php-resource



Zurück   PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr > Entwicklung > PHP Developer Forum
 

Login

 
eingeloggt bleiben
star Jetzt registrieren   star Passwort vergessen
 

 

 


PHP Developer Forum Hier habt ihr die Möglichkeit, eure Skriptprobleme mit anderen Anwendern zu diskutieren. Seid so fair und beantwortet auch Fragen von anderen Anwendern. Dieses Forum ist sowohl für ANFÄNGER als auch für PHP-Profis! Fragen zu Laravel, YII oder anderen PHP-Frameworks.

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Thema bewerten
  #1 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 14:25
Hagbard-Celine
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Hagbard-Celine ist offline
Registriert seit: Oct 2007
Beiträge: 8
Hagbard-Celine ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Lohnt hier OOP ?

Hallo,

ich habe jetzt schon einige Projekte mit PHP umgesetzt und stehe nun vor einem neuen Projekt und habe mich zuvor auch schon mal in OOP eingelesen.

Nun stelle ich mir die Frage ob es sich eigentlich lohnt für dieses Projekt OOP zu verwenden, da ich für mich daraus keinen Vorteil sehe eher nachteile.

- Längerer Code
- Komplizierter

Vorteile

- Keine ersichtlich für mich.
(Ich weiß das OOP für besser pflegbar gehalten wird, aber ich sehe in diesem Projekt nicht wieso ich das mit OOP besser pflegen kann)


So nun zu meinem Projekt.

Ich möchte mir eine Filmdatenbank programmieren in der die Filme in einer MySQL DB verwaltet werden.

Features sind einfach

-> Neuen Film eintragen
-> Film bearbeiten
-> Film suchen
-> Erweiterte Film suche (spezielle Auswahlkriterien)

Mann kann dann eben neue Filme in die Datenbank schreiben, über eine Suchmaske einen Film bearbeiten oder einen Film suchen und sich Details anzeigen lassen.

Es ist also kein Mammut Projekt.


Nun stellt sich mir ganz einfach die Frage warum OOP ?

Also ich kann eine Klasse Filme machen mit Detail Attributen etc.
Aber mit welchem Vorteil ? Wenn ich nen Film eintrage wieso soll ich das erst in eine neue Instanz von Klasse schreiben wenn es im Endeffekt ich in die DB geschrieben wird ?

Und wenn ich ein Film mit Details aus der DB auslese, wieso soll ich die Infos in einer Instanz von Filme packen, wenn ich auch einfach das SQL Ergebnisquery ausgeben kann.


Ich stehe OOP gegenüber sicher nicht abgeneigt ich würde es gern mal ausprobieren, aber auch wirklich nur wenn ich dadurch für mich einen ersichtlichen Vorteil sehe und dies kann ich bis jetzt nicht sehen.

Vielleicht kann mir ja jemand für mein Konkretes Projekt ein paar Vorteile nennen die für OOP sprechen : )

Ich bedanke mich schon mal für eure Kommentare.


Gruß

Hagbard
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 14:37
Benutzerbild von onemorenerd onemorenerd
  Moderator
Links : Onlinestatus : onemorenerd ist offline
Registriert seit: Mar 2005
Ort: Berlin
Beiträge: 9.471
onemorenerd wird schon bald berühmt werdenonemorenerd wird schon bald berühmt werden
Standard

Das hört sich an wie einfaches CRUD, also liegt es doch sehr nahe, eine DB-Klasse zu suchen oder zu schreiben. Auf http://www.phpobjectgenerator.com/ kannst du dir sowas fast schon zusammenklicken. Dann brauchst du nur noch eine funktionale Oberfläche dafür.
Ich sehe keinen Grund, der gegen OOP sprechen würde.
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 14:40
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Tausend Fliegen können nicht irren.
OPP schmeckt gut!!

Für winzige Projekte lohnt OOP nicht...
Allerdings, irgendwann willst du dein kleines Ding in ein größeres Projekt integrieren und dann beißt du dich in dein Hinterteil, weil du dir bei den ganzen kleinen Scripten den globalen Namensraum zugedonnert hast...

Später mal:
Wenn du ALLES in OOP bastelst, kannst du dir auch so eine kleine Filmverwaltung, fix aus den fertigen Modulen zusammenstöpseln. Fängst du allerdings nie mit OOP an, dann wirst du dir auch nie eine eigene Samlung an Modulen zulegen können.


