Variablen über mehrere Seiten hinweg verwenden - der Session-Befehl macht 's möglich!

Oberste Voraussetzung um Session-Befehle korrekt auszuführen ist, dass der Provider a) PHP und b) das speichern von Sessions auf dem Server überhaupt erlaubt. Wird der Session-Befehl unterstützt jedoch nicht das direkte speichern von Sessions bzw. Sess

Variablen über mehrere Seiten hinweg verwenden - der Session-Befehl macht 's möglich!

Oberste Voraussetzung um Session-Befehle korrekt auszuführen ist, dass der Provider a) PHP und b) das speichern von Sessions auf dem Server überhaupt erlaubt.

Wird der Session-Befehl unterstützt jedoch nicht das direkte speichern von Sessions bzw. Session-Cookies, so kann man in seinem eigenen Server-Ordner einen Ordner erstellen, in dem Sessions und / oder Session-Cookies gespeichert werden.

Falls das oben genannte Session-Problem auftritt, sollte man die folgenden PHP-Session-Befehle um einen Befehl erweitern:

<?php
session_start
();
session_register("name");
?>

entspricht dann:

<?php
session_save_path
("./save");
session_start();
session_register("name");
?>

Der Ordner der für die Sessions benutzt wird lautet hier "./save" ("./"=in diesem Ordner), dieser muss auch existieren !!!

Wir gehen jetzt mal von einem Login-Formular aus, in welchem der User seinen Namen eingeben muss. Unser Ziel ist es, dass auf jeder der folgenden Seiten der eingegebene Name aufgelistet ist !

index.php:

Das Login-Formular sieht so aus:

<form method="GET" action="main.php">
<p><input type="text" name="name" size="20"></p>
<p><input type="submit" value="Abschicken" name="B1"><input type="reset" value="Zurücksetzen" name="B2"></p>
</form>

main.php:

Folgender PHP-Code muss unbedingt am Anfang der Seite eingefügt werden:

<?php
session_save_path
("./save");
session_start();
session_register("name");
?>

Um sich den eingegebenen Namen ausgeben zu lassen, fügen wir noch folgenden HTML- / PHP-Code im

-Bereich ein:

<p>Im Formular wurde <b><?php echo $name ?></b> eingegeben!!</p>
<p><a href="main2.php">nächste Ebene</a></p>

Der PHP-Code <?php echo $name ?> gibt den Namen des Users aus. Das war alles noch keine große Aktion, denn das bisherige kann man auch durch normales "Formular-Handling" erreichen ! Jetzt kommt der spannendste Teil.

main2.php:

Und wieder muss der folgende PHP-Code am Anfang der Page eingefügt werden:

<?php
session_start
();
?>

Um nun sehen zu können, ob die Variable wirklich "mitgeschleift" wurde, fügen wir folgenden HTML- / PHP-Code im

-Bereich ein:

<p>PAGE2:------>Im Formular wurde <b><?php echo $name ?></b> eingegeben!!</p>
<p><a href="main3.php">Logout</a></p>

main3.php:

Und das sich Niemand in die aktuelle Session "reinhacken" kann, fügen wir folgenden PHP-Code mal wieder am Anfang der Page ein:

<?php
session_start
();
session_unregister("name");
?>

Nun wurde die aktuelle Session sozusagen gelöscht, also unzugänglich gemacht. Zum Schluss fügen wir noch folgenden HTML-Code in die Page ein:

<p>Sie sind jetzt ausgeloggt!!</p>

Kleiner Hinweis am Rande noch: Möchte man z. B. auf diese Weise ein Kundenmenü automatisieren, so sollte man nicht vergessen auch auf den Seiten die nicht auf die Variable zugreifen den PHP-Code:

<?php
session_start
();
?>

einzubauen, denn sonst wird die Variable nicht weiter transportiert !!

Erfahrungen

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.

Hier Kannst Du einen Kommentar verfassen


Bitte gib mindestens 10 Zeichen ein.
Wird geladen... Bitte warte.
* Pflichtangabe

Verwandte Beiträge

Unkaputtbare Hyperlinks

Wer das Publizieren im Internet nicht bloß als technische Spielerei oder gar eine Designtätigkeit auffasst, wird automatisch ein digitaler Bibliothekar ...

chris@

Autor : chris@
Kategorie: PHP-Tutorials

Apache und Windows/XP

Beschreibung zum einrichten des Apache2 unter Windows 2000/XP ...

info225@

Autor : info225@
Kategorie: Linux & Server Tutorials

Login mit Hilfe von PHP und mySQL

Dieses Tutorial soll die Grundzüge eines Login-Systems auf der Basis von PHP und mySQL unter Zuhilfenahme von Sessions klären. ...

razorblade

Autor : razorblade
Kategorie: PHP-Tutorials

Programmierung - SQL

Dieser SQL-Kurs wendet sich vor allem an Programmierer, die mit Hilfe von SQL auf Datebaken zugreifen, und an alle, die Datenbanken neu entwerfen, erweitern oder abändern wollen ...

webmaster205@

Autor : webmaster205@
Kategorie: mySQL-Tutorials

PHP-Scripte offline testen unter Windows

Wenn Sie sich schon mit der Erstellung von dynamischen Websiten beschäftigt haben, wissen Sie vielleicht wie umständlich es ist, die Scripte immer auf den Server Ihres Hosters zu laden um diese testen zu können. ...

webmaster116@

Autor : webmaster116@
Kategorie: Linux & Server Tutorials

Datenbankinhalt für Suchmaschinen aufbereiten

Sie haben eine Datenbankanwendung geschrieben und keiner weiß, welche Daten bei Ihnen zu finden sind. Suchmaschinen gehen natürlich nicht so weit, daß sie Abfragen an die Datenbank senden. Somit bleibt der Inhalt Ihrer Tabelle für Suchmaschinen unsichtbar ...

Wolfgang13

Autor : Wolfgang13
Kategorie: SEO Tutorials

Was muss ich in WordPress einstellen, damit Google Fonts nicht mehr geladen werden?

Möchten Du WordPress davon abhalten, Google Fonts zu verwenden? Hier erfährst Du, was du dafür in WordPress einstellen musst. ...

admin

Autor : admin
Kategorie: Sonstige Tutorials

Tutorial veröffentlichen

Tutorial veröffentlichen

Teile Dein Wissen mit anderen Entwicklern weltweit

Du bist Profi in deinem Bereich und möchtest dein Wissen teilen, dann melde dich jetzt an und teile es mit unserer PHP-Community

mehr erfahren

Tutorial veröffentlichen