PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr

PHP-Scripte PHP-Tutorials PHP-Jobs und vieles mehr (https://www.php-resource.de/forum/)
-   SQL / Datenbanken (https://www.php-resource.de/forum/sql-datenbanken/)
-   -   Text in der SQL Abfrage ? (https://www.php-resource.de/forum/sql-datenbanken/94145-text-in-der-sql-abfrage.html)

phpMorpheus2 16-10-2008 13:33

Text in der SQL Abfrage ?
 
Ich bekomme "FBR-ZENTRALE" nicht in die SQL Abfrage hinein.
Wie schaffe ich das?

Eigentlich sollen $test und Pers_Name2 EINEN gemeinsamen Namen ergeben.

z.B.:
$test = FBR-ZENTRALE\
Pers_Name2 = Klaus

$_SERVER['AUTH_USER'] = FBR-ZENTRALE\KLAUS

Es soll geschaut werden ob der User in der DB vorhanden ist

PHP-Code:

    $test "FBR-ZENTRALE\\";
    
$mssqlresult mssql_query("SELECT Pers_Name2,
                                       Pers_Ausweis_Nr
                                  FROM personalstamm
                                 WHERE "
.$test."  Pers_Name2 = ".$_SERVER['AUTH_USER']);
    while(
$row mssql_fetch_object($mssqlresult))
    {
      return 
$row->Pers_Ausweis_Nr;
    } 


Kropff 16-10-2008 13:40

PHP-Code:

$test "FBR-ZENTRALE\"; 

du weisst, was du da machst? escapen von zeichen. eigentlich sollte an der stelle eine dicke fehlermeldung kommen.

peter

phpMorpheus2 16-10-2008 13:42

Zitat:

Original geschrieben von Kropff
PHP-Code:

$test "FBR-ZENTRALE\"; 

du weisst, was du da machst? escapen von zeichen. eigentlich sollte an der stelle eine dicke fehlermeldung kommen.

peter

SO, gibt es einen Fehler bei mir.
Ich will das dort steht: FBR-ZENTRALE\
(das ist ein Phad mit dem Backslash)
dann soll hinter den Backslash der Pers_Name2 angehängt werden damit entsteht:
"FBR-ZENTRALE\Klaus"

Kropff 16-10-2008 13:48

informier dich mal über zeichenketten

peter

phpMorpheus2 16-10-2008 14:01

Dann müsste ich doch schreiben können:

PHP-Code:

$test "FBR-ZENTRALE\\";
$mssqlresult mssql_query("SELECT Pers_Name2,
                                       Pers_Ausweis_Nr
                                  FROM personalstamm
                                 WHERE $test Pers_Name2 = "
.$_SERVER['AUTH_USER']); 

Jedoch ist ein Leerzeichen zwischen $test und Pers_Name2
Das soll ja EIN Wort sein

onemorenerd 16-10-2008 14:16

Müsste?! Junge, du arbeitest an einer Authentifizierung. Schlag gefälligst im Manual nach, wenn du etwas nicht weißt!
Schlimm genug, dass du mit deinem Unwissen überhaupt an so einer Aufgabe sitzt. :rolleyes:

phpMorpheus2 16-10-2008 14:22

Zitat:

Original geschrieben von onemorenerd
Müsste?! Junge, du arbeitest an einer Authentifizierung. Schlag gefälligst im Manual nach, wenn du etwas nicht weißt!
Schlimm genug, dass du mit deinem Unwissen überhaupt an so einer Aufgabe sitzt. :rolleyes:

Ich kriege nur IMMER zuviel bei diesen Punkt, Hochkomme, Komma scheiße weil es NIEMAND erklärt und im Inet gibt es dazu nur magere Sitchpunkte aber NIRGENDS steht WARUM es so ist.
Nur DAS es im moment zu genau diesem Beispiel was angegeben wird, passt.

Supi.

onemorenerd 16-10-2008 14:28

Zitat:

... weil es NIEMAND erklärt und im Inet gibt es dazu nur magere Sitchpunkte aber NIRGENDS steht WARUM es so ist.
So ein Käse! Hier steht es. Das Warum mußt du nicht wissen. Es ist so und Punkt.

phpMorpheus2 16-10-2008 14:35

Zitat:

Original geschrieben von onemorenerd
So ein Käse! Hier steht es. Das Warum mußt du nicht wissen. Es ist so und Punkt.
Danke.

Wenn du so freundlich wärst und einem alten Hund einmal die folgenden Aussagen kommentieren könntest. Dann wäre mein Tag gerettet.

Wie schriebe ich folgendes richtig?
Nach dem WHERE kommt ein String und danach Pers_Name2.
Pers_Name2 ist jedoch die sql ausgabe.
Error. Wie verbinde ich den String FBR-ZENTRALE\\
mit dem Pers_Name2 OHNE ein leerzeichen dazwischen?
PHP-Code:

       $mssqlresult mssql_query("SELECT Pers_Name2,
                                       Pers_Ausweis_Nr
                                  FROM personalstamm
                                 WHERE FBR-ZENTRALE\\Pers_Name2 = 'FBR-ZENTRALE\\hendrick'"
); 


onemorenerd 16-10-2008 14:47

Zitat:

Original geschrieben von phpMorpheus2
Nach dem WHERE kommt ein String und danach Pers_Name2.
Pers_Name2 ist jedoch die sql ausgabe.
Nein, du baust dir da eine SQL-Query zusammen. Das ist keinesfalls die Ausgabe, sondern die Eingabe für dein Datenbanksystem.