Grundsätzlich:
Die Fachpresse quillt über von Begründungen, warum man OPP verwenden sollte. Das lese ich dir hier ganz sicher nicht vor!!
__________________
Wir werden alle sterben

Geändert von combie (06-10-2007 um 14:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 17:20
Koala
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Koala ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 887
Koala ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
weil du dir bei den ganzen kleinen Scripten den globalen Namensraum zugedonnert hast...
Da seh ich kein Problem:
über die paar Variablen in $_SESSION hab ich den Überblick und sonst hab ich keine globalen Variablen.

Und zum Thema: "Wiederverwendbarkeit":

auch prozeduraler Code ist wiederverwendbar.
Ich hab z.B. einen Adminbereich, in dem ähnlich wie in phpmyadmin
DB-Tabelleninhalte angezeigt, gelöscht etc. werden.
Diesen Adminbereich kopier ich in ein neues Projekt, ändere die Tabellennamen ab, hier und da noch ein paar kleinere Änderungen und fertig.
In OOP wärs wohl das selbe: Dateien kopieren und Tabellennamen ändern.

Und bei der prozeduralen Programmierung überschreibt mir niemand "versehentlich" irgendwas.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 17:30
ghostgambler
 Master
Links : Onlinestatus : ghostgambler ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Ort: DE - NRW
Beiträge: 4.620
ghostgambler ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Namensraum != Variable
Bei OOP überschreibt auch niemand "zufällig" irgendwas.
Und ja, Funktionen sind wiederverwendbar, aber bei Objekten ist es deutlich eleganter.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 17:31
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Koala, du negiert gerade den größten Entwicklungssprung, im Bereich der Programmiertechniken, der letzten 30 Jahre.

Seltsam, sehr seltsam......
__________________
Wir werden alle sterben

Geändert von combie (06-10-2007 um 17:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 20:05
Koala
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Koala ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 887
Koala ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

nein Combie - ich sag doch nicht daß OOP falsch ist.

Ich denk schon, daß es ganz praktisch ist, wenn man es begriffen hat und wenn man sich seine OOP-Umgebung zurechtgebastelt hat.
Vermutlich ist es dann sogar schneller anzupassen.

Bis jetzt knabbre ich ja noch an "trivialen" Problemen, wie den Aufruf einer "Seite" im Zend Framework ohne erst einen Controller aufrufen zu müssen.
Bislang muß ich für jede statische "Seite" einen "dummen" Controller aufrufen.
Bei prozeduraler Programmierung würd ich den PHP-Verarbeitungsteil einfach weglassen.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 20:30
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Imho gehört OOP zu den Standards die du für "echtes" Programmieren, beispielsweise beruflich, richtig beherrschen musst. Alles andere ist entweder so klein, dass die Nachteile der prozeduralen Programmierung noch nicht groß auffallen, oder einfach nur sinnfreies rumgebastel!
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 20:32
Koala
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Koala ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 887
Koala ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

ja - das mag sein.

Sollte sich die PHP-Welt dann komplett auf OOP einschießen,
dann wirds in den PHP-Foren richtig rund gehn ...
Mit Zitat antworten
  #11 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 20:39
tontechniker
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : tontechniker ist offline
Registriert seit: Jul 2005
Beiträge: 1.972
tontechniker ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Zitat:
Bis jetzt knabbre ich ja noch an "trivialen" Problemen, wie den Aufruf einer "Seite" im Zend Framework ohne erst einen Controller aufrufen zu müssen.
Naja, es hindert dich ja nichts daran nach dem Dispatcher direkt HTML Seiten einzubinden oder?
__________________
Die Regeln | rtfm | register_globals | strings | SQL-Injections | []
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 20:49
Koala
 PHP Junior
Links : Onlinestatus : Koala ist offline
Registriert seit: Jan 2006
Beiträge: 887
Koala ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard

Das Problem ist, daß ich laut ZF-Tutorial immer zwei Dateien brauch,
view und controller.

Wenn ich jetzt einem User die Möglichkewit geben will seine eigene html-Seite zu erstellen, dann müßt ich jedes mal noch eine "sinnlose" php-Datei erstellen.

