Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1 (permalink)  
Alt 10-11-2008, 23:31
Tarlar
 Registrierter Benutzer
Links : Onlinestatus : Tarlar ist offline
Registriert seit: Jul 2004
Beiträge: 265
Tarlar ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Standard memory_limit wird ignoriert?

Hallo Leute,

ich habe folgendes Problem:
Ich programmiere auf meinem Rechner mit der XAMPP Umgebung und habe in einem Skript eine Datenbankabfrage mit 2200 Datensätzen. Mein memory_limit ist auf 128M festgelegt. Es funktioniert auch alles wunderbar.

Nun habe ich das Skript auf meinem Server hochgeladen und habe es gestartet. Nach/Während der Abfrage der 2200 Datensätze bricht das Skript (Cronjob) ohne Fehlermeldung ab. Ich habe vermutet, dass es am memory_limit liegt, also habe ich dieses auf 128M erhöht. Mit dem Ergebnis, dass das Skript immer noch nicht läuft. Wenn ich die Datenbankabfrage nun auf bspw. 500 Datensätze kürze läuft das Skript ohne Problem. Folglich habe ich das memory_limit auf 2048M erhöht (max. Arbeitsspeicher des Servers). Aber das Skript bricht bei der Datenbankabfrage immer noch ab.
Ich muss dazu sagen, dass in der PHP Info das memory_limit so angezeigt wird:

Code:
Server:
memory_limit	2147483648	2147483648


XAMPP:
memory_limit	128M	128M

Ist das egal, ob das in M oder ohne "Maßeinheit" angezeigt wird?


Könnt ihr mir weiterhelfen? Kann es sein, dass mein Server das memory_limit intern runtersetzt? Und wenn nicht, warum bricht es bei dem selben memory_limit wie auf meinem PC mit XAMPP ab? Oder gibt es noch eine andere Variable in der PHP-Konfig, die das beeinflussen könnte?

Gruß Tarlar

Geändert von Tarlar (10-11-2008 um 23:38 Uhr)
Mit Zitat antworten