Zitat:

Error. Wie verbinde ich den String FBR-ZENTRALE\\
mit dem Pers_Name2 OHNE ein leerzeichen dazwischen?
Weder PHP noch dein Datenbanksystem zaubern das Leerzeichen da hin. Das hast du selbst hingeschrieben. Nimm es weg.

Du solltest allerdings mal drüber nachdenken, was FBR minus ZENTRALE geteilt durch Pers_Name2 eigentlich ergibt. Ob es überhaupt valides SQL ist und ob es jemals der zum Vergleich herangezogenen Zeichenkennte 'FBR-ZENTRALE\hendrick' entsprechen kann.

phpMorpheus2 16-10-2008 15:06

Zitat:

Original geschrieben von onemorenerd
Nein, du baust dir da eine SQL-Query zusammen. Das ist keinesfalls die Ausgabe, sondern die Eingabe für dein Datenbanksystem.


Weder PHP noch dein Datenbanksystem zaubern das Leerzeichen da hin. Das hast du selbst hingeschrieben. Nimm es weg.

Du solltest allerdings mal drüber nachdenken, was FBR minus ZENTRALE geteilt durch Pers_Name2 eigentlich ergibt. Ob es überhaupt valides SQL ist und ob es jemals der zum Vergleich herangezogenen Zeichenkennte 'FBR-ZENTRALE\hendrick' entsprechen kann.

Oh, das sollte nicht \ heißen sondern \\ um einen Backslash zu haben.

phpMorpheus2 16-10-2008 15:15

Zitat:

Original geschrieben von phpMorpheus2
Oh, das sollte nicht \ heißen sondern \\ um einen Backslash zu haben.
Ich muss
FBR-ZENTRALE\\
mit
Pers_Name2
verbinden.

Pers_Name2 ist eine Ausgabe aus der aktuellen SQL abfrage.
Und FBR-ZENTRALE\\ ist ein normaler Text, den ich gerne VOR Pers_Name2 gesetzt hätte.
Aber ohne leerzeichen dazwischen.
z.B. würde ich es mir so vorstellen können:

PHP-Code:

$mssqlresult mssql_query("SELECT Pers_Name2,
                                       Pers_Ausweis_Nr
                                  FROM personalstamm
                                 WHERE FBR-ZENTRALE\\&Pers_Name2 = 'FBR-ZENTRALE\Otto"
); 

Vll. beide mit einem & verbinden?
Oder mit einem Punkt?

(Da sind 2 Backslah ! Es wird aber nur eines angezeigt!!)

Kropff 16-10-2008 15:20

$mssqlresult = mssql_query('SELECT Pers_Name2,
Pers_Ausweis_Nr
FROM personalstamm
WHERE FBR-ZENTRALE\\Pers_Name2 = \'FBR-ZENTRALEOtto\')';
// oder
$text = 'FBR-ZENTRALE\\';
$mssqlresult = mssql_query('SELECT Pers_Name2,
Pers_Ausweis_Nr
FROM personalstamm
WHERE '.$text.'Pers_Name2 = \'FBR-ZENTRALEOtto\')';

zwei denkanstösse, mehr nicht. (forum verschluckt gerne \, daher nicht formatiert)

peter

phpMorpheus2 16-10-2008 15:30

Zitat:

Original geschrieben von Kropff
$mssqlresult = mssql_query('SELECT Pers_Name2,
Pers_Ausweis_Nr
FROM personalstamm
WHERE FBR-ZENTRALE\\Pers_Name2 = \'FBR-ZENTRALEOtto\')';
// oder
$text = 'FBR-ZENTRALE\\';
$mssqlresult = mssql_query('SELECT Pers_Name2,
Pers_Ausweis_Nr
FROM personalstamm
WHERE '.$text.'Pers_Name2 = \'FBR-ZENTRALEOtto\')';

zwei denkanstösse, mehr nicht. (forum verschluckt gerne \, daher nicht formatiert)

peter

NEIN !
Das geht ja eben nicht :motz:
Ich verzweifle hier...

Ich würde gerne die erste Methode anwenden.
Doch erstens arbeite ich mit " und nicht mit ' und zweitens,
was sollen die einzelnen \ vor den ' am schluss bei FBR-ZENTRALEOtto ???
Wieso machst du dort auch jeweils einen BS vor?

Pers_Name2 ist eine VARIABLE die aus der SQL Datenbank geholt wird.
Klatsche ich die an FBR-ZENTRALE\\ ran, dann wird Pers_Name2 doch garnicht mehr als Variable erkannt oder.

Warum ist das so ein dummes durcheinander ?

onemorenerd 16-10-2008 15:32

Ich glaube der TO möchte einfach nur zwei Strings vergleichen. Auf der einen Seite $text verknüpft mit dem Inhalt der Spalte Pers_Name2, auf der anderen Seite der Inhalt von $_SERVER['AUTH_USER'].

Er weiß aber nicht, wie man Strings in SQL verknüpft. - Nein, es geht nicht wie in Javascript, auch nicht wie in PHP, und mit & schon gar nicht.

Er könnte $_SERVER['AUTH_USER'] exploden und den ersten Teil in PHP mit $text vergleichen. Würde die SQL-Sache vereinfachen.
Er könnte aber auch einen Blick auf http://dev.mysql.com/doc/refman/5.0/...functions.html bzw. ein Pendant für MSSQL werfen. Dann würde er lernen wie man in SQL Strings konkateniert und noch anderes nützliches Zeug.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 10:55 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.2 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.3.0
[c] ebiz-consult GmbH & Co. KG