Aber ich schau mal was ein/der "Dispatcher" ist ..
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 21:05
PHP-Desaster
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : PHP-Desaster ist offline
Registriert seit: Mar 2006
Beiträge: 3.105
PHP-Desaster befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Standard

Aber wenn du ein Problem mit dem Zendframework hast, hat das ja nichts mit OOP generell zu tun!
Da musst du das Framework verteufeln
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 21:21
3DMax
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : 3DMax ist offline
Registriert seit: Jan 2004
Beiträge: 1.916
3DMax ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard Re: Lohnt hier OOP ?

Zitat:
Original geschrieben von Hagbard-Celine
Also ich kann eine Klasse Filme machen mit Detail Attributen etc.
Aber mit welchem Vorteil ? Wenn ich nen Film eintrage wieso soll ich das erst in eine neue Instanz von Klasse schreiben wenn es im Endeffekt ich in die DB geschrieben wird ?

Und wenn ich ein Film mit Details aus der DB auslese, wieso soll ich die Infos in einer Instanz von Filme packen, wenn ich auch einfach das SQL Ergebnisquery ausgeben kann.
weil du jetzt speziell von db-objekten sprichst. sieh' die mal propel, speziell "Persisting Objects" und "Finding Persisted Objects", an!

der vorteil ist ganz klar, dass du deinen code nicht mit zahllosen sql-abfragen durchziehen musst. der sql zugriff ist in den objekten gekapselt. auch musst du dir z.b. keine gedanken über z.b. das escapen machen, das geschieht automatisch im hintergrund.
selbst die zugrundeliegende datenbank bleib transparent und ist ohne größere anpassungen austauschbar.
die klassendefinitionen nebst speziellen werden auch automatisch generiert.

gut, propel ist in diesem fall sicherlich mit kanonen auf spatzen geschossen, aber vielleicht kannst du dir davon vereinfachte anregungen für dein projekt holen.
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 06-10-2007, 21:34
combie
 PHP Expert
Links : Onlinestatus : combie ist offline
Registriert seit: May 2006
Beiträge: 3.296
combie wird schon bald berühmt werden
Standard

Jetzt bin ich ein kleinwenig verwirrt..
Was haben "statische HTML Seiten" mit "MVC -- PHP" zu tun?
__________________
Wir werden alle sterben

Geändert von combie (06-10-2007 um 21:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen


Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)
 

Themen-Optionen
Thema bewerten
Thema bewerten:

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


PHP News

ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlicht
ebiz-trader 7.5.0 mit PHP7 Unterstützung veröffentlichtDie bekannte Marktplatzsoftware ebiz-trader ist in der Version 7.5.0 veröffentlicht worden.

28.05.2018 | Berni

Wissensbestand in Unternehmen
Wissensbestand in UnternehmenLebenslanges Lernen und Weiterbilden sichert Wissensbestand in Unternehmen

25.05.2018 | Berni


 

Aktuelle PHP Scripte

ADSMAN V3 - Werbe-Manager ansehen ADSMAN V3 - Werbe-Manager

ADSMAN V3 - mehr als nur ein Bannermanager! Banner, Textanzeigen und PagePeel Manager! Mit ADSMAN PRO haben Sie die Marketinglösung für eine effektive und effiziente Werbeschaltung mit messbaren Ergebnissen. Unterstützt werden Bannerformate in beliebi

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ Bannerverwaltung
PHP News und Artikel Script V2

News schreiben, verwalten, veröffentlichen. Dies ist jetzt mit dem neuen PHP News & Artikel System von virtualsystem.de noch einfacher. Die integrierte Multi-User-Funktion und der WYSIWYG-Editor (MS-Office ähnliche Bedienung) ermöglichen...

25.10.2018 virtualsystem | Kategorie: PHP/ News
Top-Side Guestbook

Gästebuch auf Textbasis (kein MySQL nötig) mit Smilies, Ip Sperre (Zeit selbst einstellbar), Spamschutz, Captcha (Code-Eingabe), BB-Code, Hitcounter, Löschfunktion, Editierfunktion, Kommentarfunktion, Kürzung langer Wörter, Seiten- bzw. Blätterfunktion, V

22.10.2018 webmaster10 | Kategorie: PHP/ Gaestebuch
 Alle PHP Scripte anzeigen

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:18 Uhr.