Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 22-11-2006, 11:23
prego
 PHP Senior
Links : Onlinestatus : prego ist offline
Registriert seit: May 2005
Ort: Herborn
Beiträge: 1.609
prego ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard mod_reqrite mit %1

Hi,

ich schreib grad ne doch eher komplexe Rewrite Rule die erreichen soll, das alle Aufrufe auf einen VHost einer Domain auf einen bestimmtem umgeleitet werden.

Beispiel: www.ex-ample.de und www.example.de haben den gleichen Inhalt. www.ex-ample.de soll aber mit 301 auf www.example.de umgeleitet werden..

Code:
RewriteCond %{HTTP_HOST} !^www(\d?).example\.de$ [NC]
RewriteRule (.*) http://www%1.example.de/$1 [QSA,R=301,L]
Mein Problem nun - es gibt www1.ex-ample.de, www2.ex-ample.de etc - diese sollen natürlich entsprechend auf www1-example.de und www2.example.de umgeleitet werden.

Nun mien Problem:
Im Manual zu mod_rewrite steht
RewriteCond backreferences: These are backreferences of the form %N (1 <= N <= 9), which provide access to the grouped parts (again, in parentheses) of the pattern, from the last matched RewriteCond in the current set of conditions.

Wenn ich es richtig verstehe, kann ich doch dann in der RewriteRule durch %1 auf mein erstes Pattern aus der RewriteCond zugreifen. Aber %1 ist immer leer.

Kann mich jemand erleuchten? Thnx.



PS: Zur Not bitte verschieben - in Apache Installation passt das hier ja schlecht
Mit Zitat antworten