noch die HTML Tabelle zugemacht und das war's. Der grösste Teil ist schon geschafft.

 

Kommen wir zur nächsten Aktion die aufgerufen werden kann. Es ist die Aktion edit, sie beinhaltet das Eingabeformular.

<?php
if ($aktion =="edit")
{
?>

Wenn $aktion == edit dann gehe hier in diese Abfrage rein.

<?php
echo"<html>".
"<head>".
"<title>Joel's GästeBuchv0.0.1</title>".
"</head>".
"<body>";
echo
"Neuer Beitrag schreiben :"
?>

Wieder das Kopfteil, sie werden sich fragen warum sich dies wiederholt, dazu weiter unten mehr, es hat mit dem header Befehl zu tun.

<?php
echo"<formaction="gb.php?aktioninsert"method="post">" 
?>

Der Formularkopf, wieder wird gb.php aufgerufen wenn das Formular abgesendet wird diesesmal aber mit der Aktion insert, diese schreibt die Daten dann in die Datenbank.

<?php
"></td>".
"</tr>".
"<tr>"."<td>Beitrag:</td>".
"<td><textarea cols= "70"rows="20"name="beitrag"></textarea></td>".
"</tr>".
"<tr>".
"<td><input type="submit" name="sub"value="Eintragen"></td>".
"<td><input type="reset" name="res"value="Reset"></td>".
"</tr>".
"</table>".
"</form>"

?>

Navigation -> Seitenanzahl : (6)

  «  1 2 3 4 5 6  » 
Kommentare zum Tutorial
Tutorial kommentieren
 
Über den Autor
webmaster1@

webmaster1@

Status
Premium Mitglied

Beruf
Unbekannt

Mitglied seit:
30.04.2009

letzte Aktivität
04.06.2009

 

Tutorial bewerten

Hat Ihnen dieses Tutorial gefallen? Dann bewerten Sie es jetzt! Fünf Sterne bedeutet "Sehr gut", ein Stern "Unzureichend".



 

aktuelle Artikel

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Neu | Berni

Wissensbestand in Unternehmen

Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Neu | Berni