DDoS-Attacken - one-2-one reagiert!

Einklappen
X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • antwortet
    na toll, die Lösen ihre Prob fast genau so wie Puretec und Strato !

    Quer nach Motto, da wir leider den Fehler nicht billiger (für uns) entfernen können steigen SIE doch bitte auf andere Programme um ! DANKE !

    herrlich....

    Einen Kommentar schreiben:


  • admin
    hat ein Thema erstellt DDoS-Attacken - one-2-one reagiert!.

    DDoS-Attacken - one-2-one reagiert!

    Folgende Meldung hat uns eben erreicht :

    Mail vom Mo 26.03.2001 21:35
    Liebe Kundin, lieber Kunde,

    um den immer wiederkehrenden DDoS-Attacken vorzubeugen werden ab heute
    Abend sogenannte ICMP-Echo-Reply-Pakete von unseren Routern nicht mehr
    weitergeleitet.

    Hintergrund: Bekannte DDoS-Systeme wie beispielsweise "Stacheldraht"
    nutzen häufig
    speziell aufbereitete ICMP-Echo-Request-Pakete, um vor einer Attacke die

    Verfügbarkeit eines DDoS-Clients (gehackter und infizierter Server) zu prüfen.

    Auswirkung: Durch die erzwungene Nichtweiterleitung dieser Pakete werden diese
    Clients dem DDoS-Master als nicht mehr verfügbar gemeldet und die
    Attacke kann nicht gestartet werden. Die dadurch resultierende
    Entlastung unseres Backbones
    und internen Netzwerkes erhöht die Verfügbarkeit und die Sicherheit der
    von Ihnen bei uns genutzen Dienstleistungen.

    Nebenwirkungen: Alle regulären ICMP-Echo-Reply Pakete, die
    beispielsweise
    von einem "ping" generiert werden, werden ebenfalls nicht mehr
    weitergeleitet.
    Serverüberwachungsdienste (z.B Watchmyserver), die auf ICMP basieren,
    werden
    daher konstant "Server nicht erreichbar" melden, obwohl dieser in
    Wahrheit verfügbar ist.

    Empfehlung: Weichen Sie auf Überwachungsdienste die nicht auf ICMP
    basieren aus.
Lädt...
X